Rechtsprechung
   BGH, 04.08.2004 - XII ZR 28/01   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2004,1717
BGH, 04.08.2004 - XII ZR 28/01 (https://dejure.org/2004,1717)
BGH, Entscheidung vom 04.08.2004 - XII ZR 28/01 (https://dejure.org/2004,1717)
BGH, Entscheidung vom 04. August 2004 - XII ZR 28/01 (https://dejure.org/2004,1717)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,1717) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (13)

  • bundesgerichtshof.de PDF
  • Judicialis
  • Deutsches Notarinstitut

    EuGVÜ Art. 2 Abs. 1, 16 Nr. 1 a; EuGVVO Art. 2. Abs. 1, 22 Nr. 1
    Ausschließlicher dinglicher Gerichtsstand nach EuGVÜ nur bei dinglichem, nicht bei persönlichem Anspruch

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Anforderungen an die Bestimmung der Gerichtszuständigkeit; Bewilligung der Löschung eines in Spanien eingetragenen Nießbrauchsrechts an einer unbeweglichen Sache

  • riw-online.de(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz/Auszüge frei)

    Anforderungen an die ausschließliche Zuständigkeit für dingliche Rechte an unbeweglichen Sachen nach Art. 16 Nr. 1 EuGVÜ bzw. Art. 22 Nr. 1 EuGVVO

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Internationale Zuständigkeit deutscher Gerichte für eine Klage auf Bewilligung der Löschung eines in Spanien eingetragenen Nießbrauchsrechts

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Verfahrensrecht - Dingliche Rechte: Ausschließliche internationale Zuständigkeit

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Sonstiges (2)

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Der Rumpfgerichtsstand für dingliche Klagen nach Art. 16 Nr. 1 EuGVÜ (Art. 22 Nr. 1 EuGVVO)" von Dr. Matthias Lehmann, LL.M. und Prof. Dr. Sixto S. Lorenzo, original erschienen in: IPRax 2007, 190 - 195.

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Brüsseler Übereinkommen vom 27. September 1968

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2005, 72
  • MDR 2005, 138
  • BB 2004, 783
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (9)

  • BGH, 18.07.2008 - V ZR 11/08

    Internationale Zuständigkeit der deutschen Gerichte für Ansprüche wegen

    Art. 22 Nr. 1, S. 1 EuGVVO entspricht der Vorgängervorschrift des Art. 16 Nr. 1 lit. a EuGVÜ (Übereinkommen v. 27. September 1968, ABl. 1972, L 299, S. 32), deren Auslegung durch die Rechtsprechung des EuGH hinreichend geklärt (vgl. BGH, Urt. v. 4. August 2004, XII ZR 28/01, NJW-RR 2005, 72, 73) und hier lediglich auf den Einzelfall anzuwenden ist.
  • BGH, 06.12.2018 - IX ZR 22/18

    Wirksamkeit einer Gerichtsstandsvereinbarung für Streitigkeiten im Zusammenhang

    Die Klage muss vielmehr auf ein dingliches Recht und - unbeschadet der für Miete oder Pacht von unbeweglichen Sachen vorgesehenen Ausnahme - nicht auf ein persönliches Recht gestützt sein (BGH, Urteil vom 4. August 2004 - XII ZR 28/01, RIW 2004, 783, 784; vom 18. Juli 2008 - V ZR 11/08, NJW 2008, 3502 Rn. 8 mwN).
  • BGH, 14.02.2008 - III ZR 145/07

    Erwerb eines Grundstücks im Rahmen eines Treuhandauftrages

    a) Rechtsfehlerfrei hat das Berufungsgericht die Zuständigkeit der deutschen Gerichte nicht gemäß Art. 22 Nr. 1 EuGVVO als ausgeschlossen angesehen (vgl. BGH, Urteil vom 4. August 2004 - XII ZR 28/01 - NJW-RR 2005, 72, 73).
  • OLG Düsseldorf, 21.02.2008 - 10 U 142/07

    Keine ausschließliche Gerichtsbarkeit aus Art. 22 Nr. 1 2. Alt. EuGVVO bei

    Von der Einholung einer Vorabentscheidung durch den EuGH gemäß Art. 68 I EGV sieht der Senat ab, weil die Auslegung des Art. 22 Nr. 1 a EuGVVO im Hinblick auf die bisherige Rechtsprechung des EuGH zu Art. 16 EuGVÜ a.F. hinreichend geklärt und eindeutig ist (vgl. hierzu Kropholler, a.a.O., Einl., RdNr. 35) und hier lediglich auf den Einzelfall anzuwenden ist (vgl. hierzu BGH, Urt. v. 4.8.2004, XII ZR 28/01).
  • OLG Stuttgart, 19.01.2005 - 8 W 411/04

    Internationale Zuständigkeit: Ort der Wohnanlage als Erfüllungsort des

    Es kann dahinstehen, ob der Anspruch einer Wohnungseigentümergemeinschaft auf die Zahlung von Hausgeld gegen einen einzelnen Wohnungseigentümer unter Artikel 22 Nr. 1 EuGVVO fällt und dadurch ein ausschließlicher internationaler Gerichtsstand in Deutschland begründet wird (vgl. OLG Düsseldorf OLGR 2004, 24; Weitnauer-Mansel WEG 9. Aufl., § 43 RN 33a (jeweils bejahend); BayObLG FGPrax 2003, 159; Geimer / Schütze EuZVR 2. Aufl. A 1 - Art. 22 EuGVVO RZ 96; Zöller-Geimer ZPO 25. Aufl., Art. 22 EuGVVO RN 1 u. 2; Wenzel in Bub (u.a.), WEG Vorbem. zu § 43 ff. WEG RN 20 (teilweise zu Art. 16 EuGVÜ, jeweils ablehnend); zum dinglichen Recht im Sinn des Art. 16 EuGVÜ / Art. 22 Nr. 1 EuGVVO vgl. auch BGH, Urteil vom 4.8.2004, AZ: XII ZR 28/01).
  • BayObLG, 01.08.2019 - 1 AR 12/19

    Erblasser, Eintragung, Rechtspfleger, Zwangsvollstreckung, Nachlass, Miterbe,

    Die ausschließliche Zuständigkeit der Gerichte des Belegenheitsstaats umfasst nicht alle Klagen, die dingliche Rechte an unbeweglichen Sachen zum Gegenstand haben, sondern nur solche, die in den Anwendungsbereich dieses Übereinkommens fallen und darauf gerichtet sind, Umfang oder Bestand einer unbeweglichen Sache, das Eigentum, den Besitz oder das Bestehen anderer dinglicher Rechte hieran zu bestimmen und den Inhabern dieser Rechte den Schutz der mit ihrer Rechtsstellung verbundenen Vorrechte zu sichern (vgl. EuGH, a. a. O., - W. Schmidt / C. Schmidt Rn. 30 m. w. N.; BGH, Urt. v. 4. August 2004, XII ZR 28/01, NJW-RR 2005, 72 [73, juris Rn. 15] zu Art. 16 Nr. 1 Buchst. a] EuGVÜ).
  • OLG Celle, 30.10.2013 - 18 UF 208/12

    Familiensache: Internationale Zuständigkeit bei Anspruch auf

    So ist für einen Anspruch auf eine Entschädigung für gezogene Nutzungen wegen einer nichtigen Übereignung einer Immobilie keine ausschließliche Zuständigkeit nach Art. 22 Nr. 1 EuGVVO gegeben, weil die Klage auf ein dingliches Recht und nicht auf ein persönliches Recht gestützt sein muss (vgl. BGH NJW-RR 2005, 72 = FuR 2005, 132; Rauscher/Mankowski, a.a.O., Art. 22 Brüssel I-VO Rn. 21).
  • LG Bonn, 02.04.2008 - 10 O 61/08

    Internationale Zuständigkeit - dinglicher Anspruch - schuldrechtlicher Anspruch

    Der schuldrechtliche (obligatorische) Anspruch auf Begründung, Änderung oder Aufhebung eines dinglichen Rechts fällt nicht unter Art. 22 Nr. 1 EuGVVO (Geimer, in: Zöller, ZPO, 25. Aufl., Art. 21 EuGVVO Rz. 2a; zur wortgleichen Vorgängervorschrift in Art. 16 Nr. 1 a EuGVÜ vgl. BGH, Urt. vom 04.08.2004 - XII ZR 28/01, NJW-RR 2005, 72 f., juris-Rz. 13 ff.; EuGH, Urt. vom 17.05.1994 - C-294/92, IPRax 1995, 314 f.).
  • LG Mönchengladbach, 24.03.2006 - 2 S 155/05
    Entgegen der vom Amtsgericht â?? mit durchaus beachtlichen Argumenten â?? vertretenen Auffassung schließt sich die erkennende Kammer der weitaus überwiegenden Mehrheit der Stimmen in Literatur und Rechtsprechung an, die den nicht anrechenbaren Teil der Geschäftsgebühr nach Nr. 2400 VV RVG nicht zu den im Kostenfestsetzungsverfahren anzumeldenden Prozesskosten im Sinne von §§ 91 ff. ZPO zählt, sondern als - kostenneutrale - Nebenforderung im Rahmen des streitigen Verfahrens ansieht (vgl. OLG Frankfurt, NJW 2005, 759; OLG Koblenz, MDR 2005, 138; OLG Köln, Beschluss vom 28. Dezember 2004, 17 W 313/04 - Juris KORE 511162005 - OLG Oldenburg, Beschluss vom 11. Mai 2005, 1 W 28/05 - Juris KORE799502005 -, jeweils m. w. N.; Ruess, MDR 2005, 313 - 316; Schons, NJW 2005, 3089, 3091; Weglage u. a., NJW 2005, 3100 - 3102; Eulerich, NJW 2005, 3097, 3099).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht