Rechtsprechung
   BGH, 07.09.2016 - 1 StR 202/16   

Volltextveröffentlichungen (11)

  • HRR Strafrecht

    § 31 Abs. 1 Nr. 3 StGB; § 24 Abs. 2 Satz 1 StGB; § 244a Abs. 2 StGB; § 23 Abs. 2 StGB; 259 Abs. 1 StGB
    Voraussetzungen des Rücktritts von der Verbrechensverabredung; Strafrahmenwahl beim schweren Bandendiebstahl; Voraussetzungen des Sich-Verschaffens bei der Hehlerei

  • lexetius.com
  • IWW

    § 73 Abs. 1 Satz 2 StGB, § ... 349 Abs. 2 StPO, § 31 Abs. 1 Nr. 3 StGB, § 24 Abs. 2 Satz 1 StGB, § 357 StPO, § 46b StGB, § 244a Abs. 1 StGB, § 243 Abs. 1 Satz 1 StGB, § 46b Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 StGB, § 100a Abs. 2 Nr. 1 lit. j StPO, § 244a Abs. 2 StGB, § 243 Abs. 1 Satz 2 StGB, § 23 Abs. 2, § 49 Abs. 1 StGB, § 23 Abs. 2 StGB, § 259 Abs. 1 StGB

  • openjur.de
  • bundesgerichtshof.de PDF
  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 23 Abs 2 StGB, § 24 Abs 2 S 1 StGB, § 30 StGB, § 31 Abs 1 Nr 3 StGB, § 46b StGB
    Verabredung zum schweren Bandendiebstahl: Tatverhinderung; Rücktritt von der Verbrechensverabredung; Prüfung von Strafmilderungsgründen

  • Jurion

    Bildung einer Gesamtstrafe im Falle der Verabredung zu einem Verbrechen des schweren Bandendiebstahls

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Bildung einer Gesamtstrafe im Falle der Verabredung zu einem Verbrechen des schweren Bandendiebstahls

  • rechtsportal.de

    Bildung einer Gesamtstrafe im Falle der Verabredung zu einem Verbrechen des schweren Bandendiebstahls

  • datenbank.nwb.de

    Verabredung zum schweren Bandendiebstahl: Tatverhinderung; Rücktritt von der Verbrechensverabredung; Prüfung von Strafmilderungsgründen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Verabredung zu einem Verbrechen - und der Rücktritt

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Hehlerei - und die übernommenen Gegenstände

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NStZ-RR 2016, 367
  • StV 2017, 679



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • BGH, 24.10.2018 - 1 StR 452/18

    Rücktritt von der Verabredung eines Verbrechens (ausnahmsweise möglicher

    Die Verhinderung setzt zwar in der Regel ein aktives, auf Verhinderung der Tatvollendung abzielendes Verhalten des Täters voraus; bloßes Nicht-Weiterhandeln reicht aber aus, wenn sämtliche Tatbeteiligte dahin übereinkommen, von der Tat (§ 31 Abs. 1 Nr. 3 StGB) oder von ihrer Vollendung (§ 24 Abs. 2 Satz 1 StGB) abzusehen (BGH, Urteil vom 14. Mai 1996 - 1 StR 51/96, BGHSt 42, 158, 162; Beschluss vom 7. September 2016 - 1 StR 202/16, NStZ-RR 2016, 367 f.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht