Rechtsprechung
   BGH, 07.02.2017 - 5 StR 483/16   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,9421
BGH, 07.02.2017 - 5 StR 483/16 (https://dejure.org/2017,9421)
BGH, Entscheidung vom 07.02.2017 - 5 StR 483/16 (https://dejure.org/2017,9421)
BGH, Entscheidung vom 07. Februar 2017 - 5 StR 483/16 (https://dejure.org/2017,9421)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,9421) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (13)

  • HRR Strafrecht

    § 226 Abs. 1 Nr. 2 StGB; § 213 StGB; § 46 StGB; Art. 103 Abs. 2 GG
    Schwere Körperverletzung (Dauerhaftigkeit des Verlust der Gebrauchsfähigkeit eines Körpergliedes; Nichtwahrnehmung medizinischer Behandlung durch das Opfer; keine Zumutbarkeitsprüfung); minder schwerer Fall des Totschlags (Ursächlichkeit einer Provokation für die ...

  • lexetius.com

    StGB § 226 Abs. 1 Nr. 2

  • openjur.de
  • bundesgerichtshof.de PDF
  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 226 Abs 1 Nr 2 StGB
    Schwere Körperverletzung: Dauerhaftigkeit des Verlustes der Gebrauchsfähigkeit eines Körperglieds bei unterlassener medizinischer Behandlung

  • IWW

    § 226 Abs. 1 Nr. 2 Alt. 2 StGB, § ... 224 Abs. 1 Nr. 2 und 5 StGB, § 226 Abs. 3 StGB, § 224 Abs. 1 Alt. 2 StGB, § 226 Abs. 1 Nr. 2 StGB, § 226 StGB, § 227 StGB, § 226 Abs. 1 StGB, Art. 103 Abs. 2 GG, §§ 1, 2 StGB, § 224 Abs. 1 Nr. 5 StGB, § 213 Alt. 1 StGB, § 74 Abs. 2 GVG

  • Wolters Kluwer

    Dauerhaftigkeit des Verlustes der Gebrauchsfähigkeit eines Körperglieds hinsichtlich Wahrnehmung der medizinischen Behandlung durch das Opfer

  • rewis.io

    Schwere Körperverletzung: Dauerhaftigkeit des Verlustes der Gebrauchsfähigkeit eines Körperglieds bei unterlassener medizinischer Behandlung

  • ra.de
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StGB § 226 Abs. 1 Nr. 2
    Dauerhaftigkeit des Verlustes der Gebrauchsfähigkeit eines Körperglieds hinsichtlich Wahrnehmung der medizinischen Behandlung durch das Opfer

  • rechtsportal.de

    Dauerhaftigkeit des Verlustes der Gebrauchsfähigkeit eines Körperglieds hinsichtlich Wahrnehmung der medizinischen Behandlung durch das Opfer

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • ferner-alsdorf.de (Kurzinformation)

    Körperverletzung: Dauerhaftigkeit des Verlustes der Gebrauchsfähigkeit eines Körperglieds

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Verlust der Gebrauchsfähigkeit eines Körperglieds - und die unterlassene medizinische Behandlung

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Schwere und gefährliche Körperverletzung - und die Tartprovokation

  • strafrechtsblogger.de (Kurzinformation)

    Die dauerhafte Unbrauchbarkeit eines wichtigen Gliedes entfällt nicht durch eine dem Betroffenen mögliche Operation

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Gebrauchsunfähigkeit eines Körperglieds wegen Unterlassens von Heilbehandlungen führt grundsätzlich nicht zur Strafmilderung beim Angeklagten - Gründe für Unterlassen weiterer Behandlungen können vielfältig sein und sind nicht zu bewerten durch Strafgerichte

Besprechungen u.ä. (5)

  • zjs-online.com PDF (Entscheidungsbesprechung)

    Schwere Körperverletzung gem. § 226 Abs. 1 Nr. 2 StGB bei unterlassener ärztlicher Heilbehandlung trotz medizinischer Indikation (Prof. Dr. Hans Theile; ZJS 2018, 99)

  • uni-wuerzburg.de (Fallmäßige Aufbereitung - für Studienzwecke)

    Operationsnachsorge-Fall

    § 226 Abs. 1 Nr. 2 Alt. 2 StGB
    Schwere Körperverletzung, Dauerhaftigkeit, Zurechnungszusammenhang

  • Alpmann Schmidt | RÜ(Abo oder Einzelheftbestellung) (Fallmäßige Aufbereitung - für Studienzwecke)

    Dauernde Gebrauchsunfähigkeit eines Körpergliedes bei Nichtinanspruchnahme ärztlicher Hilfe durch das Opfer

  • Ruhr-Universität Bochum (Entscheidungsbesprechung)

    Dauerhaftigkeit des Verlustes der Gebrauchsfähigkeit eines Körpergliedes bei Nichtwahrnehmung einer medizinischen Behandlung durch das Opfer

  • juraexamen.info (Fallbesprechung - aus Ausbildungssicht)

    Dauerhaftigkeit des Verlustes der Gebrauchsfähigkeit eines Körperglieds: Wie wirkt sich das Unterlassen fehlender medizinischer Nachsorge des Tatopfers auf die Strafbarkeit gem. § 226 I Nr. 2 StGB aus?

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BGHSt 62, 36
  • NJW 2017, 1763
  • NStZ 2017, 408
  • StV 2020, 311
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LG Dortmund, 14.06.2019 - 44 KLs 14/18
    Für die Beurteilung des Ausmaßes der vom Täter hervorgerufenen Rechtsgutsverletzung kommt es grundsätzlich auf den Zeitpunkt des Urteils an (vgl. BGH, Urteil vom 07.02.2017, 5 StR 483/16, NJW 2017, 1763, 1764).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht