Rechtsprechung
   BGH, 06.12.2005 - 4 StR 443/05   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2005,5291
BGH, 06.12.2005 - 4 StR 443/05 (https://dejure.org/2005,5291)
BGH, Entscheidung vom 06.12.2005 - 4 StR 443/05 (https://dejure.org/2005,5291)
BGH, Entscheidung vom 06. Dezember 2005 - 4 StR 443/05 (https://dejure.org/2005,5291)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,5291) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • HRR Strafrecht

    § 174 Abs. 1 Nr. 1 StGB; § 78 StGB; § 46 StGB; § 261 StPO
    Sexueller Missbrauch einer Schutzbefohlenen (Strafverfolgungsverjährung); Strafzumessung (keine belastende Anwendung des Zweifelsgrundsatzes hinsichtlich des Alters des Opfers; gebotene mehrfache Anwendung des Zweifelsgrundsatzes)

  • openjur.de
  • bundesgerichtshof.de PDF
  • Judicialis
  • Wolters Kluwer

    Aufhebung des gesamten Rechtsfolgenausspruchs wegen Strafverfolgungsverjährung; Erforderlichkeit der Neubemessung der Strafen wegen der Anwendung des Zweifelssatzes bei der Strafzumessung im engeren Sinne zu Lasten des Angeklagten

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StGB § 64
    Symptomatischer Zusammenhang zwischen "Hang" und "Gefährlichkeit"

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NStZ-RR 2006, 104
  • NStZ-RR 2006, 361
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • LG Hamburg, 19.02.2018 - 621 Ks 12/17

    Strafverfahren wegen tödlicher Pkw-Kollision im Ballindamm am 4. Mai 2017

    Der erforderliche symptomatische Zusammenhang kann dabei auch dann vorliegen, wenn ein evident gewordener Hang lediglich Einfluss auf die Qualität der bisherigen Straftat hatte und ihm ein solcher Einfluss auch auf die künftigen zu befürchtenden Straftaten haben kann (BGH, Beschluss vom 6. Dezember 2005 - 4 StR 443/05, NStZ-RR 2006, 104).
  • BGH, 08.02.2006 - 1 StR 7/06

    Strafzumessung beim sexuellen Missbrauch von Kindern (langer Zeitablauf);

    Anderes gilt, wenn zu diesem Zeitpunkt bereits Verjährung eingetreten war (BGH, Beschluss vom 6. Dezember 2005 - 4 StR 443/05; BGH NStZ 2005, 89, 90).
  • BGH, 14.05.2013 - 1 StR 573/12

    Anordnung der Unterbringung in der Sicherheitsverwahrung (Voraussetzungen;

    Liegen die Voraussetzungen sowohl des § 66 StGB (bzw. § 66a StGB) als auch des § 64 StGB vor, erfordert das - freilich nur ausnahmsweise (vgl. Senatsurteil vom 27. Juli 2000 - 1 StR 263/00, BGHR StGB § 72 Sicherungszweck 5; BGH, Beschluss vom 6. Dezember 2005 - 4 StR 443/05, NStZ-RR 2006, 104, 105) - Absehen von der (vorbehaltenen) Sicherungsverwahrung im Hinblick auf die Unterbringung nach § 64 StGB ein hohes Maß an prognostischer Sicherheit in dem Sinne, dass mit der alleinigen Unterbringung gemäß § 64 StGB die vom Angeklagten ausgehende Gefahr beseitigt werden kann (vgl. auch Senatsurteil vom 27. Juli 2000 - 1 StR 263/00, BGHR StGB § 72 Sicherungszweck 5; BGH, Urteil vom 9. November 2006 - 3 StR 360/06, NStZ 2007, 328; BGH, Urteil vom 31. Juli 2008 - 4 StR 152/08, NStZ-RR 2008, 336 f.; BGH, Urteil vom 12. Februar 2009 - 3 StR 569/08, NStZ 2009, 442 f.; BGH, Urteil vom 15. Juni 2011 - 2 StR 140/11).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht