Rechtsprechung
   BGH, 06.05.2015 - VIII ZR 161/14   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2015,9600
BGH, 06.05.2015 - VIII ZR 161/14 (https://dejure.org/2015,9600)
BGH, Entscheidung vom 06.05.2015 - VIII ZR 161/14 (https://dejure.org/2015,9600)
BGH, Entscheidung vom 06. Mai 2015 - VIII ZR 161/14 (https://dejure.org/2015,9600)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,9600) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (12)

  • bundesgerichtshof.de PDF
  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 280 BGB, § 535 Abs 1 S 2 BGB, § 823 Abs 1 BGB, § 14 TrinkwV vom 28.11.2011, § 14 TrinkwV vom 21.05.2001
    Vermieterhaftung bei Tod eines Wohnraummieters durch Legionelleninfektion: Vermieterpflicht zur regelmäßigen Trinkwasseruntersuchung in einem Altfall; Anforderungen an den Nachweis eines Kausalzusammenhangs

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Pflicht eines Wohnraumvermieters zur Untersuchung des über die Wasserversorgungsanlage eines Wohnhauses an die Mieter abgegebenen Trinkwasser auf Legionellen

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Legionellenuntersuchung als Teil der Verkehrssicherungspflicht des Vermieters; Beweislast für Legionelleninfektion des Wohnraummieters; Schadensersatz; Schmerzensgeld

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 535 Abs. 1 S. 2
    Pflicht eines Wohnraumvermieters zur Untersuchung des über die Wasserversorgungsanlage eines Wohnhauses an die Mieter abgegebenen Trinkwasser auf Legionellen

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Ansprüche des Mieters wegen Legionellen im Trinkwasser

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (21)

  • bundesgerichtshof.de (Pressemitteilung)

    Ansprüche des Mieters wegen Legionellen im Trinkwasser

  • Daryai & Kuo - Rechtsanwälte (Kurzinformation/Entscheidungsbesprechung)

    Legionellenbefall des Trinkwassers: Minderung und Schadensersatz

  • ra-skwar.de (Pressemitteilung)

    Legionellen - Erkrankung - Schadenersatz

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Legionellen im Trinkwasser - und die Haftung des Vermieters

  • lto.de (Kurzinformation)

    Legionellen : Vermieter müssen Trinkwasser kontrollieren

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Mietrecht - Ansprüche des Mieters wegen Legionellen im Trinkwasser

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Zu Ansprüchen des Mieters wegen Legionellen im Trinkwasser

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Ansprüche des Mieters wegen Legionellen im Trinkwasser

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Pflicht eines Wohnraumvermieters zur Untersuchung des Trinkwassers auf Legionellen

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Vermieter haftet bei Legionellen im Trinkwasser

  • rabüro.de (Pressemitteilung)

    Ansprüche des Mieters wegen Legionellen im Trinkwasser

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Mieter-Ansprüche bei Legionellen im Trinkwasser

  • koelner-hug.de (Kurzinformation/Leitsatz)

    Zur Pflicht der Legionellenuntersuchung

  • hausundgrund-rheinland.de (Kurzinformation)

    Ansprüche des Mieters wegen Legionellen im Trinkwasser

  • blog.de (Kurzinformation)

    Anspruch auf Schadensersatz bei Legionellen im Trinkwasser

  • sh-recht.de (Kurzinformation)

    Legionellenbefall in Mietwohnung

  • rechtstipps.de (Kurzinformation)

    Vermieter haftet bei Trinkwasser-Verseuchung durch Legionellen

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Vermieter kann bei Legionelleninfektion wegen verletzter Kontrollpflichten haften

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Vermieter kann für Legionelleninfektion haften

  • anwalt.de (Pressemitteilung)

    Ansprüche des Mieters wegen Legionellen im Trinkwasser

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Ansprüche des Mieters bei nicht ausreichender Trinkwasserkontrolle des Vermieters

Besprechungen u.ä. (6)

  • Daryai & Kuo - Rechtsanwälte (Kurzinformation/Entscheidungsbesprechung)

    Legionellenbefall des Trinkwassers: Minderung und Schadensersatz

  • Jurion (Entscheidungsbesprechung)

    Vollbeweis für die Frage nach einer Legionellenerkrankung des Mieters aufgrund kontaminierter Wasserversorgung erforderlich

  • vhw.de PDF (Entscheidungsbesprechung)

    Schadensersatzanspruch des Mieters wegen Erkrankung infolge Legionellen-Belastung des Trinkwassers in der Wohnung

  • Jurion (Entscheidungsbesprechung)

    Vollbeweis für die Frage nach einer Legionellenerkrankung des Mieters aufgrund kontaminierter Wasserversorgung erforderlich

  • mummenhoff.net PDF (Entscheidungsbesprechung)

    Haftung des Vermieters für Legionelleninfektion

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Vermieter muss Trinkwasser auf Legionellen untersuchen! (IMR 2015, 265)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2015, 2111
  • MDR 2015, 880
  • NZM 2015, 534
  • ZMR 2015, 11
  • ZMR 2015, 702
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (15)

  • BGH, 12.07.2016 - KZR 25/14

    Zu den Anforderungen an den Nachweis eines Kartellschadens

    Bei deliktischen oder vertraglichen Schadensersatzansprüchen, die die Verletzung eines Rechtsguts voraussetzen, gehört die primäre Rechtsgutverletzung zur haftungsbegründenden Kausalität (BGH, NJW 2008, 1381 Rn. 9; BGH, Urteil vom 6. Mai 2015 - VIII ZR 161/14, NJW 2015, 2111 Rn. 10; Urteil vom 24. Juni 1986 - VI ZR 21/85, NJW 1987, 705, 706).
  • BGH, 05.10.2017 - I ZR 229/16

    Zu Angaben über den Energieverbrauch in Immobilienanzeigen von Maklern

    Dabei darf und muss sich der Richter mit einem für das praktische Leben brauchbaren Grad von Gewissheit begnügen, der den Zweifeln Schweigen gebietet, ohne sie völlig auszuschließen (st. Rspr.; vgl. nur BGH, Urteil vom 6. Mai 2015 - VIII ZR 161/14, NJW 2015, 2111 Rn. 11; Urteil vom 11. Juni 2015 - I ZR 19/14, GRUR 2016, 176 Rn. 40 = WRP 2016, 57 - Tauschbörse I, jeweils mwN).
  • BGH, 01.12.2016 - I ZR 128/15

    Haftung bei multimodalem Transport: Eintritt des Transportgutverlusts; Zuordnung

    Dabei darf und muss sich der Richter mit einem für das praktische Leben brauchbaren Grad von Gewissheit begnügen, der den Zweifeln Schweigen gebietet, ohne sie völlig auszuschließen (st. Rspr.; vgl. nur BGH, Urteil vom 6. Mai 2015 - VIII ZR 161/14, NJW 2015, 2111 Rn. 11; Urteil vom 11. Juni 2015 - I ZR 19/14, NJW 2016, 942 Rn. 40 - Tauschbörse I, jeweils mwN).
  • LG Berlin, 10.08.2017 - 65 S 362/16

    Störender Zigarettenrauch ist Mangel

    Vielmehr darf und muss sich der Richter in tatsächlich zweifelhaften Fällen mit einem für das praktische Leben brauchbaren Grad von Gewissheit begnügen, der den Zweifeln Schweigen gebietet, ohne sie völlig auszuschließen (vgl. BGH, Urt. v. 14.01.1993 - IX ZR 238/91; Urt. v. 06.05.2015 VIII ZR 161/14).
  • BGH, 20.03.2018 - VIII ZR 71/17

    Nichterfüllung der Meldepflicht des Anlagenbetreibers gegenüber der

    Denn es kann ausgeschlossen werden, dass das Berufungsgericht bei Berücksichtigung der "Abrechnungsvereinbarung" zu einem anderen Ergebnis gelangt wäre (vgl. Senatsurteile vom 17. Februar 2010 - VIII ZR 70/07, NJW-RR 2010, 1289 Rn. 31; vom 6. Mai 2015 - VIII ZR 161/14, NJW 2015, 2111 Rn. 19; jeweils mwN).
  • LG Berlin, 21.11.2018 - 65 S 142/18

    Eigenbedarfskündigung: Zweifel an Ernsthaftigkeit des Eigennutzungswunsches

    Vielmehr darf und muss sich der Richter in tatsächlich zweifelhaften Fällen mit einem für das praktische Leben brauchbaren Grad von Gewissheit begnügen, der den Zweifeln Schweigen gebietet, ohne sie völlig auszuschließen (vgl. BGH, Urt. v. 14.01.1993 - IX ZR 238/91; Urt. v. 06.05.2015 VIII ZR 161/14, in WuM 2015, 412).
  • LG Berlin, 04.05.2017 - 67 S 59/17

    Streitiges wird durch Gericht unstreitig: Aufhebung und Zurückverweisung!

    Dieses Klagevorbringen ist schlüssig: Unterlässt nämlich der Vermieter schuldhaft die Beseitigung einer gesundheitsgefährdenden Legionellenkontamination, weist die Mietsache nicht nur einen - gemäß §§ 535 Abs. 1 Satz 2 BGB zu beseitigenden - Mangel der Mietsache i.S.d. § 536 Abs. 1 BGB auf, sondern dem Mieter können wegen der vom Vermieter verabsäumten Beseitigung auch Schadens- und Schmerzensgeldansprüche zustehen (vgl. BGH, Urt. v. 06.05.2015 - VIII ZR 161/14, NJW 2015, 2111 Tz. 7).
  • LG Itzehoe, 29.03.2019 - 7 O 287/18

    Zur Haftung wegen allergischer Reaktion auf Speiseeis

    Vielmehr darf und muss sich der Richter in tatsächlich zweifelhaften Fällen nach ständiger höchstrichterlicher Rechtsprechung mit einem für das praktische Leben brauchbaren Grad von Gewissheit begnügen, der den Zweifeln Schweigen gebietet, ohne sie völlig auszuschließen (vgl. insgesamt m.w.N. BGH, Urteil vom 06. Mai 2015 - VIII ZR 161/14 -, Rn. 11, juris).
  • LG Frankenthal, 18.03.2019 - 6 O 276/14

    Kein Aufmaß mehr möglich: Leistungsumfang kann geschätzt werden!

    Erforderlich und ausreichend ist vielmehr ein für das praktische Leben brauchbarer Grad von Gewissheit, der Zweifeln Schweigen gebietet, ohne sie völlig auszuschließen (BGH NJW 2015, 2111 Rn. 11; 2013, 790 Rn. 17; 1998, 2969 (2971); näher dazu Kopp/Schmidt JR 2015, 51 (52 f.)).
  • LG Trier, 31.10.2018 - 5 O 114/18
    Vielmehr darf und muss sich der Richter in tatsächlich zweifelhaften Fällen mit einem für das praktische Leben brauchbaren Grad von Gewissheit begnügen, der den Zweifeln Schweigen gebietet, ohne sie völlig auszuschließen (BGH NJW 2015, 2111; st. Rspr.).
  • LG Köln, 27.02.2018 - 5 O 487/14

    Anspruch auf Schmerzensgeld wegen Amtspflichtverletzung aufgrund eines seiner

  • OLG Saarbrücken, 06.09.2018 - 4 U 9/18

    Anforderungen an die Identifizierung des angeblichen Unfallverursachers im

  • LG Berlin, 22.06.2016 - 65 S 386/15

    Eigenbedarfskündigung: Vorgeschobener Selbstnutzungswille bei zeitgleichen

  • LG Neuruppin, 08.05.2018 - 31 O 289/17
  • LG Düsseldorf, 01.10.2015 - 1 O 501/10
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht