Rechtsprechung
   BFH, 29.07.1965 - V 71/61 S   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1965,530
BFH, 29.07.1965 - V 71/61 S (https://dejure.org/1965,530)
BFH, Entscheidung vom 29.07.1965 - V 71/61 S (https://dejure.org/1965,530)
BFH, Entscheidung vom 29. Juli 1965 - V 71/61 S (https://dejure.org/1965,530)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1965,530) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer

    Rechtsgültigkeit der Vorschriften über die Zusatzsteuer in der Textilwirtschaft

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • BFHE 83, 125
  • DB 1965, 1581
  • BStBl III 1965, 125
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • BFH, 18.03.1971 - V R 35/69

    Gewebe aller Art - Gewirke

    Entsprechend der vom erkennenden Senat in Fragen der Textilzusatzbesteuerung stets vertretenen komplexen Betrachtungsweise (vgl. die Urteile V 226/57 S vom 22. Oktober 1959, BFH 69, 486, BStBl III 1959, 441; V 231/54 S vom 7. April 1960, BFH 71, 244, BStBl III 1960, 339; V 85/60 U vom 9. Februar 1961, BFH 72, 307, BStBl III 1961, 114, und V 71/61 S vom 29. Juli 1965, BFH 83, 125, BStBl III 1965, 545) verfolgte der Verordnungsgeber mit den Vorschriften über die "Zusatzsteuer in der Textilwirtschaft" das Ziel, die auf diesem Gebiet besonders einschneidenden und dem Grundsatz der Konkurrenzneutralität zuwiderlaufenden Kumulationsund Konzentrationswirkungen des Allphasen-Bruttobesteuerungssystems aufzuheben oder wenigstens zu mildern.

    Das FG hat es abgelehnt, auf die systematische Auslegung des Begriffs "Gewebe" und den Sinnzusammenhang der Vorschriften des Textilzusatzsteuerrechts einzugehen, weil nach dem Beschluß des BVerfG 2 BvF 1/60 vom 16. Mai 1961 (BVerfGE 12, 341) und nach dem Urteil des erkennenden Senats V 71/61 S vom 29. Juli 1965 (BFH 83, 125, BStBl III 1965, 545) das Prinzip der isolierten Betrachtungsweise gelte, d. h. jede Vorschrift aus sich selbst heraus verstanden und interpretiert werden müsse.

  • BFH, 16.09.1970 - I R 133/68

    Spieleinsätze - Betriebsausgaben - Spielgewinne - Betriebseinnahmen - Gewinn aus

    Eine richterliche Entscheidung ergeht immer nur für den Einzelfall, dessen Beurteilung den Richter nicht hindert, einer späteren Entscheidung eine in der Zwischenzeit gewonnene geläuterte Rechtserkenntnis zugrunde zu legen (vgl. BFH-Urteile II 32/62, II R 49/66 vom 7. Mai 1968, BFH 92, 525, BStBl II 1968, 614 [617]; V 71/61 S vom 29. Juli 1965, BFH 83, 125, BStBl III 1965, 545 [547]).
  • BFH, 12.06.1975 - V R 86/71

    Verfassungsmäßigkeit - Zeitpunkt der Verfassungsmäßigkeit

    Mit diesem Beschluß hat das BVerfG für alle Gerichte bindend festgestellt, daß § 59 Abs. 1 UStDB 1951 mindestens bis zum 16. Mai 1961 mit dem Grundgesetz vereinbar war und daß bis zu diesem Tage ein die Verfassungsmäßigkeit der Vorschrift beeinträchtigender Strukturwandel in der Textilwirtschaft nicht eingetreten ist (vgl. Urteil des BFH vom 29. Juli 1965 V 71/61 S, BFHE 83, 125, BStBl III 1965, 545, unter I 3).
  • BFH, 23.01.1969 - V 87/65

    Vereinbarkeit der Befreiungsvorschrift des § 48 der

    Der Senat hat in dem Urteil V 71/61 S vom 29. Juli 1965 (BFH 83, 125, BStBl III 1965, 545) § 18 Abs. 1 Nr. 3 UStG als gültige Ermächtigungsgrundlage für die Einzelvorschriften der Textilzusatzbesteuerung angesehen, soweit sie nachträglich geändert worden sind.
  • BFH, 10.11.1966 - V 197/61
    Auch die Frage der Verfassungsmäßigkeit des § 59 Abs. 5 UStDB 1951 ist bereits in dem Grundsatzurteil V 71/61 S vom 29. Juli 1965 (BFH 83, 125, BStBl III 1965, 545) behandelt worden.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht