Rechtsprechung
   BGH, 03.06.1987 - VIII ZR 154/86   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1987,291
BGH, 03.06.1987 - VIII ZR 154/86 (https://dejure.org/1987,291)
BGH, Entscheidung vom 03.06.1987 - VIII ZR 154/86 (https://dejure.org/1987,291)
BGH, Entscheidung vom 03. Juni 1987 - VIII ZR 154/86 (https://dejure.org/1987,291)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1987,291) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Wolters Kluwer

    Vollstreckungsbescheid - Einspruchsschrift - Unterschrift

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Wirksamkeit der Einspruchsschrift gegen einen Vollstreckungsbescheid grundsätzlich nur bei handschriftlicher Unterzeichnung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    ZPO § 295, § 700 Abs. 1, § 338, § 340
    Einhaltung der Schriftform des Einspruchs gegen einen Vollstreckungsbescheid

  • ibr-online
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • BGHZ 101, 134
  • NJW 1987, 2588
  • ZIP 1987, 1012
  • MDR 1987, 930
  • BB 1988, 96
  • Rpfleger 1987, 422
  • JR 1988, 419
  • JR 1988, 421
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (35)

  • BGH, 11.05.2011 - VIII ZR 42/10

    Teilurteil: Berücksichtigung der Unzulässigkeit in der Revisionsinstanz; Erlass

    Die somit schon in zweiter Instanz gebotene Zurückverweisung an das Landgericht kann der Senat nachholen (BGH, Urteile vom 18. Dezember 1954 - II ZR 76/54, aaO S. 82; vom 19. November 1959 - VII ZR 93/59, aaO; vom 3. Juni 1987 - VIII ZR 154/86, BGHZ 101, 134, 141; vom 13. April 1992 - II ZR 105/91, NJW 1992, 2099 unter 4; vom 12. Januar 1994 - XII ZR 167/92, aaO; vom 8. November 1995 - VIII ZR 269/94, aaO unter II 2; vom 13. Dezember 1995 - VIII ZR 61/95, aaO; vom 4. Oktober 2000 - VIII ZR 109/99, aaO unter III).
  • BGH, 04.05.1994 - XII ZB 21/94

    Zeitpunkt des Zugangs von per Telefax übermittelten Schriftsätzen

    Fehlt die Unterschrift, so ist die Prozeßhandlung nicht wirksam vorgenommen (BGHZ 101, 134, 136 ff; MünchKomm/Peters aaO. § 129 Rdn. 9 bis 12 m.N.; Zöller/Greger aaO. § 130 Rdn. 5).
  • BGH, 29.09.1998 - XI ZR 367/97

    Einhaltung von Fristen durch Übermittlung von nicht unterzeichneten Computerfaxen

    Fehlt die Unterschrift, so ist die Prozeßhandlung nicht wirksam vorgenommen (BGH, Beschluß vom 4. Mai 1994 - XII ZB 21/94, NJW 1994, 2097; BGHZ 101, 134, 136 ff.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht