Rechtsprechung
   BGH, 02.04.2014 - VIII ZR 231/13, VIII ZR 282/13   

Volltextveröffentlichungen (15)

  • bundesgerichtshof.de PDF
  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 164 Abs 1 S 2 BGB, § 558a Abs 1 BGB
    Wohnraummiete: Offenlegung einer Vertreterstellung bei einem Mieterhöhungsverlangen

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Jurion

    Rechtmäßigkeit eines schriftlichen Mieterhöhungsverlangens durch die Hausgesellschaft ohne ausdrücklichen Hinweis auf ein Vertreterhandeln für den Vermieter

  • iurado.de (Kurzinformation und Volltext)

    Hausverwaltung muss bei Mieterhöhungsbegehren keine Vollmacht vorlegen; §§ 164 Abs. 1 Satz 2, 558a Abs. 1 BGB

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Mieterhöhungserklärung durch Hausverwaltung ohne Offenlegung der Bevollmächtigung und ohne Benennung des Vermieters

  • zfir-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    BGB § 164 Abs. 1 Satz 2, § 558a Abs. 1
    Keine ausdrückliche Offenlegung der Vertetung des Vermieters bei Mieterhöhungsverlangen durch bevollmächtigte Hausverwaltung

  • RA Kotz

    Vertretung des Vermieters durch einen Bevollmächtigten bei Mieterhöhungsverlangen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 164 Abs. 1 S. 2; BGB § 558a Abs. 1
    Rechtmäßigkeit eines schriftlichen Mieterhöhungsverlangens durch die Hausgesellschaft ohne ausdrücklichen Hinweis auf ein Vertreterhandeln für den Vermieter

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Mieterhöhung durch einen Vertreter des Vermieters

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (15)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Mieterhöhungsverlangen durch die Hausverwaltung

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Mietrecht - Mieterhöhung durch die Hausverwaltung

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Mieterhöhungsverlangen kann auch durch bevollmächtigte Hausverwaltung erfolgen

  • Jurion (Kurzinformation)

    Wirksames Mieterhöhungsverlangen durch Schreiben der Hausverwaltung möglich

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Wirksamkeit einer Mieterhöhung durch Hausverwaltung

  • koelner-hug.de (Kurzinformation/Leitsatz)

    Vertretung des Vermieters durch Hausverwaltung

  • blog.de (Kurzinformation)

    Bei Mieterhöhung muss der Vermieter nicht namentlich vom Verwalter benannt werden

  • haerlein.de (Kurzinformation)

    Mieterhöhungsverlangen - Unter welchen Voraussetzungen kann es wirksam von einem Bevollmächtigten des Vermieters gestellt werden?

  • anwaltauskunft.de (Kurzinformation)

    Mieterhöhung durch Hausverwaltung zulässig

  • st-sozien.de (Kurzinformation)

    Nachweis der Vollmacht eines Hausverwalters

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Verwalter muss Vermieter bei Mieterhöhung nicht namentlich nennen

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Verwalter muss Vermieter bei Mieterhöhung nicht namentlich nennen

  • schneideranwaelte.de (Kurzinformation)

    Mieterhöhung durch Hausverwaltung - Wirksam oder nicht?

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Mieterhöhung durch Stellvertreter ausreichend

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Mieterhöhungserklärung der Hausverwaltung kann wirksam sein

Besprechungen u.ä. (3)

  • vhw.de PDF (Entscheidungsbesprechung)

    Mieterhöhungsverlangen (§ 558 BGB) durch die Hausverwaltung: Rollenverteilung klarstellen!

  • mummenhoff.net PDF, S. 6 (Entscheidungsbesprechung)

    Anforderungen an Offenlegung einer Vertreterstellung bei Mieterhöhungsverlangen

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Mieterhöhungsverlangen: Konkludente Vertretung des Vermieters durch die Hausverwaltung? (IMR 2014, 227)

Sonstiges

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Verdeckt, ermächtigt, konkludent handelnd- oder verloren?" von RiAG Dr. Kai Zehelein, original erschienen in: NZM 2015, 31 - 41.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2014, 1803
  • MDR 2014, 644
  • NZM 2014, 431
  • ZMR 2014, 625



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • LG Berlin, 23.09.2014 - 63 S 43/14

    Fehlender Balkon ist kein wohnwertminderndes Merkmal

    Aber selbst wenn ein Verwalter das Verlangen erklärt hätte, würde dies nach § 164 Abs. 1 BGB für die Klägerin wirken (vgl. BGH, Urteil vom 02. April 2014 - VIII ZR 231/13 - MDR 2014, 644).
  • AG Hamburg-Blankenese, 17.12.2014 - 531 C 116/14

    Käufer kündigt vor Grundbuchänderung: Kündigung unwirksam!

    Der anders lautenden Entscheidung des BGH vom 2.4.2014 VIII ZR 231/13, ZMR 2014, 625 - ergangen zum Mieterhöhungsverfahren - wird jedenfalls für eine einschneidende einseitige Willenserklärung, wie die Vertragskündigung wegen Eigenbedarfs nicht übernommen oder gar für richtig gehalten.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht