Rechtsprechung
   BGH, 03.11.1970 - 1 StR 488/70   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1970,6335
BGH, 03.11.1970 - 1 StR 488/70 (https://dejure.org/1970,6335)
BGH, Entscheidung vom 03.11.1970 - 1 StR 488/70 (https://dejure.org/1970,6335)
BGH, Entscheidung vom 03. November 1970 - 1 StR 488/70 (https://dejure.org/1970,6335)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1970,6335) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Wolters Kluwer

    Erstreckung des bedingten Vorsatzes (dolus eventualis) auf die Mordmerkmale zur Annahme von Mord - Besonderes Feststellungserfordernis der Tatsacheninstanz bei Annahme fortschreitenden Verlusts der Zurechnungsfähigkeit des Täters während der Tatausführung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • BGH, 11.12.1973 - 1 StR 517/73

    Handeln aus niedrigen Beweggründen bei Vorliegen eines bedingten Tötungsvorsatzes

    Über die hierzu angestellten Erwägungen hinaus war aber zu bedenken, daß derjenige, der einen anderen vorsätzlich tötet, sich nur dann dem Schuldvorwurf des Mordes wegen Handelns aus niedrigen Beweggründen aussetzt, wenn er sich bei Begehung der Tat derjenigen Umstände bewußt ist, die den Antrieb zum Handeln zu einem besonders verwerflichen machen (BGH LM StGB § 211 Nr. 2; BGH, Urteil vom 29. März 1960 - 1 StR 69/60 - gegen Engisch GA 55, 161 u. Jescheck GA 56, 110; BGH, Urteil vom 3. November 1970 - 1 StR 488/70).

    Der Revision ist insoweit zuzugeben, daß zumindest die Annahme der "Mordlust" (UA S. 7) sich mit der Feststellung bedingten Vorsatzes nicht verträgt (vgl. BGH NJW 1953, 1440 = LM StGB § 211 Nr. 24, sowie BGH, Urteil vom 3. November 1970 - 1 StR 488/70).

  • BGH, 05.03.1974 - 1 StR 20/74

    Anforderungen an die Annahme von niederen Beweggründen

    Im übrigen bestehen gegen die Annahme des Handelns aus niedrigen Beweggründen auch deshalb Bedenken, weil das Urteil nicht feststellt, daß der Angeklagte sich aller Umstände bewußt war, die den Antrieb zum Handeln zu einem besonders verwerflichen machten (vgl. BGH LH StGB § 211 Nr. 2; BGH, Urteile vom 3. November 1970 - 1 StR 488/70 - und vom 11. Dezember 1973 - 1 StR 517/73).
  • BGH, 18.07.1972 - 1 StR 233/72

    Inhalt einer Revisionsbegründung - Verminderte Zurechnungsfähigkeit auf Grund

    Eine vorsätzliche Tötung ist nur dann als Mord zu würdigen, wenn sich der Täter im Augenblick der Tötungshandlung auch der tatsächlichen Merkmale bewußt gewesen ist, die die Tat als Mord gegenüber dem Totschlag kennzeichnen (BGHSt 6, 329, 331 [BGH 14.10.1954 - 4 StR 362/54]; BGH LM StGB § 211 Nr. 2, 3; BGH, Urteil vom 3. November 1970 - 1 StR 488/70 -).
  • BGH, 09.05.1978 - 1 StR 83/78

    Mordmerkmal der Verdeckungsabsicht - Fehlendes Bewusstsein infolge eines sich

    Es ist durchaus möglich - wenn auch nicht zwingend -, daß der Angeklagte, wie das Landgericht annimmt, sich seines ursprünglichen Bestrebens, durch seine Flucht eine Straftat zu verdecken, im Zeitpunkt der Abgabe der Schüsse infolge eines sich steigernden hochgradigen Affekts nicht mehr bewußt war (BGH, Urteil vom 3. November 1970 - 1 StR 488/70; vgl. auch BGHSt 6, 329, 331 zur Heimtücke und zu niedrigen Beweggründen).
  • BGH, 27.08.1974 - 1 StR 222/74

    Verurteilung wegen versuchten Mordes - Aufgabe des zunächst gefassten direkten

    In solchen Fällen schließt der - vorhandene - bedingte Tötungsvorsatz die Verdeckungsabsicht nicht aus (BGHSt 15, 291, 297; BGH VRS 37, 28; BGH, Urteil vom 3. November 1970 - 1 StR 488/70; vgl. auch BGHSt 23, 176, 194).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht