Rechtsprechung
   BGH, 04.04.2005 - AnwZ (B) 19/04   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2005,2309
BGH, 04.04.2005 - AnwZ (B) 19/04 (https://dejure.org/2005,2309)
BGH, Entscheidung vom 04.04.2005 - AnwZ (B) 19/04 (https://dejure.org/2005,2309)
BGH, Entscheidung vom 04. April 2005 - AnwZ (B) 19/04 (https://dejure.org/2005,2309)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,2309) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (15)

Kurzfassungen/Presse

Sonstiges

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Anmerkung zur Entscheidung des BGH vom 4.4.2005, AnwZ(B) 19/04 (Beschränkung von Fachanwaltsbezeichnungen)" von RA Dr. Michael Kleine-Cosack, original erschienen in: JZ 9/2005, 898 - 899.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2005, 1711
  • BB 2005, 1188
  • AnwBl 2005, 501
  • AnwBl Online 2005, 2
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BGH, 28.06.2006 - IV ZB 44/05

    Erstattungsfähigkeit fiktiver Reisekosten des bevollmächtigten Hausanwalts einer

    Das Vertrauensverhältnis zwischen Anwalt und Mandant dient der Funktionsfähigkeit der Rechtspflege (BGH, Urteil vom 4. April 2005 - AnwZ (B) 19/04 - NJW 2005, 1711 unter II zu Fachanwaltsbezeichnungen) und war ein entscheidender Grund für die Änderung des Lokalisationsprinzips und der Singularzulassung (vgl. BT-Drucks. 12/4993, S. 43 und 53; BVerfGE 103, 1, 16; BGH, Beschlüsse vom 11. März 2004 aaO; vom 16. Oktober 2002 - VIII ZB 30/02 - NJW 2003, 898 unter B II 2 b bb (1)).
  • BVerfG, 13.10.2005 - 1 BvR 1188/05

    Verfassungsmäßigkeit der zahlenmäßigen Beschränkung der Führung von

    a) den Beschluss des Bundesgerichtshofs vom 4. April 2005 - AnwZ (B) 19/04 -,.
  • OLG Naumburg, 26.02.2007 - 10 U 79/06

    Werbung mit mehreren Fachanwaltsbezeichnungen

    Tatsächlich wird die Fachanwaltsbezeichnung von der rechtsuchenden Bevölkerung auch als Qualifikationsmerkmal verstanden; Fachanwälte verfügen nach empirischen Untersuchungen gegenüber den anderen Anwälten im Durchschnitt über höhere Umsätze und Einkommen (Senat für Anwaltssachen des BGH vom 04. April 2005, Az.: AnwZ (B) 19/04, zitiert nach juris, Rn. 5.).
  • AGH Berlin, 29.09.2005 - I AGH 4/05

    Fachanwalt - zum Fallquorum im Verwaltungsrecht

    Zu fordern ist daher ein hohes Niveau der Kenntnisse das Fach- anwalts (BGH, Urt. v. 4.4.2005 ­ AnwZ [B] 19/04 ­ sub II.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht