Rechtsprechung
   BGH, 07.02.1963 - III ZR 119/62   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1963,2395
BGH, 07.02.1963 - III ZR 119/62 (https://dejure.org/1963,2395)
BGH, Entscheidung vom 07.02.1963 - III ZR 119/62 (https://dejure.org/1963,2395)
BGH, Entscheidung vom 07. Februar 1963 - III ZR 119/62 (https://dejure.org/1963,2395)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1963,2395) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Papierfundstellen

  • NJW 1963, 1060
  • MDR 1963, 481
  • VersR 1963, 479
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BGH, 12.03.2020 - IX ZR 125/17

    Insolvenzzweck der bestmöglichen gemeinschaftlichen Befriedigung der

    Hingegen begründen diese Vorschriften - unbeschadet der hier nicht einschlägigen Vermutung der Vollständigkeit und Richtigkeit einer Urkunde (vgl. hierzu BGH, Urteil vom 5. Juli 2002 - V ZR 143/01, NJW 2002, 3164 f mwN) - keine negative Beweiskraft dahin, dass nicht protokollierte Erklärungen nicht abgegeben wurden (vgl. BGH, Urteil vom 7. Februar 1963 - III ZR 119/62, NJW 1963, 1060, 1062; Stein/Jonas/Roth, ZPO, 23. Aufl., § 165 Rn. 12).

    Unabhängig davon erstreckt sich die in § 165 ZPO zur besonderen Beweiskraft eines Protokolls getroffene Regelung, die gemäß § 4 InsO grundsätzlich auch für das Protokoll der Gläubigerversammlung gilt (vgl. MünchKomm-InsO/Ehricke/Ahrens, 4. Aufl., § 76 Rn. 12), ohnehin nur auf das Verfahren, in dem das Protokoll aufgenommen wurde (vgl. BGH, Urteil vom 7. Februar 1963 - III ZR 119/62, NJW 1963, 1060, 1062 mwN; Zöller/Schultzky, ZPO, 33. Aufl., § 165 Rn. 5; Musielak/Voit/Stadler, ZPO, 16. Aufl., § 165 Rn. 1).

  • BayObLG, 31.10.1995 - 2St RR 80/95
    a) Zwar stellen die vom Angeklagten gemäß §§ 159 ff. ZPO gefertigten Niederschriften öffentliche Urkunden im Sinne von §§ 415, 418 ZPO dar (BGH NJW 1963, 1060, 1061; RGSt 59, 13, 18; allg. Meinung).

    Die Beweiskraft des Protokolls gilt deshalb nur für das Verfahren, in dem es aufgenommen worden ist, und für das übergeordnete Gericht, wenn die Gesetzmäßigkeit des Verfahrens nachzuprüfen ist (BGH NJW 1963, 1060, 1062; Zöller/Greger ZPO 19. Aufl. Vorbemerkung zu §§ 159 - 165 Rn. 4, § 165 Rn. 3; Stein/Jonas/Roth ZPO 21. Aufl. § 165 Rn. 11, 14).

    Sie gilt schon nicht für das anschließende Kostenfestsetzungsverfahren (OLG München NJW 1964, 1377, 1378) oder dann, wenn sich ein Streit über den Gang der Verhandlung in einem anderen Rechtsstreit ergibt (BGH NJW 1963, 1060, 1062), auch nicht für ein behördliches oder ein Strafverfahren (Zöller/Greger § 165 Rn. 3; Stein/Jonas/Roth § 165 Rn. 11 m.w.Nachw.).

  • BGH, 17.02.1976 - 1 StR 863/75

    Strafbarkeit wegen Totschlags - Absoluter Revisionsgrund der vorschriftswidrigen

    In Übereinstimmung damit vertreten Rechtsprechung und Literatur die Auffassung, daß das Hauptverhandlungsprotokoll seine formelle Beweiskraft lediglich im anhängigen Verfahren für das Gericht höherer Instanz entfaltet, wenn zur Entscheidung über die Gesetzmäßigkeit des bisherigen Verfahrens die Beobachtung der für die Hauptverhandlung des unteren Gerichts vorgeschriebenen Förmlichkeiten nachzuprüfen ist (vgl. RGSt 32, 277, 279; 58, 59; 59, 13, 19; BGHSt 2, 125, 126, 128; BGH NJW 1963, 1060, 1062; BGH, Urteile vom 12. Mai 1959 - 1 StR 145/59 - und vom 29. Februar 1968 - 1 StR 615/67 - Gollwitzer in Löwe/Rosenberg a.a.O. § 274 Anm. 3 a; Henkel, Strafverfahrensrecht 2. Aufl. § 94 II; Kleinknecht, StPO 32. Aufl. § 274 Anm. 1; Peters, Strafprozeß 2. Aufl. § 22 II 3 a; Eb. Schmidt, Lehrkomm. StPO II § 274 Erl. 16).
  • LG Aschaffenburg, 07.04.2016 - 43 T 41/16

    Beweiskraft des Protokolls im Zwangsversteigerungsverfahren

    Die gerichtliche Niederschrift über einen Zwangsversteigerungstermin erbringt für das Zwangsversteigerungsverfahren den vollen Beweis, dass ein nicht beurkundeter Vorgang nicht stattgefunden hat (BGH, Urteil vom 07.02.1963, Az.: III ZR 119/62).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht