Rechtsprechung
   BGH, 01.06.2016 - 2 StR 355/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,29923
BGH, 01.06.2016 - 2 StR 355/15 (https://dejure.org/2016,29923)
BGH, Entscheidung vom 01.06.2016 - 2 StR 355/15 (https://dejure.org/2016,29923)
BGH, Entscheidung vom 01. Juni 2016 - 2 StR 355/15 (https://dejure.org/2016,29923)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,29923) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (10)

  • HRR Strafrecht

    § 52 Abs. 1 StGB; § 29 Abs. 1 Nr. 1 BtMG
    Tateinheit (Voraussetzungen); unerlaubtes Handeltreiben mit Betäubungsmitteln (Begriff des Handeltreibens; Tateinheit)

  • lexetius.com
  • IWW

    § 349 Abs. 2 StPO, § 52 Abs. 1 StGB, § 29 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 BtMG, § 29a Abs. 2 BtMG, § 46 Abs. 3 StGB

  • openjur.de
  • bundesgerichtshof.de PDF
  • Wolters Kluwer

    Berücksichtigung der Weitergabe großer Mengen von Betäubungsmitteln an Dritte bei der Bildung einer Gesamtstrafe

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Berücksichtigung der Weitergabe großer Mengen von Betäubungsmitteln an Dritte bei der Bildung einer Gesamtstrafe

  • rechtsportal.de

    StGB § 46 Abs. 3 ; StGB § 52 Abs. 1
    Berücksichtigung der Weitergabe großer Mengen von Betäubungsmitteln an Dritte bei der Bildung einer Gesamtstrafe

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    BTM-Handel - und seine zeitlichen Grenzen

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Einziehung von Betäubungsmitteln

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Tateinheit oder Tatmehrheit?

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BGH, 31.10.2018 - 2 StR 281/18

    Hehlerei (Definitionen: Sich-Verschaffen, Absetzen; Absatzhilfe: Erfordernis

    Ob im Einzelfall eine die Annahme einer Tat im Rechtssinne tragende Teilidentität der Ausführungshandlungen gegeben ist, richtet sich nach dem materiellen Recht (Senat, Urteil vom 1. Juni 2016 - 2 StR 355/15, juris Rn. 10).
  • BGH, 13.02.2020 - 1 StR 9/20

    Revisionsrechtliche Überprüfung einer Verurteilung wegen u.a. bewaffneten

    a) Der Begriff des unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln im Sinne des § 29 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 BtMG umfasst nach ständiger Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs alle eigennützigen Bemühungen, die darauf gerichtet sind, den Umsatz von Betäubungsmitteln zu ermöglichen oder zu fördern, und umfasst sowohl das Einkaufs- als auch das nachfolgende Umsatzgeschäft (vgl. z.B. BGH, Urteil vom 1. Juni 2016 - 2 StR 355/15 Rn. 11 mwN).
  • BGH, 22.05.2018 - 4 StR 100/18

    Begründetheit einer Revision bzgl. der Strafzumessung bei Annahme

    Diese Formulierungen lassen besorgen, dass die Kammer entgegen § 46 Abs. 3 StGB mit dem Gewinnstreben einen bereits zum Tatbestand des Handeltreibens mit Betäubungsmitteln gehörenden Umstand verwertet hat (vgl. Senat, Beschluss vom 9. November 2017 - 4 StR 393/17; Beschluss vom 9. November 2010 - 4 StR 532/10, NStZ-RR 2011, 271; BGH, Beschluss vom 31. Januar 2017 - 2 StR 413/16, NStZ-RR 2017, 147; Urteil vom 1. Juni 2016 - 2 StR 355/15; Beschluss vom 29. April 2014 - 2 StR 616/13, BGHR StGB § 46 Abs. 3 Handeltreiben 7).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht