Rechtsprechung
   BGH, 07.02.2019 - VII ZR 63/18   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,4760
BGH, 07.02.2019 - VII ZR 63/18 (https://dejure.org/2019,4760)
BGH, Entscheidung vom 07.02.2019 - VII ZR 63/18 (https://dejure.org/2019,4760)
BGH, Entscheidung vom 07. Februar 2019 - VII ZR 63/18 (https://dejure.org/2019,4760)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,4760) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (15)

  • bundesgerichtshof.de PDF
  • Deutsches Notarinstitut

    BGB §§ 133, 157, 280 Abs. 1, 281, 634 Nr. 1, 634 Nr. 4, 635, 636

  • Wolters Kluwer

    Ersatz für entstandene Schäden aufgrund eines Werkmangels mit dem Schadensersatzanspruch neben der Leistung; Erfassen von mangelbedingten Folgeschäden bei Eintritt an anderen Rechtsgütern des Bestellers oder an dessen Vermögen; Treten des Schadensersatzanspruchs statt ...

  • iurado.de (Kurzinformation und Volltext)

    Schadenersatz neben der Leistung beim Werkmangel

  • zfir-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    BGB §§ 634, 281, 280
    Schadensersatz neben der Leistung bei mangelbedingten Folgeschäden/Schadensersatz statt der Leistung entsprechend der Reichweite des Nacherfüllungsanspruchs

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 12,79 €)

    Zum Inhalt des Schadensersatzanspruchs neben der Leistung gemäß § 634 Nr. 4, § 280 Abs. 1 BGB und des Schadensersatzanspruchs statt der Leistung gemäß § 634 Nr. 4, §§ 280, 271 BGB

  • rewis.io
  • Verkehrsrecht Blog (Kurzinformation und Volltext)

    Werkvertrag über Wartung eines Kraftfahrzeugs kann Austausch von Verschleißteilen einschließen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Ersatz für entstandene Schäden aufgrund eines Werkmangels mit dem Schadensersatzanspruch neben der Leistung; Erfassen von mangelbedingten Folgeschäden bei Eintritt an anderen Rechtsgütern des Bestellers oder an dessen Vermögen; Treten des Schadensersatzanspruchs statt ...

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Schadensersatz für mangelbedingte Folgeschäden erfordert keine Fristsetzung!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Verkehrsrecht - Schadensersatzanspruch neben der Leistung bei mangelhafter und durch Nachbesserung ...

  • Jurion (Kurzinformation)

    Schadensersatzanspruch statt und neben der Leistung wegen mangelhafter Kfz-Wartung

  • vogel.de (Kurzinformation)

    Entscheidung zu mangelhafter Wartung - Keilriemen war nicht richtig gespannt

  • fgvw.de (Kurzinformation)

    Vertriebsrecht: Fehlende Fristsetzung schützt nicht immer vor Schadenersatz

  • vogel.de (Kurzinformation)

    Werkstätten droht Schadenersatz bei Wartungsfehlern - Folgeschäden müssen vom Betrieb bezahlt werden

Besprechungen u.ä. (4)

  • Alpmann Schmidt | RÜ(Abo oder Einzelheftbestellung) (Fallmäßige Aufbereitung - für Studienzwecke)

    §§ 280, 281, 634 BGB
    Abgrenzung von Schadensersatz statt und neben der Leistung

  • Wolters Kluwer (Entscheidungsbesprechung)

    Schadensersatz für mangelbedingte Folgeschäden erfordert keine Fristsetzung zur Nacherfüllung

  • juraexamen.info (Fallbesprechung - aus Ausbildungssicht)

    Abgrenzung von Schadensersatz statt und neben der Leistung beim Werkvertrag

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Schadensersatz für mangelbedingte Folgeschäden: Keine Fristsetzung erforderlich! (IBR 2019, 260)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • (Für BGHZ vorgesehen)
  • NJW 2019, 1867
  • MDR 2019, 406
  • NZBau 2019, 435
  • WM 2019, 1755
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BGH, 13.03.2020 - V ZR 33/19

    Ersatz "fiktiver" Mängelbeseitigungskosten im Kaufrecht?

    Dementsprechend hat auch der Senat den Nacherfüllungsanspruch im Kaufrecht gemäß § 439 BGB als inhaltsgleich zu dem Nacherfüllungsanspruch im Werkvertrag angesehen (vgl. Senat, Urteil vom 15. Juni 2012 - V ZR 198/11, BGHZ 193, 326 Rn. 31; Urteil vom 11. Dezember 2015 - V ZR 26/15, WM 2016, 1748 Rn. 21; siehe auch BGH, Urteil vom 7. Februar 2019 - VII ZR 63/18, ZfIR 2019, 374 Rn. 32).

    Für den Anspruch auf Schadensersatz statt der Leistung, der an die Stelle des (Nach-)Erfüllungsanspruchs tritt, gilt nichts Anderes (vgl. Senat, Urteil vom 15. Juni 2012 - V ZR 198/11, BGHZ 193, 326 Rn. 31; Urteil vom 4. April 2014 - V ZR 275/12, BGHZ 200, 350 Rn. 32 f.; BGH, Urteil vom 7. Februar 2019 - VII ZR 63/18, ZfIR 2019, 374 Rn. 32).

    Maßgeblicher Anknüpfungspunkt für die Bestimmung des positiven Interesses ist der Nacherfüllungsanspruch (vgl. insoweit auch BGH, Urteil vom 7. Februar 2019 - VII ZR 63/18, ZfIR 2019, 374 Rn. 32).

  • OLG Hamm, 30.04.2019 - 24 U 14/18

    Zahlung von Restwerklohn

    Der Einwand der Klägerin, angesichts der neueren Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zur Schadensbemessung nach den fiktiven Mängelbeseitigungskosten im Rahmen eines Schadensersatzanspruchs (vgl. BGH, Urteil vom 22. Februar 2018 - VII ZR 46/17 - NZBau 2018, 201; BGH, Urteil vom 08. November 2018 - VII ZR 100/16 - NZBau 2019, 100; BGH, Urteil vom 07. Februar 2019 - VII ZR 63/18 - zitiert nach juris) könne die Wesentlichkeit eines Mangels nicht mehr nach der Höhe der Beseitigungskosten abgeleitet werden, so dass vorliegend eine Wesentlichkeit schon deswegen zu verneinen sei, weil die maßgebliche Wertminderung allenfalls 10.000,00 EUR betrage, verfängt nicht.
  • LG Karlsruhe, 13.09.2019 - 6 O 25/18

    Wartung einer Heizungsanlage: Dienst- oder Werkvertrag?

    Sie ist nur bei einer entsprechenden Vereinbarung durchzuführen (BGH, Urteil vom 07.02.2019 - VII ZR 63/18, BauR 2019, 963).

    Sie werden von der Nachbesserungspflicht nicht umfasst und können nur Gegenstand eines - verschuldensabhängigen - Schadensersatzanspruches sein (sog. mangelbedingter Folgeschäden: BGH, Urteile vom 07.02.2019, aaO., vom 22.02.2018 - VII ZR 46/17, BauR 2018, 815, und Urteil vom 16.02.2017 - VII ZR 242/13, BauR 2017, 1061, jeweils zum Architektenvertrag; vgl. auch BGH, Urteil vom 28.02.2018 - VIII ZR 157/17, NJW 2018, 1746 zum Mietvertrag sowie BGH, Urteil vom 19.06.2009 - V ZR 93/08, BGHZ 181, 317 zum Nutzungsausfall).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht