Rechtsprechung
   BGH, 02.06.1989 - V ZR 167/88   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1989,1122
BGH, 02.06.1989 - V ZR 167/88 (https://dejure.org/1989,1122)
BGH, Entscheidung vom 02.06.1989 - V ZR 167/88 (https://dejure.org/1989,1122)
BGH, Entscheidung vom 02. Juni 1989 - V ZR 167/88 (https://dejure.org/1989,1122)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1989,1122) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Vorliegen eines einheitlichen Gebäudes - Abstellen auf die funktionale Einheit neben der körperlichen bautechnischen Beschaffenheit - Überprüfung der Beurteilung durch das Revisionsgericht - Beurteilung der Frage, ob ein rechtlich zulässiger Überbau vorliegt

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 912 Abs. 1
    Begriff der Gebäudeeinheit

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Überbau: Einheitliches Gebäude

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NJW-RR 1989, 1039
  • MDR 1989, 1089
  • WM 1989, 1541
  • DB 1989, 2427
  • BauR 1989, 631
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (10)

  • BGH, 23.02.1990 - V ZR 231/88

    Rechtsfolgen des Eigengrenzüberbaus

    Für die Einheitlichkeit der Halle spricht ihre einheitliche Konstruktion und Gestaltung, der auch eine entsprechende Planung zugrunde lag, sowie in besonderem Maße ihre funktionale Einheit als Lagerhalle für den Gewerbebetrieb des Klägers zu 2 (Senatsurt. v. 4. Dezember 1987, V ZR 189/86, NJW-RR 1988, 458 und v. 2. Juni 1989, V ZR 167/88, WM 1989, 1541).
  • BGH, 10.10.2003 - V ZR 96/03

    Eigentum an von der Grundstücksgrenze durchschnittenen Gebäuden

    Ebensowenig wie die Absicht des Überbauenden, das Gebäude eigentumsmäßig zwei Grundstücken zuzuordnen, die Eigentumslage beeinflußt (vgl. Senat, Urt. v. 2. Juni 1989, V ZR 167/88, NJW-RR 1989, 1039), ist im Zusammenhang mit der Aufteilung eines Grundstücks, durch die ein aufstehendes Gebäude von der Grundstücksgrenze durchschnitten wird, der Wille der Beteiligten von Bedeutung, Räume eigentumsmäßig zu teilen, die mit einem Gebäude oder Gebäudeteil ein einheitliches Ganzes bilden.
  • LG Rostock, 16.01.2014 - 1 S 106/13

    Sachenrecht: Nutzungsentschädigung für einen durch Überbau genutzten

    Ob ein einheitliches Gebäude vorliegt, muss unter Würdigung aller Fallumstände beantwortet werden; neben der körperlichen bautechnischen Beschaffenheit kommt es auf die funktionelle Einheit an (vgl. BGH, Urt. v. 2.6.1989 - V ZR 167/88, juris; v. 4.12.1987 - V ZR 189/86, juris; Staudinger-Roth, aaO., § 912 Rn. 6 - 10).
  • OLG Stuttgart, 05.07.2011 - 8 W 229/11

    Wohnungsgrundbuch: Vollzugshindernis zur Grundstücksaufteilung in Miteigentum an

    Zur Beantwortung der weiteren Frage, ob ein einheitliches Gebäude und damit ein Überbau oder selbstständige Gebäude vorliegen, kommt es neben der körperlichen bautechnischen Beschaffenheit gleichermaßen auf die funktionale Einheit an (BGH NJW-RR 1989, 1039; BGH NJW 2008, 1810; je m.w.N.).
  • LG Rostock, 25.11.2014 - 3 O 31/13

    Überbauung: Duldungspflicht des Eigentümers; Errichtung des Überbaus zu

    Neben der körperlichen bautechnischen Beschaffenheit kommt es auf die funktionale Einheit an ( BGH, Urteil vom 02.06.1989, V ZR 167/88).
  • OLG Frankfurt, 23.01.2003 - 20 W 266/02

    Erbbaurecht: Zulässigkeit einer dinglichen Beschränkung der Ausübungsbefugnis des

    Danach sind alle Umstände des Einzelfalles zu würdigen und es kommt neben der körperlichen bautechnischen Beschaffenheit auf die funktionale Einheit an, für die eine einheitliche Ver- und Entsorgung ein wesentliches Indiz darstellt (BGH-Urt. v. 02.06.1989- NJW-RR 1989, 1039; NJW 1988, 458).
  • LG Rostock, 25.11.2014 - 3 O 26/13

    Nachbarschutz: Ansprüche eines durch einen Überbau beeinträchtigten

    Neben der körperlichen bautechnischen Beschaffenheit kommt es auf die funktionale Einheit an ( BGH, Urteil vom 02.06.1989, V ZR 167/88).
  • OLG Hamburg, 28.09.2012 - 11 U 76/12

    Unzulässigkeit der auf den Erlass einstweiliger Verfügungen gerichteten Anträge

    Hiervon könnte wiederum nur dann auszugehen sein, wenn die Giebelvorwand mit der dahinter liegenden Giebelwand eine funktionale Einheit gebildet hätte (BGH, Urt. v. 2. Juni 1989, V ZR 167/88, NJW-RR 1989, 1039 f.), mithin die Giebelvorwand von der Giebelwand nicht hätte getrennt werden können, ohne dass einer der Teile zerstört oder in Wesen und Funktion verändert worden wäre (Palandt/Bassenge, BGB , 70. Aufl. 2011, § 912 Rdn. 7).
  • OLG Köln, 13.06.1991 - 7 U 141/90

    Geltendmachung eines Herausgabeanspruches aus einem Eigentümer-Besitzer

    Dagegen bleibt es nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes bei der Realteilung, wenn die Rechtsordnung den Überbau mißbilligt, insbesondere also im Fall des unentschuldigten Überbaus (vgl. BGHZ 27, 204, 207 f. [BGH 30.04.1958 - V ZR 215/56] ; BGH NJW 1971, 426, 428 [BGH 18.12.1970 - V ZR 73/68] ; NJW-RR 1989, 1039; grunsätzlich ablehend zur Realteilung z.B. MK-Säcker a.a.O Rn. 35 ff.; Hodes NJW 1964, 2382, 2385 ff.).
  • LG Rostock, 31.07.2015 - 1 S 99/14

    Grenzüberbau - Veränderung eines bereits vorhandenen nicht überbauenden Gebäudes

    Ob ein einheitliches Gebäude vorliegt, muss unter Würdigung aller Fallumstände beantwortet werden; neben der körperlichen bautechnischen Beschaffenheit kommt es auf die funktionelle Einheit an (vgl. BGH, Urt. v. 2.6.1989 - V ZR 167/88, juris; Urt. v. 4.12.1987 -V ZR 189/86, juris; Staudinger/Roth, aaO., § 912 Rn. 6 - 10).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht