Rechtsprechung
   BGH, 07.10.2002 - II ZR 74/00   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2002,764
BGH, 07.10.2002 - II ZR 74/00 (https://dejure.org/2002,764)
BGH, Entscheidung vom 07.10.2002 - II ZR 74/00 (https://dejure.org/2002,764)
BGH, Entscheidung vom 07. Januar 2002 - II ZR 74/00 (https://dejure.org/2002,764)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,764) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (15)

  • bundesgerichtshof.de PDF
  • Judicialis
  • Deutsches Notarinstitut

    BGB §§ 1204, 1210 Abs. 1; HGB § 355
    Kündigung eines für Schulden des Ehegatten bestellten unbefristeten Pfandrechts

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Voraussetzungen und Wirkungen der Kündigung einer unbefristeten Pfandrechtsbestellung - Scheidung als wichtiger Kündigungsgrund - Kreditsicherung - Gegenwärtige und zukünftige Bankverbindlichkeiten eines Dritten

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Ehescheidung als wichtiger Grund für Kündigung einer Pfandrechtsbestellung zu Gunsten des Ehegatten

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 11,50 €)

    Zu den Voraussetzungen und Wirkungen der Kündigung einer unbefristeten Pfandrechtsbestellung für gegenwärtige und zukünftige Bankverbindlichkeiten eines Dritten (vormaliger Ehegatte des Sicherungsgebers) aus laufender Rechnung

  • FIS Money Advice (Volltext/Auszüge)
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB §§ 1204 1210 Abs. 1; HGB § 355
    Kündigung einer Pfandrechtsbestellung für Bankverbindlichkeiten eines Dritten

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Sicherheiten - Kündigung einer unbefristeten Pfandrechtsbestellung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • zbb-online.com (Leitsatz)

    BGB §§ 1204, 1210 Abs. 1; HGB § 355
    Ehescheidung als wichtiger Grund für Kündigung einer Pfandrechtsbestellung zugunsten des Ehegatten

Besprechungen u.ä. (2)

  • ewir-online.de(Leitsatz frei, Besprechungstext 3,90 €) (Entscheidungsbesprechung)

    BGB §§ 1204, 1210; HGB § 355
    Ehescheidung als wichtiger Grund für Kündigung einer Pfandrechtsbestellung zu Gunsten eines Ehegatten

  • WuB Entscheidungsanmerkungen zum Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb 11,50 €) (Entscheidungsbesprechung)

    Kündigung einer unbefristeten Pfandrechtsbestellung für Bankverbindlichkeiten eines Dritten (des inzwischen geschiedenen Ehemannes)

Papierfundstellen

  • NJW 2002, 61
  • NJW 2003, 61
  • ZIP 2002, 2123
  • MDR 2003, 39
  • DNotZ 2003, 116
  • FamRZ 2003, 27
  • WM 2002, 2367
  • DB 2003, 991
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • KG, 20.02.2012 - 8 U 20/11

    Patronatserklärung: Kündbarkeit bei Vorliegen eines ordentlich kündbaren

    Die ordentliche Kündigung kommt nur bei unbefristeten Bürgschaftsverträgen in Betracht, wobei sie unabhängig vom Vorliegen eines wichtigen Grundes und nur nach einer angemessenen Zeit und mit einer angemessenen Frist möglich ist (Münchener Kommentar/Habersack, a.a.O., § 765 BGB, Rdnr. 55 mit Nachweisen; Palandt/Sprau, BGB, 71. Auflage, § 765 BGB, Rdnr. 16; vgl. BGH ZIP 2002, 2123 für Kündigung einer unbefristeten Pfandrechtsbestellung; BGH WM 1993, 897 und BGH WM 1985, 969 für Kündigung des Kreditbürgen; vgl. OLG Düsseldorf Urteil vom 24. November 1998 - 24 U 264/97 - NZM 1999, 558 = NJW 1999, 3128 für Mietbürgschaft).
  • OLG München, 19.06.2012 - 5 U 3445/11

    Allgemeine Geschäftsbedingungen: Vereinbarung einer Verlängerung der

    aa) Zwar besteht die Haftung - bis zum Eintritt der Verjährung - fort, sie ermäßigt sich aber im Falle einer - wie hier gekündigten - Sicherheit bei Wirksamwerden der Kündigung dann, wenn sich bei einem der der Kündigung nachfolgenden Rechnungsabschlüsse - wie hier unstreitig zum 30.09.2008 - ein geringerer Schuldsaldo ergibt (BGH, Urteil vom 07.10.2002 - II ZR 74/00, NJW 2003, 61, 62; Nobbe in: Schimansky u. a., Handbuch des Bankrechts, 4. Aufl., § 91, Rn. 426).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht