Rechtsprechung
   BGH, 05.03.2019 - VIII ZR 190/18   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,7811
BGH, 05.03.2019 - VIII ZR 190/18 (https://dejure.org/2019,7811)
BGH, Entscheidung vom 05.03.2019 - VIII ZR 190/18 (https://dejure.org/2019,7811)
BGH, Entscheidung vom 05. März 2019 - VIII ZR 190/18 (https://dejure.org/2019,7811)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,7811) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (16)

  • autokaufrecht.info

    Verletzung des Anspruchs auf Gewährung rechtlichen Gehörs (Art. 103 I GG) durch Übergehen eines Hilfsantrags

  • IWW

    § 439 Abs. 1 Alt. 2 BGB, § ... 544 Abs. 7 ZPO, Art. 103 Abs. 1 GG, § 297 Abs. 2 ZPO, § 297 Abs. 1 Satz 1 ZPO, § 297 Abs. 1 Satz 3 ZPO, § 321 ZPO, § 321 Abs. 2 ZPO, § 323 Abs. 1 BGB, § 275 Abs. 1 BGB, § 563 Abs. 1 Satz 2 ZPO, § 349 BGB, § 158 BGB

  • openjur.de

    §§ 297 Abs. 2, 321 Abs. 1 ZPO

  • bundesgerichtshof.de PDF
  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 297 Abs 2 ZPO, § 321 Abs 1 ZPO, Art 103 Abs 1 GG
    Antragstellung durch Bezugnahme auf die Klageschrift; Urteilsergänzung bei Nichtberücksichtigung eines prozessualen Anspruchs

  • Wolters Kluwer
  • Wolters Kluwer

    Ergänzung des Urteils bei bewusster rechtsfehlerhafter Nichtbescheidung eines prozessualen Anspruchs; Anfechtung der Nichtberücksichtigung eines ...

  • Anwaltsblatt

    § 297 ZPO, § 321 ZPO
    Gericht verletzt rechtliches Gehör, wenn es Klageantrag unberücksichtigt lässt

  • Anwaltsblatt

    § 297 ZPO, § 321 ZPO
    Gericht verletzt rechtliches Gehör, wenn es Klageantrag unberücksichtigt lässt

  • Anwaltsblatt

    § 297 ZPO, § 321 ZPO
    Gericht verletzt rechtliches Gehör, wenn es Klageantrag unberücksichtigt lässt

  • rewis.io
  • Verkehrsrecht Blog (Kurzinformation und Volltext)

    Erklärung des Rücktritts von Fahrzeugkauf kann in Hilfsantrag enthalten sein

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    ZPO § 297 Abs. 2 ; ZPO § 321 Abs. 1
    Ergänzung des Urteils bei bewusster rechtsfehlerhafter Nichtbescheidung eines prozessualen Anspruchs; Anfechtung der Nichtberücksichtigung eines prozessualen Anspruchs mit der Nichtzulassungsbeschwerde

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Anspruch rechtsfehlerhaft nicht beschieden: Welches Rechtsmittel?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Jurion (Kurzinformation)

    Verletzung des Anspruchs auf Gewährung rechtlichen Gehörs durch Übergehen von Prozessvortrag

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2019, 1950
  • MDR 2019, 1044
  • MDR 2019, 886
  • AnwBl 2019, 494
  • AnwBl Online 2019, 708
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • OLG Karlsruhe, 07.11.2019 - 17 U 245/18

    Urteil in Dieselverfahren: Antrag auf Lieferung eines gleichartigen und

    Denn wenn keine auslegungsbedürftigen Begriffe verwandt werden, definiert die Angabe des Fahrzeugtyps mit den einzelnen Ausstattungsmerkmalen den Gegenstand des Rechtsstreits im Sinne des § 253 Abs. 2 Nr. 2 ZPO hinreichend deutlich (vgl. BGH, Beschluss vom 8. Januar 2019 - VIII ZR 225/17 -, juris Rn. 40 f.; vgl. zum Wortlaut des Antrags das Ausgangsverfahren LG Bayreuth, Urteil vom 20. Dezember 2016 - 21 O 34/16 -, juris Rn. 5; BGH, Beschluss vom 5. März 2019 - VIII ZR 190/18 -, juris Rn. 3).
  • BGH, 16.07.2019 - XI ZR 426/18

    Ausgehen von der Einräumung eines neuen Kapitalnutzungsrechts im Zuge einer

    Legt der Beklagte gegen seine Verurteilung nach dem vorrangigen Hilfsantrag Revision ein, fällt der wegen der Zuerkennung des vorrangigen Hilfsantrags nicht beschiedene nachrangige Hilfsantrag des Klägers der höheren Instanz allein dadurch an, dass der Beklagte Rechtsmittel einlegt (vgl. BGH, Urteile vom 29. Januar 1964 - V ZR 23/63, BGHZ 41, 38, 39 f., vom 24. Januar 1990 - VIII ZR 296/88, WM 1990, 890, 892 und vom 18. Juli 2013 - III ZR 208/12, NJW-RR 2013, 1334 Rn. 9; BGH, Beschluss vom 5. März 2019 - VIII ZR 190/18, NJW 2019, 1950 Rn. 19).
  • BGH, 05.11.2019 - VIII ZR 344/18

    Hinreichende Aufklärung des Gerichts von entscheidungserheblichen Widersprüchen

    Bei der Zurückverweisung an das Berufungsgericht macht der Senat von der Möglichkeit des § 563 Abs. 1 Satz 2 ZPO Gebrauch, der auf den Fall einer Zurückverweisung nach § 544 Abs. 7 ZPO entsprechend anwendbar ist (Senatsbeschlüsse vom 3. Juli 2018 - VIII ZR 229/17, BGHZ 219, 161 Rn. 81; vom 5. März 2019 - VIII ZR 190/18, NJW 2019, 1950 Rn. 23; jeweils mwN).
  • BGH, 14.05.2019 - VIII ZR 126/18

    Fristlose Kündigung eines Mietverhältnisses wegen Gesundheitsgefährdung durch

    Bei der Zurückverweisung an das Berufungsgericht macht der Senat von der Möglichkeit des § 563 Abs. 1 Satz 2 ZPO Gebrauch, der auf den Fall einer Zurückverweisung nach § 544 Abs. 7 ZPO entsprechend anwendbar ist (Senatsbeschlüsse vom 3. Juli 2018 - VIII ZR 229/17, WM 2019, 278 Rn. 81 mwN, zur Veröffentlichung in BGHZ vorgesehen; vom 5. März 2019 - VIII ZR 190/18, juris Rn. 23).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht