Rechtsprechung
   BGH, 04.04.1973 - RiZ(R) 3/72   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1973,5029
BGH, 04.04.1973 - RiZ(R) 3/72 (https://dejure.org/1973,5029)
BGH, Entscheidung vom 04.04.1973 - RiZ(R) 3/72 (https://dejure.org/1973,5029)
BGH, Entscheidung vom 04. April 1973 - RiZ(R) 3/72 (https://dejure.org/1973,5029)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1973,5029) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Wolters Kluwer

    Eröffnung des Rechtswegs zu den Richterdienstgerichten - Maßnahmen der Dienstaufsicht - Anforderungen an ein Vorverfahren in Angelegenheiten der Dienstaufsichtsmaßnahmen gegen Richter - Erlass eines Widerspruchsbescheides durch eine unzuständige Behörde - Verpflichtung zur Verschwiegenheit über die einem Richter bei seiner Tätigkeit bekannt gewordenen Angelegenheiten - Anwendbarkeit der dienstaufsichtsrechtlichen Vorschriften des Beamtenrechts auf Richter - Antrag auf Feststellung der Unzulässigkeit einer aufgehobenen Maßnahme - Auskunftserteilung an die Presse über ein schwebendes Ermittlungsverfahren - Grundsatz der Gleichbehandlung im Rahmen der Auskunfterteilung an die Presse durch die Justizbehörden - Unabhängigkeit des Richters unter dem Aspekt der Zulässigkeit von Dienstaufsichtsmaßnahmen - Herausgabe von Mitteilungen an die Presse zum Zwecke der Berichterstattung über anhängige Verfahren - Grenzen der Schweigepflicht eines Richters

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BGH, 04.03.2015 - RiZ(R) 3/14

    Prüfungsverfahren über die Entlassung aus dem Richterverhältnis auf Probe:

    Erledigt sich eine Entlassungsverfügung, hat der Antragsteller nach Maßgabe der dort genannten Voraussetzungen grundsätzlich die Möglichkeit, deren Rechtswidrigkeit im Verfahren nach § 113 Abs. 1 Satz 4 VwGO klären zu lassen (BGH, Urteil vom 4. April 1973 - RiZ(R) 3/72, DRiZ 1973, 281, 282).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht