Rechtsprechung
   BGH, 02.06.2016 - VII ZR 107/15   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2016,12250
BGH, 02.06.2016 - VII ZR 107/15 (https://dejure.org/2016,12250)
BGH, Entscheidung vom 02.06.2016 - VII ZR 107/15 (https://dejure.org/2016,12250)
BGH, Entscheidung vom 02. Juni 2016 - VII ZR 107/15 (https://dejure.org/2016,12250)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,12250) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (13)

  • bundesgerichtshof.de PDF
  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 133 BGB, § 157 BGB, § 241 Abs 2 BGB
    Aufklärungspflicht eines Juweliers über fehlenden Versicherungsschutz bei Entgegennahme von Kundenschmuck zur Anbahnung eines Werk- oder Kaufvertrags

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Schadensersatzbegehren wegen Verletzung einer vorvertraglichen Aufklärungspflicht; Entgegennahme von Kundenschmuck zur Anbahnung eines Werk- oder Kaufvertrages durch einen Juwelier; Aufklärung des Kunden über das Fehlen einer Versicherung gegen das Risiko des Verlustes durch Diebstahl und Raub

  • Betriebs-Berater

    Zur Versicherungspflicht eines Juweliers für Kundenschmuck

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 11,50 €)

    Zur Frage, ob ein Juwelier, der Kundenschmuck zur Anbahnung eines Werk- oder Kaufvertrages entgegennimmt, verpflichtet ist, über das Fehlen einer Versicherung gegen Diebstahl und Raub aufzuklären

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Schadensersatzbegehren wegen Verletzung einer vorvertraglichen Aufklärungspflicht; Entgegennahme von Kundenschmuck zur Anbahnung eines Werk- oder Kaufvertrages durch einen Juwelier; Aufklärung des Kunden über das Fehlen einer Versicherung gegen das Risiko des Verlustes durch Diebstahl und Raub

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Muss der Werkunternehmer auf fehlenden Versicherungsschutz hinweisen?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (13)

  • bundesgerichtshof.de (Pressemitteilung)

    Zur Versicherungspflicht eines Juweliers für Kundenschmuck

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Keine Versicherungspflicht für Juweliere für Kundenschmuck - aber Aufklärungspflicht bei hochwertigem Kundenschmuck oder Branchenüblichkeit

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Kundenschmuck - und die Versicherungspflicht des Juweliers

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Die überfallene Juwelier - und der nicht versicherte Kundenschmuck

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Müssen Juweliere Kunden über Versicherung für aufbewahrten Kundenschmuck aufklären?

  • bld.de (Leitsatz/Kurzinformation)

    Aufklärungspflicht des Juweliers über das Bestehen von Versicherungsschutz gegen das Risiko des Diebstahls oder Raubes von Kundenschmuck

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Versicherungspflicht eines Juweliers für Kundenschmuck

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Versicherungspflicht eines Juweliers für Kundenschmuck

  • haerlein.de (Kurzinformation)

    Was Juweliere und alle, die Schmuck einem Juwelier zur Reparatur überlassen, wissen sollten

  • haerlein.de (Pressemitteilung)

    Muss ein Juwelier ihm zur Reparatur übergebenen Kundenschmuck versichern?

  • steinbeckundpartner.de (Kurzinformation)

    Hinweispflicht von Juwelieren bei mangelndem Versicherungsschutz für Kundenschmuck?

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Raubüberfall beim Juwelier: Muss Kundenschmuck versichert sein?

  • lachner-vonlaufenberg.de (Kurzinformation)

    Zur Aufklärungspflicht eines Juweliers über das Fehlen einer Diebstahl- und Raubversicherung für zur Reparatur übergebenen Schmuck

Besprechungen u.ä. (3)

  • WuB Entscheidungsanmerkungen zum Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb 11,50 €) (Entscheidungsbesprechung)

    Hinweispflicht auf fehlenden Versicherungsschutz eines Juweliers

  • Alpmann Schmidt | RÜ(Abo oder Einzelheftbestellung) (Fallmäßige Aufbereitung - für Studienzwecke)

    Vorvertragliche Aufklärungspflicht über fehlenden Versicherungsschutz des Juweliers

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Muss der Werkunternehmer auf fehlenden Versicherungsschutz hinweisen? (IBR 2016, 581)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2016, 859
  • MDR 2016, 13
  • MDR 2016, 814
  • VersR 2016, 1069
  • WM 2016, 1351
  • BB 2016, 1537
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BGH, 14.09.2017 - VII ZR 307/16

    Kfz-Reparaturauftrag: Mitteilungspflicht des Unternehmers hinsichtlich der zur

    Eine Rechtspflicht zur Aufklärung bei Vertragsverhandlungen auch ohne Nachfrage besteht allerdings bereits dann, wenn der andere Teil nach Treu und Glauben unter Berücksichtigung der Verkehrsanschauung redlicherweise die Mitteilung von Tatsachen erwarten durfte, die für seine Willensbildung offensichtlich von ausschlaggebender Bedeutung sind (BGH, Urteil vom 2. Juni 2016 - VII ZR 107/15, NJW-RR 2016, 859 Rn. 12 m.w.N.).
  • OLG Hamm, 03.12.2018 - 22 U 104/18

    Pflicht des Verkäufers eines Grundstücks zur Aufklärung des Käufers über die

    Die Klägerin moniert zudem, dass sich das Landgericht nicht mit ihrem Hinweis auf die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs in seinem Urteil vom 02.06.2016 (VII ZR 107/15) auseinandergesetzt habe.

    Ebenso wenig kommt es darauf an, ob die von der Klägerin zitierte Entscheidung des Bundesgerichtshofs vom 02.06.2016 (VII ZR 107/15) über den fehlenden Versicherungsschutz eines Juweliers für Kundenschmuck auf den vorliegenden Fall übertragbar ist.

  • OLG Hamm, 21.01.2019 - 22 U 104/18

    Haftung des Verkäufers eines Grundstücks wegen Kündigung der Gebäudeversicherung

    Hiervon unterscheidet sich die Fallgestaltung, die der Entscheidung des VII. Zivilsenats des Bundesgerichtshofs vom 2. Juni 2016 (VII ZR 107/15, r+s 2016, 347) zugrunde lag.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht