Rechtsprechung
   BGH, 07.07.2000 - V ZR 287/99   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2000,1347
BGH, 07.07.2000 - V ZR 287/99 (https://dejure.org/2000,1347)
BGH, Entscheidung vom 07.07.2000 - V ZR 287/99 (https://dejure.org/2000,1347)
BGH, Entscheidung vom 07. Juli 2000 - V ZR 287/99 (https://dejure.org/2000,1347)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2000,1347) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (13)

  • Deutsches Notarinstitut

    DDR:ZGB § 479 Abs. 1 Satz 1
    Der Herausgabeanspruch des eingetragenen Eigentümers gegen

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • nomos.de PDF, S. 45

    §§ 400, 475 Nr. 2 Satz 1, 479 Abs. 1 Satz 1 ZGB
    Grundstückseigentum/Herausgabeanspruch gegen unberechtigten Besitzer/Anspruch der Miterben wegen Störung des gemeinschaftlichen Eigentums/Verjährung

  • Wolters Kluwer

    DDR - Verjährung - Herausgabeanspruch - Grundstück - Eigentümer - Unberechtigter Besitz - Miterbe - Erbe - Kenntnis - Erbengemeinschaft

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Eigentumsherausgabeanspruch; Unterlassungsanspruch; Verjährung; Miterben; Herausgabeanspruch

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 12,79 €)

    Zur Frage, ob der Käufer, dem zu der Zeit, als das Grundstück unter Verwaltung gestellt wurde, dieses bereits übergeben war, Auch nach dem ZGB keine Verjährung des Herausgabeanspruchs des eingetragenen Eigentümers; Beginn der Verjährung des Anspruchs der Miterben wegen ...

  • Judicialis

    DDR/ZGB § 479 Abs. 1 Satz 1; ; DDR/ZGB § 475 Nr. 2 Satz 1; ; DDR/ZGB § 400

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Verjährung des Herausgabeanspruchs des eingetragenen Eigentümers und des Anspruchs von Miterben wegen einer Störung

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • MDR 2000, 1307
  • NJ 2001, 96
  • FamRZ 2001, 88
  • WM 2000, 2054
  • WM 2001, 2054
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • BGH, 28.01.2011 - V ZR 147/10

    Anspruch des Eigentümers auf Herausgabe des überbauten Teils seines Grundstücks;

    (1) Die Auffassung des Berufungsgerichts entspricht der ständigen Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs (Senat: Urteile vom 23. Februar 1973 - V ZR 109/71, BGHZ 60, 235, 239; vom 22. Juni 1990 - V ZR 3/89, NJW 1990, 2555, 2556; vom 1. Februar 1994 - V ZR 229/92, BGHZ 125, 56, 63; vom 7. Juli 2000 - V ZR 287/99, WM 2000, 2054, 2055; vom 12. Dezember 2003 - V ZR 98/03, NJW 2004, 1035, 1036 und vom 16. März 2007 - V ZR 190/06, NJW 2007, 2183, 2184; BGH, Urteil vom 18. September 1986 - III ZR 227/84, BGHZ 98, 235, 241).

    Der Herausgabeanspruch nach § 985 BGB gehört zu den in § 902 Abs. 1 Satz 1 BGB bezeichneten Ansprüchen (Senat, Urteile vom 7. Juli 2000 - V ZR 287/99, WM 2000, 2054 und vom 16. März 2007 - V ZR 190/06, WM 2007, 1940 Rn. 7).

    Eine Verjährung konnte auch nicht in der Zeit vom 1. Januar 1976 bis zum 3. Oktober 1990 eintreten, da der Herausgabeanspruch aus dem Eigentum nach § 33 Abs. 2 Satz 1 ZGB ebenfalls zu den nach § 479 Abs. 1 Satz 1 ZGB nicht verjährenden Ansprüchen aus den im Grundbuch eingetragenen Rechten gehörte (Senat, Urteile vom 7. Juli 2000 - V ZR 287/99, WM 2000, 2054 und vom 16. März 2007 - V ZR 190/06, WM 2007, 1940 Rn. 7).

  • BGH, 12.12.2003 - V ZR 158/03

    Herausgabeanspruch des Erben gegen den Erbschaftsbesitzer nach dem ZGB -DDR

    Da es sich um einen den Miterben gemeinschaftlich zustehenden Anspruch handelt, kann der Beklagte nur solche Einreden und Einwendungen erheben, die ihm gegen sämtliche Miterben zustehen, nicht jedoch solche, die sich lediglich auf einen einzelnen - selbst klagenden - Miterben beziehen (vgl. Senat, BGHZ 44, 367, 370; Urt. v. 7. Juli 2000, V ZR 287/99 VIZ 2000, 676; Staudinger/Werner, BGB [2002], § 2039 Rdn. 4).
  • BGH, 24.01.2001 - IV ZB 24/00

    Beteiligung des Erblassers an einem Grundstück in der DDR

    Das Zivilgesetzbuch hat mithin die Rechtsstellung der Miterben im Vergleich zur Rechtslage nach dem BGB der Sache nach nicht geändert (BGH, Urteil vom 7. Juli 2000 - V ZR 287/99 - ZEV 2000, 498).
  • BGH, 01.03.2005 - VI ZR 101/04

    Verjährung von zu Zeiten der ehemaligen DDR entstandenen Forderungen

    Lediglich für die Zeit zuvor sind gemäß Art. 231 § 6 Abs. 1 Satz 2 EGBGB die Bestimmungen des ZGB-DDR über den Beginn, die Hemmung und die Unterbrechung der Verjährung anzuwenden (vgl. BGHZ 148, 90, 93; 156, 232, 241 f.; BGH, Beschlüsse vom 17. Mai 1995 - XII ZA 3/95 - MDR 1996, 169 f. und vom 5. März 1999 - BLw 36/98 - WM 1999, 1138, 1140; Urteil vom 7. Juli 2000 - V ZR 287/99 - NJ 2001, 96, 97; BAGE 93, 289, 292; BAG, Urteil vom 23. Januar 1997 - DtZ 1997, 295 f.; wohl a.A. OLG Brandenburg VersR 1999, 1110 und Grambow, Die Haftung bei Gesundheitsschäden infolge medizinischer Betreuung in der DDR, 1997, S. 68 ff.).
  • BFH, 25.01.2001 - II R 52/98

    Kein Freibetrag bei Einräumung atypisch stiller Beteiligung

    Das Zivilgesetzbuch hat mithin die Rechtsstellung der Miterben im Vergleich zur Rechtslage nach dem BGB der Sache nach nicht geändert (BGH, Urteil vom 7. Juli 2000 - V ZR 287/99 - ZEV 2000, 498).
  • KG, 23.06.2003 - 8 U 326/02

    Rechnungslegung; Anforderung an Rechnungslegung; § 259 BGB

    Denn die beiden Kläger sind keine notwendigen Streitgenossen (BGHZ 23, 207, 212; BGH WM 2000, 2054,2055; Baumbach/Hartmann, ZPO, 60. Auflage, § 62 ZPO, Rdnr. 10; Zöller/Vollkommer, ZPO, 23. Auflage, § 62 ZPO, Rdnr. 21; offen gelassen in BGH NJW 1989, 2133).
  • LAG Hessen, 14.07.2011 - 5 Sa 67/11

    Urlaubsabgeltungsanspruch bei fortdauernder Arbeitsunfähigkeit - Anwendbarkeit

    Die neue Klägerin ist prozessführungsbefugt, da zwischen den Erben einer Erbengemeinschaft keine notwendige Streitgenossenschaft besteht (vgl. z. B. BGH 07.07.2000 - V ZR 287/99 - Rn 6, zit. nach juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht