Rechtsprechung
   BGH, 07.04.1981 - 1 StR 137/81   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1981,4285
BGH, 07.04.1981 - 1 StR 137/81 (https://dejure.org/1981,4285)
BGH, Entscheidung vom 07.04.1981 - 1 StR 137/81 (https://dejure.org/1981,4285)
BGH, Entscheidung vom 07. April 1981 - 1 StR 137/81 (https://dejure.org/1981,4285)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1981,4285) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Wolters Kluwer

    Erfordernis einer hinreichend deutlichen Feststellung über den Vorsatz des Angeklagten - Objektive Voraussetzungen für eine Verurteilung nach § 176 Abs. 5 Nr. 3 Strafgesetzbuch (StGB)

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • StV 1981, 338
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BGH, 08.01.1985 - 1 StR 686/84

    Begriff des "Bestimmens"; Begriff des "Einwirkens"

    In die gleiche Richtung deutet die Auslegung des § 176 Abs. 5 Nr. 3 StGB, wonach die Einwirkung auf das Kind eine "Einflußnahme tiefergehender Art" verlangt (vgl. BGH, Urt. v. 4.12.1973 - 1 StR 509/73 - bei Dallinger MDR 1974, 546; Urt. v. 25.3.1975 - 1 StR 73/75; Urt. v. 15.6.1976 - 4 StR 174/76 - NJW 1976, 1984; Urt. v. 20.6.1979 - 3 StR 143/79 - BGHSt 29, 29, 30 [BGH 20.06.1979 - 3 StR 143/79]; Beschl. v. 7.4.1981 - 1 StR 137/81).
  • BGH, 12.07.1991 - 2 StR 657/90

    Strafbarkeit des entsprechenden Einredens auf ein Kind um die sexuelle Erregung

    Mit dem Merkmal der "entsprechenden Reden" sind Äußerungen gemeint, die nach Art und Intensität dem pornographischen Material (insbesondere den pornographischen Darstellungen) entsprechen (BGHSt 29, 29 f; BGH, Urt. v. 25. März 1975 - 1 StR 73/75 und Beschl. v. 7. April 1981 - 1 StR 137/81; Lackner, StGB 18. Aufl. § 176 Anm. 3 c aa; Dreher/Tröndle, StGB 45. Aufl. § 176 Rdn. 11).

    Angesichts dieser Erfordernisse ist in der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs anerkannt, daß bloß sexualbezogene oder auch grob sexuelle Äußerungen ebensowenig genügen wie kurze, oberflächliche Reden (BGH bei Dallinger MDR 1974, 546; BGH StV 1981, 338 - Leitsatz; BGH, Urt. v. 25. März 1975 - 1 StR 73/75).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht