Rechtsprechung
   BGH, 05.02.1987 - 1 StR 686/86   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1987,2826
BGH, 05.02.1987 - 1 StR 686/86 (https://dejure.org/1987,2826)
BGH, Entscheidung vom 05.02.1987 - 1 StR 686/86 (https://dejure.org/1987,2826)
BGH, Entscheidung vom 05. Februar 1987 - 1 StR 686/86 (https://dejure.org/1987,2826)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1987,2826) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Jurion

    Antrag auf Gewährung von Prozesskostenhilfe einer Nebenklägerin - Darlegung der wirtschaftlichen Voraussetzungen für die Bewilligung von Prozesskostenhilfe - Zuwarten mit einer abschließenden Entscheidung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (45)  

  • BGH, 21.04.1988 - 4 StR 112/88

    Gesonderte Gewährung von Prozesskostenhilfe für jeden Rechtszug - Rückwirkende

    Im Hinblick darauf, daß lediglich der Angeklagte - erfolglos - Revision eingelegt hat und die Nebenklägerin Prozeßkostenhilfe nur begehrt, um dieser entgegenzutreten, war schließlich ein Zuwarten mit der das Revisionsverfahren abschließenden Entscheidung auch nicht zur Gewährung rechtlichen Gehörs geboten (BGH VRS 72, 375).
  • BGH, 11.05.1994 - 2 StR 171/94

    Gesonderte Gewährung von Prozesskostenhilfe für jeden Rechtszug - Ausreichende

    Im Hinblick darauf, daß lediglich der Angeklagte Revision eingelegt hat und die Nebenklägerin Prozeßkostenhilfe nur begehrten, um dieser entgegenzutreten, war schließlich ein Zuwarten mit der das Revisionsverfahren abschließenden Entscheidung auch nicht zur Gewährung rechtlichen Gehörs geboten (BGH VRS 72, 375).
  • BGH, 01.09.1998 - 1 StR 112/98

    Darlegung der wirtschaftlichen Voraussetzungen für Prozesskostenhilfe; Zeitpunkt

    Im Hinblick darauf, daß lediglich der Angeklagte - erfolglos - Revision eingelegt hat und die Nebenklägerin Prozeßkostenhilfe nur begehrt, um dieser entgegenzutreten, war schließlich ein Zuwarten mit der das Revisionsverfahren abschließenden Entscheidung auch nicht zur Gewährung rechtlichen Gehörs geboten (BGH VRS 72, 375).
  • BGH, 27.06.1995 - 1 StR 303/95

    Revision - Revisionsbegründung - Verwerfung - Nebenkläger - Beiordnung eines

    Im Hinblick darauf, daß lediglich der Angeklagte - erfolglos - Revision eingelegt hat und die Nebenklägerinnen Prozeßkostenhilfe nur begehren, um diesem Rechtsmittel entgegenzutreten, war ein Zuwarten mit der das Revisionsverfahren abschließenden Entscheidung auch nicht zur Gewährung rechtlichen Gehörs geboten (BGH VRS 72, 375).
  • BGH, 22.07.1988 - 4 StR 319/88

    Rechtliche Wirkung der Abgabe der für die Gewährung von Prozesskostenhilfe

    Im Hinblick darauf, daß lediglich der Angeklagte - erfolglos - Revision eingelegt hat und die Nebenklägerin Prozeßkostenhilfe nur begehrt, um dieser entgegenzutreten, war schließlich ein Zuwarten mit der das Revisionsverfahren abschießenden Entscheidung auch nicht zur Gewährung rechtlichen Gehörs geboten (BGH VRS 72, 375).
  • BGH, 15.11.1993 - 5 StR 628/93

    Überbürdung durch notwendige Auslagen für eine Revision

    Prozeßkostenhilfe ist für jeden Rechtszug gesondert zu gewähren (§ 397 a Abs. 1 Satz 1 StPO, § 119 ZPO); dies erfordert in jeder Instanz erneut die Prüfung und deshalb die Darlegung der wirtschaftlichen Verhältnisse des Antragstellers, der sich insoweit grundsätzlich des vorgeschriebenen Vordrucks, § 117 Abs. 4 ZPO, zu bedienen hat (BGHR StPO § 397 a Abs. 1 Prozeßkostenhilfe 1, 2 und 4).
  • BGH, 02.06.1993 - 3 StR 485/92

    Ablehnung eines erneuten Antrags auf Bewilligung von Prozesskostenhilfe für die

    Eine Ausnahme von diesem Grundsatz kommt - zumal nach Abschluß des Instanzenzuges - nur in Betracht, wenn der Antrag nicht rechtzeitig beschieden worden ist und der Antragsteller mit seinem Antrag bereits alles für die Bewilligung der Prozeßkostenhilfe Erforderliche getan hatte (vgl. BGHR StPO § 397 a I Prozeßkostenhilfe 1, 3 und 4; Kleinknecht/Meyer StPO 40. Aufl. § 397 a Rdn. 10 m.w.N.).
  • BGH, 18.04.1996 - 4 StR 138/96

    Gesonderte Gewährung von Prozesskostenhilfe für jeden Rechtszug

    Im Hinblick darauf, daß lediglich der Angeklagte - erfolglos - Revision eingelegt hat und die Nebenklägerin Prozeßkostenhilfe nur begehrt, um dieser entgegenzutreten, war schließlich ein Zuwarten mit der das Revisionsverfahren abschließenden Entscheidung auch nicht zur Gewährung rechtlichen Gehörs geboten (BGH VRS 72, 375).
  • BGH, 30.08.1995 - 3 StR 364/95

    Rückwirkende Bewilligung - Prozeßkostenhilfe

    Denn er entspricht nicht den inhaltlichen Anforderungen, die an ein Prozeßkostenhilfegesuch zu stellen sind; es fehlt an der Darlegung der wirtschaftlichen Verhältnisse, die für jeden Rechtszug zumindest durch Bezugnahme auf früher vorgelegte Unterlagen wiederholt werden muß (BGHR StPO § 397 a I Prozeßkostenhilfe 1 und 4).
  • BGH, 15.08.1995 - 1 StR 370/95

    Nebenkläger - Antrag auf Prozeßkostenhilfe - Erklärung einer früheren Instanz -

    Im Hinblick darauf, daß lediglich der Angeklagte - erfolglos - Revision eingelegt hat und die Nebenklägerin Prozeßkostenhilfe nur begehrt, um dieser entgegenzutreten, war schließlich ein Zuwarten mit der das Revisionsverfahren abschließenden Entscheidung auch nicht zur Gewährung rechtlichen Gehörs geboten (BGH VRS 72, 375).
  • BGH, 17.11.1994 - 1 StR 705/94

    Prozeßkostenhilfe - Nebenkläger - Lebensverhältnisse - Auskunft

  • BGH, 19.01.1994 - 4 StR 456/93

    Bewilligung von Prozesskostenhilfe für die Revisionsinstanz

  • BGH, 27.08.1992 - 1 StR 523/92

    Strafbarkeit einer nachträglichen Billigung einer Körperverletzung durch einen

  • BGH, 07.11.1989 - 1 StR 572/89

    Antrag einer Nebenklägerin auf Bewilligung von Prozesskostenhilfe zur

  • BGH, 08.04.1998 - 1 StR 122/98

    StPO § 397 a

  • BGH, 12.06.1992 - 1 StR 314/92

    Voraussetzungen für die Gewährung von Prozesskostenhilfe

  • BGH, 23.07.1991 - 1 StR 400/91

    Gesonderte Gewährung von Prozesskostenhilfe für jeden Rechtszug

  • BGH, 19.07.1991 - 2 StR 269/91

    Porzesskostenhilfe einer Nebenklägerin für ein Revisionsverfahren

  • BGH, 12.06.1990 - 1 StR 260/90

    Versagung einer beantragten Prozesskostenhilfe aufgrund des Fehlens der

  • BGH, 29.07.1998 - 1 StR 359/98

    StPO § 397 a

  • BGH, 24.03.1998 - 1 StR 121/98

    StPO § 397 a

  • BGH, 28.02.1994 - 4 StR 796/93

    Erforderlichkeit der Überprüfung der wirtschaftlichen Voraussetzungen bei der

  • BGH, 14.12.1993 - 4 StR 698/93

    Erfordernis der erneuten Prüfung der wirtschaftlichen Verhältnisse zur Gewähr von

  • BGH, 12.10.1993 - 4 StR 563/93

    Voraussetzungen für die Bewilligug von Prozesskostenhilfe für das

  • BGH, 25.05.1993 - 2 StR 184/93

    Voraussetzungen für die Gewährung von Prozesskostenhilfe - Möglichkeit der

  • BGH, 06.04.1993 - 1 StR 132/93

    Antrag einer Nebenklägerin auf Gewährung von Prozesskostenhilfe

  • BGH, 09.02.1993 - 1 StR 29/93

    Rückwirkende Bewilligung von Prozesskostenhilfe über den Zeitpunkt des

  • BGH, 27.01.1993 - 4 StR 614/92

    Notwendigkeit der Überprüfung der wirtschaftlichen Verhältnisse zur

  • BGH, 21.12.1992 - 4 StR 587/92

    Antrag auf Bewilligung von Prozesskostenhilfe - Beiordnung eines Rechtsanwalts -

  • BGH, 24.11.1992 - 1 StR 799/92

    Gesonderte Gewährung von Prozesskostenhilfe im jedem Rechtszug - Pflicht zur

  • BGH, 13.08.1992 - 4 StR 300/92

    Gesonderte Gewährung von Prozesskostenhilfe für jeden Rechtszug

  • BGH, 21.07.1992 - 4 StR 316/92

    Rückwirkende Bewilligung von Prozesskostenhilfe in Rechtsmittelinstanz

  • BGH, 05.03.1992 - 1 StR 96/92

    Gesonderte Gewährung von Prozesskostenhilfe für jeden Rechtszug

  • BGH, 18.02.1992 - 1 StR 43/92

    Gesonderte Gewährung von Prozesskostenhilfe für jeden Rechtszug - Rückwirkende

  • BGH, 26.06.1991 - 5 StR 264/91

    Prozesskostenhilfe für einen Nebenkläger - Pflicht zur erneuten Darlegung der

  • BGH, 06.11.1990 - 5 StR 365/90

    Gesonderte Gewährung von Prozesskostenhilfe für jeden Rechtszug - Ausreichen der

  • BGH, 16.10.1990 - 5 StR 421/90

    Gesonderte Gewährung von Prozesskostenhilfe für jeden Rechtszug - Ausreichen der

  • BGH, 25.09.1990 - 4 StR 413/90

    Gesonderte Gewährung von Prozesskostenhilfe für jeden Rechtszug - Ausreichen der

  • BGH, 05.07.1990 - 4 StR 274/90

    Gesonderte Gewährung von Prozesskostenhilfe für jeden Rechtszug - Ausreichen der

  • BGH, 29.08.1989 - 1 StR 457/89

    Antrag einer Nebenklägerin auf Bewilligung von Prozesskostenhilfe

  • BGH, 12.07.1988 - 1 StR 308/88

    Bewilligung von Prozesskostenhilfe für das Revisionsverfahren - Notwendigkeit der

  • BGH, 11.11.1993 - 4 StR 633/93

    Pflicht zur Darlegung der wirtschaftlichen Verhältnisse eines Nebenklägers bei

  • BGH, 02.02.1993 - 1 StR 861/92

    Gesonderte Gewährung von Prozesskostenhilfe für jeden Rechtszug

  • BGH, 12.06.1990 - 5 StR 201/90

    Folgen fehlerhafter Hilfserwägungen bei der Urteilsfindung

  • BGH, 26.06.1990 - 5 StR 248/90

    Voraussetzung der Darlegung der wirtschaftlichen Verhältnisse bei der

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht