Rechtsprechung
   BFH, 29.04.1987 - X R 31/80   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1987,2871
BFH, 29.04.1987 - X R 31/80 (https://dejure.org/1987,2871)
BFH, Entscheidung vom 29.04.1987 - X R 31/80 (https://dejure.org/1987,2871)
BFH, Entscheidung vom 29. April 1987 - X R 31/80 (https://dejure.org/1987,2871)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1987,2871) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Simons & Moll-Simons

    UStG 1967 § 12 Abs. 2 Nr. 7 Buchst. d

  • Wolters Kluwer

    Steuerbegünstigung - Anteil an Verteilungssumme - GEMA - Wahrnehmung von Urheberrechten

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    UStG (1967) § 12 Abs. 2 Nr. 7 lit. d

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Keine Steuerermäßigung nach § 12 Abs. 2 Nr. 7 Buchst. d UStG 1967 (§ 12 Abs. 2 Nr. 7 Buchst. c UStG 1980) für die von der GEMA ausgeschütteten Verlegeranteile, soweit diese nicht auf die von den Verlegern übertragenen urheberrechtlichen Nutzungsrechte (z. B. Altrechte, ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • BFHE 150, 74
  • BStBl II 1987, 648
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • FG Hessen, 28.09.2016 - 6 K 1911/14

    §§ 1 Abs.1 Nr.1, 10 Abs.1 S.3 UStG

    Lediglich die Wahrnehmung der allgemeinen wirtschaftlichen Interessen (statt der urheberrechtlich geschützten Rechte) der Urheber, z. B. durch die charakteristischen Leistungen eines Verlages bei der äußeren Gestaltung und der Vermarktung des Mediums, ist von § 12 Abs. 2 Nr. 7 Buchstabe c UStG nicht erfasst (BFH vom 29.04.1987 - X R 31/80, BStBl. II 1987, 648; Husmann in Rau / Dürrwächter, UStG, Stand 8/2007, § 12 Abs. 2 Nr. 7 Buchstabe c Rn. 193).
  • FG Schleswig-Holstein, 12.12.2007 - 4 K 103/06

    Steuersatz für die Tätigkeit eines Trauerredners

    Die Begriffe "Einräumung und Übertragung von Rechten" würden nach § 12 Abs. 2 Nr. 7 c UStG die im Urhebergesetz zu § 31 für die Einräumung und § 34 für die Übertragung umschriebenen Rechtsakte im Zusammenhang mit der Verwendung von Urheberrechten bezeichnen (BFH, BStBl II 1987, 648, 651).
  • FG Schleswig-Holstein, 12.12.2007 - 4 K 103/03

    Ermäßigter Steuersatz für die Tätigkeit als Trauerredner mit der Befugnis zur

    Die Begriffe "Einräumung und Übertragung von Rechten" würden nach § 12 Abs. 2 Nr. 7 c UStG die im Urhebergesetz zu § 31 für die Einräumung und § 34 für die Übertragung umschriebenen Rechtsakte im Zusammenhang mit der Verwendung von Urheberrechten bezeichnen (BFH, BStBl II 1987, 648, 651).
  • FG Baden-Württemberg, 17.07.1996 - 13 K 174/92
    Nur die mit der Interessenwahrung durch Dritte verbundene entgeltliche Weitergabe von Urheberrechten nach Maßgabe der Begriffsbestimmung in dem Gesetz über die Wahrnehmung von Urheberrechten und verwandten Schutzrechten vom 09. September 1965 (BGBl I 1965, 1294) ist Wahrnehmung von Rechten, die dem ermäßigten Steuersatz unterliegt (vgl. BFH-Urteil vom 29. April 1987 X R 31/80 , BStBl II 1987, 648).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht