Rechtsprechung
   BGH, 06.07.2018 - V ZR 115/17   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,31280
BGH, 06.07.2018 - V ZR 115/17 (https://dejure.org/2018,31280)
BGH, Entscheidung vom 06.07.2018 - V ZR 115/17 (https://dejure.org/2018,31280)
BGH, Entscheidung vom 06. Juli 2018 - V ZR 115/17 (https://dejure.org/2018,31280)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,31280) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (13)

  • Deutsches Notarinstitut

    ZPO § 794 Abs. 1 Nr. 5; BGB § 185
    Abtretung einer Grundschuld; Einziehungsermächtigung für den Titelgläubiger

  • Wolters Kluwer

    Vollstrecken des Titelgläubigers nach Abtretung der Grundschuld gegen den Schuldner aus seiner Unterwerfungserklärung ohne Eintritt des materiell-rechtlich zur Einziehung der Grundschuld ermächtigten Zessionars in den Sicherungsvertrag; Zustehen von Einwendungen und ...

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 12,79 €)

    Zu den Voraussetzungen, unter denen der Titelgläubiger auch nach Abtretung der Grundschuld aus der Unterwerfungserklärung des Schuldners gegen diesen vollstrecken kann

  • zfir-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    ZPO § 794 Abs. 1 Nr. 5; BGB § 185
    Zulässige Zwangsvollstreckung aus Unterwerfungserklärung durch den vom Zessionar zur Einziehung ermächtigten Titelgläubiger auch ohne Eintritt des Zessionars in den Sicherungsvertrag

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    ZPO § 794 Abs. 1 Nr. 5 ; BGB § 185

  • rechtsportal.de

    Vollstrecken des Titelgläubigers nach Abtretung der Grundschuld gegen den Schuldner aus seiner Unterwerfungserklärung ohne Eintritt des materiell-rechtlich zur Einziehung der Grundschuld ermächtigten Zessionars in den Sicherungsvertrag; Zustehen von Einwendungen und ...

  • datenbank.nwb.de

    Vollstreckung des Titelgläubigers nach Abtretung der Grundschuld aus der Unterwerfungserklärung des Schuldners aufgrund einer Einziehungsermächtigung des Zessionars ohne dessen Eintritt in den Sicherungsvertrag

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Vollstreckung durch Titelgläubiger nach Abtretung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

  • Alpmann Schmidt | RÜ2(kostenpflichtig) (Fallmäßige Aufbereitung - für Studienzwecke)

    Keine Vollstreckung aus Grundschuld ohne Eintritt des Zessionars in den Sicherungsvertrag - auch nicht durch den ermächtigten Zedenten

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2019, 438
  • MDR 2018, 1463
  • DNotZ 2020, 17
  • WM 2018, 1932
  • Rpfleger 2019, 15
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BGH, 22.02.2019 - V ZR 244/17

    Sittenwidriges Handeln in der Zwangsversteigerung durch Abgabe eines Gebots in

    Dabei kommt es nicht darauf an, ob die von dem Berufungsgericht vorgenommene Auslegung im Revisionsverfahren nur darauf überprüft werden kann, ob gesetzliche oder allgemein anerkannte Auslegungsregeln, Denkgesetze oder Erfahrungssätze verletzt sind oder wesentlicher Auslegungsstoff außer Acht gelassen worden ist (vgl. nur Senat, Urteil vom 12. Mai 2017 - V ZR 210/16, NJW 2017, 3295 Rn. 16; Urteil vom 6. Juli 2018 - V ZR 115/17, ZfIR 2019, 20 Rn. 25), oder ob Prozessvergleiche in einem weitergehenden Umfang, nämlich unbeschränkt und selbständig ausgelegt werden können (offengelassen BGH, Urteil vom 11. Mai 1995 - VII ZR 116/94, NJW-RR 1995, 1201, 1202; bejahend BAG, MDR 1983, 1053).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht