Rechtsprechung
   BGH, 03.07.2013 - VIII ZR 263/12, VIII ZR 385/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,14969
BGH, 03.07.2013 - VIII ZR 263/12, VIII ZR 385/12 (https://dejure.org/2013,14969)
BGH, Entscheidung vom 03.07.2013 - VIII ZR 263/12, VIII ZR 385/12 (https://dejure.org/2013,14969)
BGH, Entscheidung vom 03. Juli 2013 - VIII ZR 263/12, VIII ZR 385/12 (https://dejure.org/2013,14969)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,14969) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (13)

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 558a BGB, § 558c Abs 1 BGB, § 558d Abs 1 BGB
    Mieterhöhung bei Wohnraum: Unverwertbarkeit eines Sachverständigengutachtens; Berücksichtigung eines einfachen Mietspiegels

  • IWW
  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Notwendigkeit der Berücksichtigung eines breiten Spektrums von Vergleichswohnungen aus der Gemeinde bei der Ermittlung der Einzelvergleichsmiete durch ein Sachverständigengutachten; Formelle Voraussetzungen bei einem Mieterhöhungsverlangen zur Anpassung der Miete an die ...

  • rewis.io

    Mieterhöhung bei Wohnraum: Unverwertbarkeit eines Sachverständigengutachtens; Berücksichtigung eines einfachen Mietspiegels

  • ra.de
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 558a; BGB § 558 Abs. 1 S. 1; BGB § 560
    Notwendigkeit der Berücksichtigung eines breiten Spektrums von Vergleichswohnungen aus der Gemeinde bei der Ermittlung der Einzelvergleichsmiete durch ein Sachverständigengutachten; Formelle Voraussetzungen bei einem Mieterhöhungsverlangen zur Anpassung der Miete an die ...

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Ermittlung der ortsüblichen Vergleichsmiete durch SV-Gutachten

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (17)

  • bundesgerichtshof.de (Pressemitteilung)

    Zur Ermittlung der ortsüblichen Vergleichsmiete bei einer ehemaligen Bergarbeitersiedlung

  • raschlosser.com (Kurzinformation)

    Die ortsübliche Vergleichsmiete: Anforderungen an ein Sachverständigengutachten

  • ra-skwar.de (Pressemitteilung)

    Vergleichsmiete, ortsübliche - Ermittlung

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Ortsübliche Vergleichsmiete in einer ehemaligen Bergarbeitersiedlung

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Ermittlung der ortsüblichen Vergleichsmiete bei einer ehemaligen Bergarbeitersiedlung

  • haus-und-grund-bonn.de (Kurzinformation)

    Ortsübliche Vergleichsmiete muss breites Spektrum von Vergleichswohnungen aus der Gemeinde berücksichtigen

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Zur Ermittlung der ortsüblichen Vergleichsmiete bei einer ehemaligen Bergarbeitersiedlung

  • rabüro.de (Pressemitteilung)

    Zur Ermittlung der ortsüblichen Vergleichsmiete bei einer ehemaligen Bergarbeitersiedlung

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Zur Ermittlung der ortsüblichen Vergleichsmiete

  • Wolters Kluwer (Kurzinformation)

    Notwendigkeit der Berücksichtigung eines breiten Spektrums von Vergleichswohnungen bei Ermittlung der Einzelvergleichsmiete

  • haerlein.de (Kurzinformation)

    Mietrecht - Mieterhöhungsverlangen - Ermittlung der ortsüblichen Vergleichsmiete

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Vergleichsobjekte für Miethöhe-Gutachten müssen breit gestreut sein

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Vergleichsobjekte für Miethöhe-Gutachten müssen breit gestreut sein

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    Mietpreise nur eines Vermieters taugen nicht als Vergleichsmiete

  • rechtsanwalt.com (Kurzinformation)

    Festlegung der Vergleichsmiete bei früherer Bergarbeitersiedlung

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Stadt insgesamt Maßstab für Mieterhöhung

  • rechtsportal.de (Kurzinformation)

    Ortsübliche Vergleichsmiete muss gesamte Gemeinde berücksichtigen

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZM 2013, 612
  • ZMR 2013, 954
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • BGH, 29.04.2020 - VIII ZR 355/18

    Mieterhöhungsverlangen: Verfahrensförmlichkeiten als Teil der Klagebegründetheit;

    Im Übrigen ist die von der Revision angeführte Senatsrechtsprechung überholt; in nachfolgenden Entscheidungen hat der Senat seine zunächst vertretene Auffassung, eine in formeller Hinsicht ausreichende Begründung im Sinne von § 558a Abs. 1 BGB liege im Fall der Bezugnahme auf einen Mietspiegel nur bei (objektiv) zutreffender Einordnung in eines der Mietspiegelfelder vor (Senatsurteil vom 12. November 2003 - VIII ZR 52/03, aaO), dahingehend geändert, dass insoweit die Angabe des nach Auffassung des Vermieters einschlägigen Mietspiegelfelds genüge (Senatsurteile vom 12. Dezember 2007 - VIII ZR 11/07, WuM 2008, 88 Rn. 16; vom 11. März 2009 - VIII ZR 74/08, NJW 2009, 1667 Rn. 8; vom 3. Juli 2013 - VIII ZR 263/12, NZM 2013, 612 Rn. 24; Senatsbeschluss vom 26. April 2016 - VIII ZR 54/15, aaO).
  • BGH, 07.07.2021 - VIII ZR 167/20

    Mieterhöhung: Formelle Anforderungen bei Bezugnahme auf Mietspiegel

    Denn hierbei handelt es sich um einen inhaltlichen Fehler, der die Wahrung der Förmlichkeiten des Erhöhungsverlangens nach § 558a BGB nicht berührt (vgl. Senatsurteile vom 11. März 2009 - VIII ZR 316/07, WuM 2009, 239 Rn. 8; vom 3. Juli 2013 - VIII ZR 263/12, NZM 2012, 612 Rn. 24; Senatsbeschluss vom 26. April 2016 - VIII ZR 54/15, NJW 2016, 2565 Rn. 5).
  • BGH, 18.11.2020 - VIII ZR 123/20

    Anspruch auf Zustimmung zur Mieterhöhung auf die ortsübliche Vergleichsmiete

    Wie weit diese Indizwirkung reicht, hängt von den konkreten Umständen des jeweiligen Einzelfalls, insbesondere der Qualität des Mietspiegels ab (vgl. Senatsurteile vom 16. Juni 2010 - VIII ZR 99/09, NZM 2010, 665 Rn. 12; vom 21. November 2012 - VIII ZR 46/12, aaO Rn. 16; vom 3. Juli 2013 - VIII ZR 263/12, ZMR 2013, 954 Rn. 33, und VIII ZR 354/12, BGHZ 197, 366 Rn. 23; vom 13. Februar 2019 - VIII ZR 245/17, aaO Rn. 17; vom 27. Mai 2020 - VIII ZR 45/19, WuM 2020, 423 Rn. 102, zur Veröffentlichung in BGHZ bestimmt).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht