Rechtsprechung
   BGH, 07.12.2017 - 2 StR 252/17   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2017,59081
BGH, 07.12.2017 - 2 StR 252/17 (https://dejure.org/2017,59081)
BGH, Entscheidung vom 07.12.2017 - 2 StR 252/17 (https://dejure.org/2017,59081)
BGH, Entscheidung vom 07. Dezember 2017 - 2 StR 252/17 (https://dejure.org/2017,59081)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,59081) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • HRR Strafrecht

    § 32 StGB
    Notwehr (Erforderlichkeit: lebensbedrohlicher Einsatz eines Messers, Pflicht zur Androhung; Einschränkung des Notwehrrechts bei Notwehrprovokation: keine Einschränkung allein wegen Neigung des Angreifers zu aggressiven Verhaltens)

  • IWW
  • openjur.de
  • bundesgerichtshof.de PDF
  • Jurion

    Rechtfertigung einer in einer objektiven Notwehrlage bzw. Nothilfelage verübten Tat als mildestes Abwehrmittel zur sofortigen und endgültigen Abwehr des Angriffs (hier: Messerstich in den Rücken); Gebotenheit der Verteidigung i.R.e. gefährlichen Körperverletzung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StGB § 32 Abs. 1 ; StGB § 32 Abs. 2
    Rechtfertigung einer in einer objektiven Notwehrlage bzw. Nothilfelage verübten Tat als mildestes Abwehrmittel zur sofortigen und endgültigen Abwehr des Angriffs (hier: Messerstich in den Rücken); Gebotenheit der Verteidigung i.R.e. gefährlichen Körperverletzung

  • rechtsportal.de

    StGB § 32 Abs. 1 ; StGB § 32 Abs. 2
    Rechtfertigung einer in einer objektiven Notwehrlage bzw. Nothilfelage verübten Tat als mildestes Abwehrmittel zur sofortigen und endgültigen Abwehr des Angriffs (hier: Messerstich in den Rücken); Gebotenheit der Verteidigung i.R.e. gefährlichen Körperverletzung

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Notwehr mit dem Messer - und die Erforderlichkeit der Verteidigungshandlung

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Notwehrprovokation - und die gebotene Verteidigung

Papierfundstellen

  • NStZ-RR 2018, 170
  • StV 2018, 733
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht