Rechtsprechung
   BGH, 04.11.2015 - 4 StR 403/14   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,33585
BGH, 04.11.2015 - 4 StR 403/14 (https://dejure.org/2015,33585)
BGH, Entscheidung vom 04.11.2015 - 4 StR 403/14 (https://dejure.org/2015,33585)
BGH, Entscheidung vom 04. November 2015 - 4 StR 403/14 (https://dejure.org/2015,33585)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,33585) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (11)

  • HRR Strafrecht

    § 95 Abs. 1 Nr. 1 AMG; § 2 Abs. 1 Nr. 2 lit. a) AMG; Art. 1 Nr. 2 Buchstabe b) RL 2001/83/EG
    Inverkehrbringen bedenklicher Arzneimittel (Begriff des Arzneimittels)

  • lexetius.com
  • IWW

    § 153 Abs. 2 StPO, § ... 154a Abs. 2 StPO, § 95 Abs. 1 Nr. 1 Arzneimittelgesetz, § 2 Abs. 1 Nr. 2 Arzneimittelgesetz, Art. 1 Nr. 2 der Richtlinie 2001/83/EG, Richtlinie 2004/27/EG, § 2 Abs. 1 AMG, Art. 1 Nr. 2 Buchstabe a) und b) der Richtlinie 2001/83/EG, Art. 1 Nr. 2 Buchstabe b) der Richtlinie 2001/83/EG, § 2 Abs. 1 Nr. 2 Buchstabe a) AMG, § 132 Abs. 3 GVG, § 52 Abs. 1 des Vorläufigen Tabakgesetzes, § 153 StPO, §§ 1, 2 StrEG, § 3 StrEG, § 95 Abs. 1 AMG, § 349 Abs. 2 StPO, § 74a Abs. 1 Nr. 4 GVG, § 74c Abs. 1 Satz 1 Nr. 4 GVG, § 354 Abs. 3 StPO

  • openjur.de
  • bundesgerichtshof.de PDF
  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 2 Abs 1 Nr 2 AMG, § 95 Abs 1 Nr 1 AMG, Art 1 Nr 2 Buchst b EGRL 83/2001 vom 06.11.2001, Art 1 Nr 2 Buchst b EGRL 27/2004 vom 31.03.2004
    Strafbares Inverkehrbringen verbotener Arzneimittel: Arzneimitteleigenschaft von synthetischen Cannabinoiden

  • Wolters Kluwer

    Arzneimitteleigenschaft synthetischer Cannabinoide (JWH 210) im Rahmen der Beihilfe zum vorsätzlichen Inverkehrbringen bedenklicher Arzneimittel; x

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    AMG § 2 Abs. 1 Nr. 2; AMG § 95 Abs. 1 Nr. 1
    Arzneimitteleigenschaft synthetischer Cannabinoide (JWH 210) im Rahmen der Beihilfe zum vorsätzlichen Inverkehrbringen bedenklicher Arzneimittel

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Legal Highs - und das Inverkehrbringen bedenklicher Arzneimittel

  • Deutsche Gesellschaft für Kassenarztrecht PDF, S. 117 (Kurzinformation)

    Arzneimittel/Medizinprodukte/Hilfsmittel/Heilmittel | Synthetische Cannabinoide keine Arzneimittel

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BGH, 25.05.2016 - 5 StR 107/14

    Keine Arzneimitteleigenschaft bei gesundheitsschädlichen Stoffen (synthetische

    Der Senat ist im Rahmen der richtlinienkonformen Auslegung des Arzneimittelbegriffs nach § 2 Abs. 1 Nr. 2 Buchst. a AMG an die im Vorabentscheidungsverfahren durch den Gerichtshof der Europäischen Union vorgenommene Auslegung der Humanarzneimittel-Richtlinie gebunden (vgl. BGH, Beschlüsse vom 13. August 2014 - 2 StR 22/13 Rn. 3 f.; vom 4. November 2015 - 4 StR 403/14, PharmR 2016, 13; Urteile vom 4. September 2014 - 3 StR 437/12, PharmR 2015, 264 Rn. 15 f.; vom 23. Dezember 2015 - 2 StR 525/13, NJW 2016, 1251 Rn. 21 f. (zum Abdruck in BGHSt vorgesehen); Grabitz/Hilf/Nettesheim, 58. EL, Art. 267 AEUV Rn. 102).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht