Rechtsprechung
   BFH, 29.04.2009 - IX R 33/08   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2009,2023
BFH, 29.04.2009 - IX R 33/08 (https://dejure.org/2009,2023)
BFH, Entscheidung vom 29.04.2009 - IX R 33/08 (https://dejure.org/2009,2023)
BFH, Entscheidung vom 29. April 2009 - IX R 33/08 (https://dejure.org/2009,2023)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,2023) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • lexetius.com

    EStG § 7 Abs. 1 Satz 1, § 9 Abs. 1 Satz 3 Nr. 7, § 16 Abs. 1 und 3, § 21 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3, § 55 Abs. 2 bis 4, 6

  • IWW
  • openjur.de

    Milchlieferrecht als abnutzbares Wirtschaftsgut; AfA-Bemessung bei Betriebsaufgabe und Verpachtung der in das Privatvermögen übernommenen Milchreferenzmenge; Anwendungsbereich des § 55 Abs. 6 EStG; Unbegrenzte Nutzungsdauer bei zeitlich begrenzten Rechten

  • Judicialis

    Milchlieferrecht als abnutzbares Wirtschaftsgut; AfA-Bemessung bei Betriebsaufgabe und Verpachtung der in das Privatvermögen übernommenen Milchreferenzmenge; Anwendungsbereich des § 55 Abs. 6 EStG; Unbegrenzte Nutzungsdauer bei zeitlich begrenzten Rechten

  • Betriebs-Berater

    Milchlieferrecht als abnutzbares immaterielles Wirtschaftsgut

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Durch die Milch-Garantiemengen-Verordnung ( MGV ) zugeteilte und vom Grund und Boden abgespaltene Milchlieferrechte als abnutzbare immaterielle Wirtschaftsgüter; Bemessung der Absetzungen für Abnutzung (AfA) nach dem Entnahmewert bei Verpachtung von Milchlieferrechten nach einer Betriebsaufgabe

  • datenbank.nwb.de

    Milchlieferrecht als abnutzbares Wirtschaftsgut; AfA-Bemessungsgrundlage bei Betriebsaufgabe und Verpachtung der in das Privatvermögen übernommenen Milchreferenzmenge; Anwendungsbereich des § 55 Abs. 6 EStG; unbegrenzte Nutzungsdauer bei zeitlich begrenzten Rechten

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Milchlieferrecht als abnutzbares Wirtschaftsgut

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Durch die Milch-Garantiemengen-Verordnung (MGV) zugeteilte und vom Grund und Boden abgespaltene Milchlieferrechte als abnutzbare immaterielle Wirtschaftsgüter; Bemessung der Absetzungen für Abnutzung (AfA) nach dem Entnahmewert bei Verpachtung von Milchlieferrechten nach einer Betriebsaufgabe

  • ebnerstolz.de (Kurzinformation)

    Milchlieferrecht als abnutzbares Wirtschaftsgut

In Nachschlagewerken

Sonstiges

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Urteil des BFH v. 29.4.2009 - IX R 33/08 (Milchlieferrecht ist abnutzbares immaterielles Wirtschaftsgut)" von Dipl.Kfm./WP/StB Manfred Günkel, original erschienen in: BB 2009, 2195 - 2196.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 225, 361
  • BB 2009, 2195
  • BStBl II 2010, 361
  • BStBl II 2010, 958
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (13)

  • BFH, 01.09.2011 - II R 67/09

    Unentgeltlich erworbener Nießbrauch an einem Anteil an einer Personengesellschaft

    Immaterielle Wirtschaftsgüter können abnutzbar sein oder zu den nicht abnutzbaren, immerwährenden Rechten gehören (BFH-Urteile vom 28. Mai 1998 IV R 48/97, BFHE 186, 268, BStBl II 1998, 775; vom 16. Oktober 2008 IV R 1/06, BFHE 226, 37, BStBl II 2010, 28; vom 29. April 2009 IX R 33/08, BFHE 225, 361, BStBl II 2010, 958, und in BFH/NV 2011, 1147, unter III.2.c cc).
  • FG Bremen, 24.08.2016 - 1 K 67/16

    Einkommensteuerliche Behandlung von Aufwendungen für erworbene

    Bei den erworbenen Vertragsarztzulassungen handele es sich gemäß BFH-Urteilen vom 29. April 2009 ( IX R 33/08) und vom 16. Oktober 2008 ( IV R 1/06) nicht um Einzelwirtschaftsgüter, die keinem Wertverzehr unterlägen.

    Betriebsgebundene Zuckerrübenlieferungsrechte (vgl. Urteil des BFH vom 24. Juni 1999 IV R 33/98, BStBl II 2003, 58 ; vom 16. Oktober 2008 IV R 1/06 BStBl II 2010, 28) sowie Milchlieferungsrechte (Urteil des BFH vom 29. September 2009 IX R 33/08, BStBl II 2010, 958) seien abnutzbare immaterielle Wirtschaftsgüter.

    Die betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer des abnutzbaren immateriellen Wirtschaftsguts "Vertragsarztsitz" sei zu schätzen (BFH-Urteile vom 16. Oktober 2008 IV R 1/06, BStBl II 2010, 28; vom 29. Oktober 2010 IX R 83/08 BStBl II 2010, 958).

    Im Zweifel ist nach dem Grundsatz der Vorsicht nach ständiger Rechtsprechung des BFH (vgl. Urteile vom 1. April 2009 (IX R 33/08, BFHE 225, 361, BStBl II 2010, 958 und vom 16. Oktober 2008 IV R 1/06, BFHE 226, 37, BStBl II 2010, 28) von einer zeitlich begrenzten Nutzung auszugehen.

    Zum Milchlieferungsrechts hatte der BFH in seinem Urteil vom 1. April 2009 (IX R 33/08, a.a.O.) die - auch vom vorlegenden Senat geteilte - Auffassung vertreten, dass dies Wirtschaftsgut abnutzbar sei, da die dem Milchlieferungsrecht zu Grunde liegenden Vorschriften der EU stets zeitlich befristet gewesen seien und schon zum damaligen Zeitpunkt mit einer Verlängerung nicht zu rechnen gewesen sei.

  • BFH, 21.10.2015 - IV R 6/12

    Zahlungsansprüche nach der GAP-Reform 2003 als abnutzbare immaterielle

    a) Steht die betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer eines Wirtschaftsgutes nicht fest, ist sie zu schätzen (vgl. z.B. BFH-Urteile in BFHE 226, 37, BStBl II 2010, 28, und vom 29. April 2009 IX R 33/08, BFHE 225, 361, BStBl II 2010, 958).

    b) Davon ausgehend ist die Schätzung des FG, die sich an der Rechtsprechung des BFH zu der betriebsgewöhnlichen Nutzungsdauer der Zuckerrübenlieferrechte (BFH-Urteil vom 17. März 2010 IV R 3/08, BFHE 229, 159, BStBl II 2014, 512) und der Milchlieferrechte (BFH-Urteil in BFHE 225, 361, BStBl II 2010, 958) orientiert, bezogen auf den hier maßgeblichen Bilanzstichtag 30. Juni 2007 nicht zu beanstanden.

  • BFH, 17.03.2010 - IV R 3/08

    Zehn Jahre Nutzungsdauer bei Zuckerrübenlieferrechten

    aa) Bei Zuckerrübenlieferrechten handelt es sich wie bei Milchlieferrechten um gemeinschaftsrechtlich geregelte Lieferrechte (zu Milchlieferrechten vgl. insoweit das BFH-Urteil vom 29. April 2009 IX R 33/08, BFHE 225, 361, unter II.2.a der Gründe).

    Die Zuckermarktordnung gilt bis zum Ablauf des Zuckerwirtschaftsjahrs 2014/15 am 30. September 2015 (EG-Verordnung Nr. 318/2006 des Rates vom 20. Februar 2006 über die gemeinsame Marktordnung für Zucker, Amtsblatt der Europäischen Union 2006, Nr. L 58, 1); sie ist auch insoweit der Milch-Garantiemengen-Verordnung vergleichbar, die zum 31. März 2015 ausläuft (vgl. BFH-Urteil in BFHE 225, 361, unter II.2.a der Gründe).

    Dem ist der BFH gefolgt (BFH-Urteil in BFHE 225, 361, unter II.2.b der Gründe).

  • FG Münster, 19.12.2011 - 9 K 3144/09

    Abnutzbarkeit von im Rahmen der im Jahr 2003 auf EU-Ebene beschlossenen Reform

    Ebenfalls hat der BFH Milchlieferrechte als abnutzbar angesehen (vgl. BFH-Urteil vom 29.4.2009 IX R 33/08, BStBl II 2010, 361).

    Hierbei waren zwar nicht die nationalen Regelungen, jedoch die zugrunde liegenden EU-Bestimmungen jeweils zeitlich befristet und wurden mehrfach verlängert (im BFH-Urteil in BStBl II 2010, 361 wurde als letzte dort zugrunde zu legende Verlängerung eine Verlängerung um 11 Jahre ab dem 1.4.2004 genannt).

    Da es sich um Rechte handelt, bei denen Gewissheit über ihr Ende, nicht aber über dessen Zeitpunkt bestand, war ihre betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer zu schätzen (vgl. etwa BFH-Urteile in BStBl II 2010, 28 zu Zuckerrübenlieferrechten, unter II.5.; in BStBl II 2010, 958 zu Milchlieferrechten, unter II.2.b).

    Dem Senat erscheint es daher sachgerecht, in Anlehnung an die vom BFH für Milchlieferrechte für vertretbar angesehene Schätzung von 10 Jahren (vgl. BFH-Urteil in BStBl II 2010, 958, unter II.2.b, siehe auch BFH-Urteil in BStBl II 2010, 28, unter II.5.b, wo der BFH für Zuckerrübenlieferrechte offen gelassen hat, ob hier statt der dort im Klagebegehren zugrunde gelegten Nutzungsdauer von 15 Jahren ebenfalls lediglich eine solche von 10 Jahren zu schätzen sein kann) für die hier in Rede stehenden Zahlungsansprüche ebenfalls eine Nutzungsdauer von 10 Jahren zu schätzen (ebenso Wendt in Leingärtner, Besteuerung der Landwirte, Besteuerung der Landwirte, Kap. 29a Rz 163; Kanzler in Leingärtner, Besteuerung der Landwirte, Kap. 29 Rz 104 und Kap. 24 Rz 50).

  • BFH, 06.12.2017 - VI R 65/15

    Wiederbepflanzungsrechte im Weinbau

    a) Ein immaterielles Wirtschaftsgut ist abnutzbar, wenn seine Nutzung unter rechtlichen oder unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten zeitlich begrenzt ist (z.B. BFH-Urteile vom 21. Februar 2017 VIII R 56/14, BFHE 257, 112, BStBl II 2017, 694, wirtschaftlicher Vorteil aus einer Vertragsarztzulassung; in BFHE 252, 267, BStBl II 2017, 45, Zahlungsansprüche nach der GAP-Reform 2003; vom 16. Oktober 2008 IV R 1/06, BFHE 226, 37, BStBl II 2010, 28, betriebsgebundene Zuckerrübenlieferrechte, m.w.N.; vgl. auch BFH-Urteile vom 19. Oktober 2006 III R 6/05, BFHE 215, 222, BStBl II 2007, 301, Domain-Name; vom 28. Mai 1998 IV R 48/97, BFHE 186, 268, BStBl II 1998, 775, Belieferungsrecht; vom 29. April 2009 IX R 33/08, BFHE 225, 361, BStBl II 2010, 958, Milchlieferrecht, und vom 17. März 2010 IV R 3/08, BFHE 229, 159, BStBl II 2014, 512, Zuckerrübenlieferrecht).
  • BFH, 28.11.2013 - IV R 58/10

    Abzug vom Grund und Boden abgespaltener Anschaffungskosten eines

    Die Anschaffungskosten werden über zehn Jahre abgeschrieben (Urteil des Bundesfinanzhofs --BFH-- vom 29. April 2009 IX R 33/08, BFHE 225, 361, BStBl II 2010, 958; vgl. auch BFH-Urteil vom 17. März 2010 IV R 3/08, BFHE 229, 159, zur Abschreibung von Lieferrechten für Zuckerrüben).
  • FG Köln, 09.11.2016 - 5 K 652/12

    Anforderungen an die Berücksichtigung einer AfA sowie einer Teilwertabschreibung

  • FG Rheinland-Pfalz, 19.05.2015 - 5 K 2429/12

    Wiederbepflanzungsrechte im Weinbau sind immaterielle Wirtschaftsgüter und

  • FG Niedersachsen, 18.11.2009 - 2 K 100/07

    Teilwertabschreibung auf Brennrechte

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht