Rechtsprechung
   BGH, 02.02.2011 - VIII ZR 151/10   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,7801
BGH, 02.02.2011 - VIII ZR 151/10 (https://dejure.org/2011,7801)
BGH, Entscheidung vom 02.02.2011 - VIII ZR 151/10 (https://dejure.org/2011,7801)
BGH, Entscheidung vom 02. Februar 2011 - VIII ZR 151/10 (https://dejure.org/2011,7801)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,7801) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (11)

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 556 BGB, § 9 HeizkostenV
    Wohnraummiete: Abrechnung der Heiz- und Warmwasserkosten bei einer mit Gemeinschaftsheizung versorgten Wirtschaftseinheit; Behandlung materieller Fehler der Betriebskostenabrechnung

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Abrechnung der Heizkosten und Warmwasserkosten für mehrere Mietshäuser als Abrechnungseinheit bei Versorgung der Gebäude über eine Zentralheizung

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Heizkostenabrechnung; mehrere Wohngebäude als Abrechnungseinheit; Wirtschaftseinheit; Gemeinschaftsheizung; Verwendung eines unrichtigen Berechnungsfaktors

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    HeizkostenV § 9 Abs. 3 S. 2; BGB § 315; BGB § 556
    Abrechnung der Heizkosten und Warmwasserkosten für mehrere Mietshäuser als Abrechnungseinheit bei Versorgung der Gebäude über eine Zentralheizung

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Nachforderung zur Heiz- und Warmwasserkostenabrechnung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Mietrecht - Mehrere Häuser als Wirtschaftseinheit?

  • haus-und-grund-bonn.de (Kurzinformation)

    BGH bestätigt bisherige Rechtsprechung: Heiz- und Warmwasserkostenabrechnung nach Wirtschaftseinheiten auch ohne vertragliche Vereinbarung zulässig

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Vermieter darf mehrere Häuser zusammen abrechnen

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Nachforderung zur Heiz- und Warmwasserkostenabrechnung (IMR 2011, 219)

Sonstiges

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Aufsatz mit Bezug zur Entscheidung)

    Kurznachricht zu "Rechtsprechungs- und Literaturübersicht zum Wohnraummietrecht - 1. Quartal 2011" von RiAG Ulf Börstinghaus, original erschienen in: ZAP 2011, 671 - 680.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZMR 2011, 458
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • BGH, 13.03.2012 - VIII ZR 291/11

    Betriebskostenabrechnung bei Wohnraummiete: Bildung einer Wirtschaftseinheit;

    Die mit der Bildung einer Abrechnungseinheit zusammenhängenden Rechtsfragen sind in der Rechtsprechung des Senats hinreichend geklärt (Senatsurteile vom 14. Juli 2010 - VIII ZR 290/09, NZM 2010, 781 Rn. 10 f.; vom 20. Oktober 2010 - VIII ZR 73/10, NZM 2010, 895 Rn. 17 ff.; vom 2. Februar 2011 - VIII ZR 151/10, WuM 2011, 159 Rn. 11).
  • BGH, 13.03.2012 - VIII ZR 329/10

    Betriebskostenabrechnung bei Wohnraummiete: Bildung einer Wirtschaftseinheit;

    Die mit der Bildung einer Abrechnungseinheit zusammenhängenden Rechtsfragen sind in der Rechtsprechung des Senats inzwischen hinreichend geklärt (Senatsurteile vom 14. Juli 2010 - VIII ZR 290/09, NZM 2010, 781 Rn. 10 f.; vom 20. Oktober 2010 - VIII ZR 73/10, NZM 2010, 895 Rn. 17 ff.; vom 2. Februar 2011 - VIII ZR 151/10, WuM 2011, 159 Rn. 11).
  • AG Dortmund, 19.12.2017 - 425 C 5534/17

    Betriebskosten: Abrechnung nach Wirtschaftseinheiten auch nach Ende der

    Auch im preisfreien Wohnungsbau ist die Abrechnung nach Wirtschaftseinheiten zulässig (BGH NZM 2010, 895 = NJW 2011, 368 = MietPrax-AK § 556 BGB Nr. 61 m. Anm. Eisenschmid; dazu Schach, GE 2010, 1655; Dötsch, MietRB 2011, 1; Drasdo, NJW-Spezial 2011, 1; Eisenschmid, jurisPR-MietR 8/2011 Anm. 3; BGH WuM 2011, 159 = MietPrax-AK § 556 BGB Nr. 68 m. Anm. Eisenschmid; dazu Kinne, GE 2011, 442; Harsch, MietRB 2011, 204; Pfeifer, jurisPR-MietR 13/2011 Anm. 2; BGH WuM 2012, 97 = MietPrax-AK § 556 BGB Nr. 84 m. Anm. Eisenschmid; BGH NJW 2010, 3228 = NZM 2010, 781 = MietPrax-AK § 556 BGB Nr. 54 m. Anm. Eisenschmid; dazu Beuermann, GE 2010, 1156; Wall, jurisPR-MietR 19/2010 Anm. 1; Dötsch, MietRB 2010, 288; Schmid, ZMR 2011, 15; sowie schon OLG Koblenz RE v. 27.2.1990 WuM 1990, 268; OLG Koblenz RE v. 8.5.1987 WuM 1987, 208).
  • VerfGH Sachsen, 19.01.2017 - 107-IV-16
    - VIII ZR 151/10 - juris Rn. 13).
  • LG Berlin, 12.01.2016 - 63 S 103/15
    Die Bildung einer Wirtschaftseinheit ist selbst dann zulässig, wenn es an einer entsprechenden Vereinbarung im Mietvertrag fehlt, die Gebäude aber einheitlich verwaltet werden, ein unmittelbarer örtlicher Zusammenhang zwischen ihnen besteht und kein wesentlicher Unterschied im Wohnwert der einzelnen Gebäude besteht (BGH Urt.v. 20.10.20110 - VIII ZR 151/10 - juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht