Rechtsprechung
   BGH, 06.07.2004 - 4 StR 155/03   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2004,7803
BGH, 06.07.2004 - 4 StR 155/03 (https://dejure.org/2004,7803)
BGH, Entscheidung vom 06.07.2004 - 4 StR 155/03 (https://dejure.org/2004,7803)
BGH, Entscheidung vom 06. Juli 2004 - 4 StR 155/03 (https://dejure.org/2004,7803)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,7803) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • HRR Strafrecht

    § 353 StPO; § 354 StPO; § 69 StGB; Art. 6 Abs. 1 Satz 1 EMRK; Art. 5 EMRK; Art. 20 Abs. 3 GG; Art. 2 GG; § 132 GVG
    Recht auf Verfahrensbeschleunigung (Beschleunigungsgebot; Durchführung eines zeitaufwendigen Anfrage- und Vorlageverfahrens; horizontale Teilentscheidung der Revision); Entziehung der Fahrerlaubnis (Ungeeignetheit zur Führung eines Fahrzeuges; Erfordernis des "spezifischen Zusammenhangs"; Gesamtwürdigung; Anfrageverfahren); Freiheit der Person

  • openjur.de
  • bundesgerichtshof.de PDF
  • Judicialis
  • Jurion

    Revision des Angeklagten wegen schwerer Räuberischer Erpressung; Entziehung der Fahrerlaubnis und Einziehung des Führerscheins als Gegenstand der Entscheidung; Notwendigkeit der Durchführung eines Anfrageverfahrens zur Herbeiführung einer Stellungnahme des Großen Senats zum Erfordernis eines spezifischen Zusammenhangs zwischen Tat und Verkehrssicherheit; Grundsatz der einheitlichen Revisionsentscheidung und Zulässigkeit einer horizontalen Teilentscheidung; Gebot der Beschleunigung des Strafverfahrens und Verzögerung durch erforderliches Antragsverfahren

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StGB § 69 Abs. 1
    Keine Ungeeignetheit bei bloßer Benutzung eines Kfz für die Fahrt zum Tatort

  • datenbank.nwb.de
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht