Rechtsprechung
   BGH, 07.10.2020 - IV ZR 69/20   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2020,32476
BGH, 07.10.2020 - IV ZR 69/20 (https://dejure.org/2020,32476)
BGH, Entscheidung vom 07.10.2020 - IV ZR 69/20 (https://dejure.org/2020,32476)
BGH, Entscheidung vom 07. Januar 2020 - IV ZR 69/20 (https://dejure.org/2020,32476)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2020,32476) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (13)

  • IWW

    § 2038 Abs. 1 BGB, § ... 683 BGB, § 2039 BGB, § 684 BGB, § 812 BGB, § 2038 BGB, § 21 Abs. 4 WEG, §§ 677, 683 BGB, § 684 Satz 1 BGB, § 2038 Abs. 1 Satz 1 BGB, § 2038 Abs. 1 Satz 2 BGB, § 2038 Abs. 2 BGB, § 2038 Abs. 1 Satz 2 Halbsatz 2 BGB, § 561 ZPO, § 22 Abs. 1 GNotKG, § 1922 BGB, § 35 Abs. 1 Satz 1 GBO, § 82 Satz 2 GBO, § 40 GBO, § 181 Abs. 2 Satz 1 ZVG, § 82 GBO, § 2366 BGB

  • Deutsches Notarinstitut

    BGB §§ 684 S. 1, 812, 2038
    Anwendbarkeit der GoA neben Nachlassverwaltung gem. § 2038 BGB

  • rewis.io

    Anwendbarkeit der Vorschriften über die Geschäftsführung ohne Auftrag neben den Regelungen über die Verwaltung des Nachlasses

  • degruyter.com(kostenpflichtig, erste Seite frei)
  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 12,79 €)

    Zur Anwendbarkeit der Vorschriften über die Geschäftsführung ohne Auftrag neben der Regelung über die Verwaltung des Nachlasses gemäß § 2038 BGB

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 2038 ; BGB § 684 S. 1; BGB § 812

  • rechtsportal.de

    BGB § 684 S. 1; BGB § 2038 Abs. 1
    Anwendung der Vorschriften über die Geschäftsführung ohne Auftrag neben der Regelung über die Verwaltung des Nachlasses; Kostenerstattung für die Erteilung eines Erbscheins

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (12)

  • ferner-alsdorf.de (Kurzinformation)

    Wer den gemeinschaftlichen Erbschein bestellt, muss ihn auch bezahlen

  • beck-blog (Kurzinformation)

    Kostenverteilung der Erbscheingebühren unter Miterben

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Verwaltung des Nachlasses und die Geschäftsführung ohne Auftrag

  • famrz.de (Kurzinformation)

    Anspruch auf anteilige Kostenerstattung für Erbscheinserteilung

  • Wolters Kluwer (Kurzinformation)

    Anwendbarkeit der GoA neben der Regelung über die Verwaltung des Nachlasses

  • rechtsanwalts-kanzlei-wolfratshausen.de (Kurzinformation)

    Wer die Musik bestellt, der bezahlt: Dies gilt auch bei der Beantragung eines Erbschein

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Kein Anspruch auf Erstattung der Erbscheinskosten

  • rosepartner.de (Kurzinformation)

    Kostenerstattung beim verfrühten Erbscheinsantrag? - Der ungeduldige Miterbe

  • st-sozien.de (Kurzinformation)

    Kostenerstattungsanspruch gegen Miterben für die Beantragung und Erteilung eines gemeinschaftlichen Erbscheins

  • etl-rechtsanwaelte.de (Kurzinformation)

    Anspruch eines Miterben auf Aufwendungsersatz aus Geschäftsführung ohne Auftrag (§§ 677 ff. BGB)

  • etl-rechtsanwaelte.de (Kurzinformation)

    Wonach steht dem Erben gegenüber einem Miterben ein Anspruch auf Kostenerstattung für die Erteilung eines Erbscheins zu?

  • rosepartner.de (Kurzinformation)

    Wer zahlt beim gemeinschaftlichen Erbschein?

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2021, 157
  • MDR 2020, 1450
  • FamRZ 2020, 2033
  • WM 2022, 434
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BGH, 10.12.2021 - V ZR 32/21

    Ersatz für eigenmächtige Instandsetzungsarbeiten des Verwalters?

    Jedenfalls dann, wenn die Maßnahmen der Planung der Wohnungseigentümer entsprachen, sind dagegen ihre ersparten Aufwendungen maßgeblich (vgl. BGH, Urteil vom 26. April 2001 - VII ZR 222/99, NJW 2001, 3184, 3186; Urteil vom 7. Oktober 2020 - IV ZR 69/20, NJW 2021, 157 Rn. 15).
  • OLG Naumburg, 22.07.2021 - 2 U 1/21

    1. Fällt in einem Rechtsstreit, in welchem der Kläger die Zustimmung des

    Denn die Regelungen der Geschäftsführung ohne Auftrag finden neben der Regelung über die Verwaltung des Nachlasses gemäß § 2038 BGB Anwendung (vgl. BGH, Urteil v. 25.06.2003, IV ZR 285/02, NJW 2003, 3268, in juris Rz. 12 m.w.N.; BGH, Urteil v. 07.10.2020, IV ZR 69/20, NJW 2021, 157, in juris Rz. 10 m.w.N.; Schütte, a.a.O., § 2038 Rn. 49.1 m.w.N.; ebenso OLG Düsseldorf, Urteil v. 11.04.2014, I-7 U 296/12, FamRZ 2015, 285, in juris Rz. 27).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht