Rechtsprechung
   BGH, 06.12.1989 - VIII ZR 310/88   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1989,250
BGH, 06.12.1989 - VIII ZR 310/88 (https://dejure.org/1989,250)
BGH, Entscheidung vom 06.12.1989 - VIII ZR 310/88 (https://dejure.org/1989,250)
BGH, Entscheidung vom 06. Dezember 1989 - VIII ZR 310/88 (https://dejure.org/1989,250)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1989,250) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Abzahlungsgesetz - Widerruf - Mündliche Verhandlung - Prozeßbevollmächtigter - Teillieferung - Vertragsanpasssung - Brauerei - Gaststätten-Pachtvertrag - Pachtzins - Jahresbezug - Pacht-Entschädigung - Schuldbeitritt

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Widerrufsrecht bei ohne Belehrung erfolgtem Schuldbeitritt zu einer Getränkebezugsverpflichtung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    AGBG § 9; AbzG § 1c, § 1b; BGB § 138, § 242
    Bestimmungen eines Gaststätten-Pachtvertrags zwischen einer Brauerei und einem Gastwirt; Vereinbarung einer Pachtzinserhöhung bei Unterschreitung einer bestimmten Bierbezugsmenge; Schuldbeitritt zu einer Getränkebezugsverpflichtung; Wirksamkeit einer Widerrufserklärung

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • BGHZ 109, 314
  • NJW 1990, 567
  • NJW-RR 1990, 444 (Ls.)
  • ZIP 1990, 103
  • MDR 1990, 428
  • WM 1990, 519
  • DB 1990, 681
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (48)

  • BGH, 23.02.2005 - VIII ZR 129/04

    Sittenwidrigkeit eines Kaufvertrags über den Erwerb eines Radarwarngeräts

    a) Sittenwidrig können nach der Rechtsprechung auch Geschäfte sein, durch die Dritte gefährdet oder geschädigt werden oder die in krassem Widerspruch zum Gemeinwohl stehen (Senatsurteil vom 6. Dezember 1989 - VIII ZR 310/88, NJW 1990, 567 unter B I 1 a bb, insoweit in BGHZ 109, 314 nicht abgedruckt).
  • BGH, 10.05.1995 - VIII ZR 264/94

    Behandlung eines mangels ordnungsgemäßer Widerrufsbelehrung schwebend unwirksamen

    aa) Nach der Rechtsprechung des erkennenden Senats fällt die Übernahme eines Getränkelieferungsvertrages - auch wenn sie in einem Grundstückskaufvertrag vereinbart wird (zum Neuabschluß vgl. BGHZ 97, 127, 131 ff [BGH 19.02.1986 - VIII ZR 113/85]; BGH, Urteil vom 8. Oktober 1992 aaO. unter B I 1 b aa) - unter den sachlichen Anwendungsbereich der §§ 1 c Nr. 3 AbzG, 2 Nr. 3 VerbrKrG (Urteile vom 3. Juli 1991 - VIII ZR 201/90 = WM 1991, 1675 unter II 1 a aa und vom 22. Januar 1992 - VIII ZR 374/89 = WM 1992, 951 unter III 2 e, zum Schuldbeitritt vgl. auch BGHZ 109, 314, 317 f).
  • BGH, 09.10.1991 - VIII ZR 19/91

    Keine Anspruchminderung wegen grober Fahrlässigkeit bei vorsätzlich

    1.a) Ein Hehlergeschäft ist, wie das Berufungsgericht nicht verkennt, gemäß § 138 Abs. 1 BGB sittenwidrig und infolgedessen nichtig, wenn alle Beteiligten sittenwidrig handeln, also die Tatsachen, die die Sittenwidrigkeit begründen, kennen oder sich ihrer Kenntnis zumindest grob fahrlässig verschließen (Senatsurteil vom 6. Dezember 1989 - VIII ZR 310/88, WM 1990, 519 = NJW 1990, 567 unter B I l a bb, insoweit in BGHZ 109, 314 nicht abgedruckt; Erman/Brox, BGB, 8. Aufl., § 138 Rdnr. 41; Palandt/Heinrichs, BGB, 50. Aufl., § 138 Rdnr. 41).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht