Rechtsprechung
   BGH, 04.06.1964 - 3 StR 5/64   

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Jurion

    Schutz der verfassungsmäßigen Ordnung - Beobachtung und Überwachung von Parteiveranstaltungen - Strafbare Äußerungen innerhalb einer politischen Veranstaltung - Vorsatzfragen hinsichtlich des Tatbestandsmerkmals des Dienens verfassungsfeindlichen Bestrebungen - Schutz des Parteienprivilegs bei verfassungsfeindlichen Äußerungen - Grenzen des politischen Handels von Funktionären, Mitgliedern und Anhängern einer nicht verbotenen politischen Partei

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • BGHSt 19, 344
  • NJW 1964, 1680
  • MDR 1964, 771



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)  

  • BGH, 15.01.1965 - 3 StR 39/64

    Freispruch vom Vorwurf der Zersetzung in Tateinheit mit Beleidigung -

    Dann hätte er nämlich auf die drei Beamten, die als Angehörige der Hagener Polizei in jene Versammlung "zum Schutz der verfassungsmäßigen Ordnung" (§ 91 StGB) beordert worden waren, in der Absicht eingewirkt, sie durch Drohung mit künftiger Abrechnung zu bewegen, Versammlungen der DFU nicht mehr pflichtgemäß und ohne Nachsicht entsprechend den Gesetzen, insbesondere den §§ 80 ff StGB zu überwachen; damit würde er auch verfassungsfeindlichen Bestrebungen gedient haben (BGHSt 19, 344).

    In letzter Zeit haben sich auch Funktionäre der DFU der Drohung bedient, die Polizeibeamten würden "einst zur Rechenschaft gezogen" und "schon sehen, wohin sie kämen" (so BGHSt 18, 151), mit ihnen werde "am Tage der Gerechtigkeit erbarmungslos abgerechnet" (so BGH NJW 1964, 1680 [BGH 04.06.1964 - 3 StR 5/64], insoweit in BGHSt 19, 344 nicht abgedruckt).

  • BGH, 22.07.1970 - 3 StR 3/70

    Angaben über Angelegenheiten der Landesverteidigung der Bundesrepublik - Sammeln

    Dazu sei bemerkt, daß zur Erfüllung des Merkmals "dient" bedingter Vorsatz ausreicht (BGHSt 19, 344).
  • BGH, 22.06.1966 - 3 StR 6/66

    Strafbarkeit der Tätigkeit für verbotene Parteien wie der Kommunistischen Partei

    Auch die weitere, im Jahre 1957 durch das 3. Strafrechtsänderungsgesetz dem § 91 StGB einschränkend hinzugefügte Voraussetzung, dass der Täter zumindest bedingt vorsätzlich verfassungsfeindlichen Bestrebungen gedient haben muss (BGHSt 19, 344), ist nach den Feststellungen des Landgerichts erfüllt (UA S. 29).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht