Rechtsprechung
   BGH, 07.11.2013 - 5 StR 437/13   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2013,33762
BGH, 07.11.2013 - 5 StR 437/13 (https://dejure.org/2013,33762)
BGH, Entscheidung vom 07.11.2013 - 5 StR 437/13 (https://dejure.org/2013,33762)
BGH, Entscheidung vom 07. November 2013 - 5 StR 437/13 (https://dejure.org/2013,33762)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,33762) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • HRR Strafrecht

    § 211 StGB; § 46 StGB; § 46b StGB
    Strafzumessung beim Mord (Rechtsfolgenlösung; Aufklärungshilfe kein tatbezogener Umstand von außergewöhnlicher unrechts- und schuldmindernder Wirkung)

  • lexetius.com
  • openjur.de
  • bundesgerichtshof.de PDF
  • Wolters Kluwer

    Revision im Hinblick auf die Nichterteilung einer außerordentlichen Strafmilderung eines wegen Mordes Verurteilten

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Revision im Hinblick auf die Nichterteilung einer außerordentlichen Strafmilderung eines wegen Mordes Verurteilten

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NStZ-RR 2014, 165
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • VG Hamburg, 10.05.2016 - 5 K 4857/15

    Rechtmäßigkeit einer Ausweisung; Bemessung der Länge des Einreise- und

    - Amtsgericht Uelzen, Urt. v. 12. Juli 1999 (Az.: 2a Ds 123 Js 6935/99 -84/99-), 9 Monate Freiheitsstrafe wegen gefährlicher Körperverletzung am 25. Dezember 1998 - Amtsgericht Uelzen, Strafbefehl v. 14. August 2000 (Az.: 212 Cs 225 Js 13904/00 -323/00-), 10 TS wegen Diebstahls einer geringwertigen Sache am 5. Juni 2000 - Amtsgericht Uelzen, Urt. v. 20. September 2000 (Az.: 2a Ds 123 Js 22500/99 -9/00-), 9 Monate Freiheitsstrafe wegen Bedrohung in zwei Fällen am 5. September 1999 - Amtsgericht Uelzen, Urt. v. 14. Juni 2007 (Az.: 202 Ds 2202 Js 32287/06 -8/07-), 8 Monate Freiheitsstrafe wegen gefährlicher Körperverletzung am 29. Oktober 2006 - Amtsgericht Uelzen, Urt. v. 19. Februar 2010 (Az.: 2207 Js 26655/08) und Landgericht Lüneburg, Urt. v. 9. Juni 2010 (Az.: 25 Ns 25/10), 7 Monate Freiheitsstrafe wegen Körperverletzung und Verstoßes gegen eine Anordnung nach dem Gewaltschutzgesetz in zwei Fällen - Amtsgericht Uelzen, Strafbefehl v. 8. Juni 2012 (211 Cs 2212 Js 6389/12), 30 TS wegen Führens eines Kfz trotz Fahrverbots am 2. und 7. März 2012 - Landgericht Hamburg, Urt. v. 27. Februar 2013 (601 Ks 16/12; 3390 Js 16/12), 7 Jahre Freiheitsstrafe wegen Körperverletzung mit Todesfolge in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung und mit Beteiligung an einer Schlägerei am 5. April 2012; die Revision blieb erfolglos: BGH, Beschl. v. 7. November 2013, 5 StR 437/13.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht