Rechtsprechung
   BFH, 29.07.2003 - V B 170/02   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2003,7916
BFH, 29.07.2003 - V B 170/02 (https://dejure.org/2003,7916)
BFH, Entscheidung vom 29.07.2003 - V B 170/02 (https://dejure.org/2003,7916)
BFH, Entscheidung vom 29. Juli 2003 - V B 170/02 (https://dejure.org/2003,7916)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,7916) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (8)

  • BFH, 05.06.2014 - XI R 31/09

    EuGH-Vorlage zu Fragen der Bestimmung der abziehbaren Vorsteuerbeträge aus

    Dies hätte der Rechtssicherheit gedient und deshalb nahe gelegen, weil der BFH die Aufteilungsmethode nach dem objektbezogenen Umsatzschlüssel seit dem Urteil vom 17. August 2001 V R 1/01 (BFHE 196, 345, BStBl II 2002, 833) unter Hinweis auf die Vorgaben des Art. 17 Abs. 5 der Richtlinie 77/388/EWG in ständiger Rechtsprechung als sachgerechte Schätzung i.S. des § 15 Abs. 4 UStG anerkannt hat (ebenso z.B. BFH-Beschluss vom 29. Juli 2003 V B 170/02, BFH/NV 2004, 234; vgl. auch BFH-Urteil in BFH/NV 2010, 1871, Rz 17).
  • BFH, 13.08.2008 - XI R 53/07

    Vorsteuerabzug bei Errichtung eines gemischt genutzten Gebäudes - Zurechnung und

    Maßgebend sei vielmehr die prozentuale Aufteilung der Verwendung des gesamten Gebäudes zu steuerfreien und steuerpflichtigen Umsätzen (BFH-Urteile vom 26. Januar 2006 V R 36/03, BFH/NV 2006, 1525, und vom 28. September 2006 V R 43/03, BFHE 215, 335, BStBl II 2007, 417; BFH-Beschluss vom 29. Juli 2003 V B 170/02, BFH/NV 2004, 234).
  • BFH, 18.03.2010 - V R 44/08

    Verwendung eines Grundstücks für steuerpflichtige und steuerfreie Umsätze

    b) Hinsichtlich der Aufteilung der Vorsteuerbeträge wird das FG bei seiner Entscheidung weiter zu beachten haben, dass nicht nur der Flächenschlüssel, sondern auch die Aufteilung der Vorsteuern im Verhältnis der Ausgangsumsätze grundsätzlich eine sachgerechte Schätzung i.S. des § 15 Abs. 4 UStG darstellt (z.B. BFH-Urteile in BFH/NV 2009, 228; vom 17. August 2001 V R 1/01, BFHE 196, 345, BStBl II 2002, 833; BFH-Beschluss vom 29. Juli 2003 V B 170/02, BFH/NV 2004, 234).
  • BFH, 10.12.2009 - V R 13/08

    Zur Vorsteueraufteilung bei Baumaßnahmen - Bindung an Revisionsantrag -

    Die Aufteilung der Vorsteuern im Verhältnis der Ausgangsumsätze stellt zwar grundsätzlich eine sachgerechte Schätzung i.S. des § 15 Abs. 4 UStG dar (BFH-Urteile in BFH/NV 2009, 228; vom 17. August 2001 V R 1/01, BFHE 196, 345, BStBl II 2002, 833; BFH-Beschluss vom 29. Juli 2003 V B 170/02, BFH/NV 2004, 234).
  • FG Düsseldorf, 22.11.2006 - 5 K 1807/03

    Umfang des Vorsteuerabzugs im Zusammenhang mit der Erstellung eines (später)

    Die Richtigkeit seiner Rechtsauffassung lasse sich u.a. ableiten aus dem Beschluss des BFH vom 29.07.2003, V B 170/02, Entscheidungen des BFH -BFH/NV- 2004, 234, der Urteile des BFH vom 26.01.2006, V R 36/03, BFH/NV 2006, 1525; vom 28.09.2006, V R 43/03, Deutsches Steuerrecht -DStR- 2006, 2172; des Niedersächsischen Finanzgerichts -FG- vom 27.06.2002, 5 K 278/00, DStRE 2003, 1118; des FG Düsseldorf vom 07.11.2003, 1 K 3240/01, Juris Nr: STRE200571498; des FG Brandenburg vom 17.10.2005, 1 K 430/03, Entscheidungen der Finanzgerichte -EFG- 2006, 380, und des Schleswig-Holsteinischen FG vom 29.11.2005, 4 K 248/00, EFG 2006, 380.

    Schließlich führen auch die durch den Klägervertreter angeführten Urteile des Schleswig-Holsteinischen FG vom 29.11.2005, 4 K 248/00, EFG, 2006, 380; des FG Brandenburg vom 17.10.2005, 1 K 430/03, EFG 2006, 380; des FG Düsseldorf vom 07.11.2003, 1 K 3240/01, Juris Nr: STRE200571498 und des Niedersächsischen FG vom 27.06.2002, 5 K 278/00, DStRE 2003, 1118 (diesen Fall betraf der vom Klägervertreter zitierte Beschluss des BFH vom 29.07.2003, V B 170/02, BFH/NV 2004, 234), nicht zu einer anderen Beurteilung.

  • FG Düsseldorf, 07.11.2003 - 1 K 3240/01

    Aufteilung der Vorsteuern nach dem Verhältnis der steuerfreien und

    Unter diesen Umständen vermag auch ein Nichtanwendungserlass des BMF eine Revisionszulassung nicht zu rechtfertigen (vgl. BFH, Beschlüsse vom 27.03.2003 V B 234/02 und vom 29.07.2003 V B 170/02, jeweils n. v.).
  • FG Brandenburg, 09.03.2005 - 1 K 414/03

    Vorsteueraufteilung für gemischt-genutztes Grundstück nach dem Verhältnis der mit

    Die Rechtslage ist durch diese Rechtsprechung geklärt (vgl. BFH, Beschluss vom 29.07.2003 V B 170/02, BFH/NV 2004, 234).
  • FG Berlin, 26.10.2004 - 7 K 7088/03

    Aufteilung von Eingangsleistungen zur Erbringung von Mietumsätzen im Zusammenhang

    Der Klägerin ist einzuräumen, dass für die Aufteilung von Eingangsleistungen zur Erbringung von Mietumsätzen, die teils steuerpflichtig, teils steuerfrei erbracht werden, der so genannte Umsatzschlüssel jedenfalls in den Streitjahren eine sachgerechte Aufteilungsmethode war (ständige Rechtsprechung des BFH-Urteil vom 17. August 2001 V R 1/01, Sammlung der Entscheidungen des BFH -BFHE-196, 345, BStBl II 2002, 833; BFH-Beschluss vom 29. Juli 2003 V B 170/02, Sammlung amtlich nicht veröffentlichter Entscheidungen des BFH -BFH/NV-2004, 234; Urteil des erkennenden Senats vom 24. Juni 2003 7 K 4010/02, Entscheidungen der Finanzgerichte -EFG-2003, 1004, Revision anhängig unter dem Aktenzeichen -Az.-V R 43/03; Beschluss des erkennenden Senats vom 18. November 2003 7 B 7379/03, EFG 2004, 380).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht