Rechtsprechung
   BGH, 08.04.2011 - V ZR 185/10   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,1794
BGH, 08.04.2011 - V ZR 185/10 (https://dejure.org/2011,1794)
BGH, Entscheidung vom 08.04.2011 - V ZR 185/10 (https://dejure.org/2011,1794)
BGH, Entscheidung vom 08. April 2011 - V ZR 185/10 (https://dejure.org/2011,1794)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,1794) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (20)

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 459 Abs 1 aF BGB
    Sachmangel eines Hausgrundstücks: Abhängigkeit der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung von der freiwilligen Gestattung des Nachbarn

  • IWW
  • Deutsches Notarinstitut

    BGB a. F. §§ 459 Abs. 1, 463 S. 2
    Vom Wohlwollen des Nachbarn abhängige Wasserver- und Abwasserentsorgung begründet Mangel des Grundstücks

  • Kanzlei Prof. Schweizer

    Nicht gesicherte Wasserversorgung eines Grundstücks

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Es liegt eine Fehlerhaftigkeit eines mit einem Wohnhaus bebauten Grundstücks im Falle der Abhängigkeit der Wasserversorgung des Grundstücks von der Gestattung durch einen Nachbarn vor; Es liegt eine Fehlerhaftigkeit eines mit einem Wohnhaus bebauten Grundstücks im Falle ...

  • zfir-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    BGB a.F. § 459 Abs. 1
    Fehlen der gesicherten Erschließung als Mangel beim Grundstückskauf

  • RA Kotz (Volltext/Leitsatz)

    Hausmangel - Mitnutzung von Nachbarleitungen

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Fehlende eigene Wasserversorgung als Mangel; Wasserlieferung für Wohnhaus vom Nachbargrundstück; Kaufvertrag; Grundstück im Außenbereich; Wasserversorgung über Nachbargrundstück; fehlende eigene Abwasserentsorgung; Schadensersatz

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 12,79 €)

    Zur Frage, ob ein mit einem Wohnhaus bebautes Grundstück, dessen Wasserversorgung und Abwasserentsorgung davon abhängt, dass ein Nachbar die Mitnutzung seiner Leitungen auf freiwilliger Basis gestattet, mit einem Fehler behaftet ist

  • rewis.io

    Sachmangel eines Hausgrundstücks: Abhängigkeit der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung von der freiwilligen Gestattung des Nachbarn

  • ra.de
  • rewis.io

    Sachmangel eines Hausgrundstücks: Abhängigkeit der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung von der freiwilligen Gestattung des Nachbarn

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB a.F. § 459 Abs. 1
    Fehlerhaftigkeit eines mit einem Wohnhaus bebauten Grundstücks im Falle der Abhängigkeit der Wasserversorgung des Grundstücks von der Gestattung durch einen Nachbarn; Fehlerhaftigkeit eines mit einem Wohnhaus bebauten Grundstücks im Falle der Abhängigkeit der ...

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Immobilienkauf - Mangel bei ungesicherter Wasserver- und Abwasserentsorgung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Erschließung über das Nachbargrundstück als Grundstücksmangel

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Abhängigkeit der Wasserversorgung als Sachmangel eines Hausgrundstücks

  • vermieter-ratgeber.de (Kurzinformation/Auszüge)

    Verkauf eines Baugrundstückes ohne Wasseranschluss

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Wasserversorgung nur mit Zustimmung des Nachbarn: Sachmangel eines Hausgrundstücks! (IMR 2011, 290)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2011, 2128
  • MDR 2011, 781
  • NZM 2013, 246
  • WM 2011, 1613
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BGH, 02.04.2019 - XI ZR 583/17

    Rechtsstreit um die Wirksamkeit des Widerrufs von auf den Abschluss zweier

    Gleichzeitig hat es das erstinstanzliche Urteil entgegen § 528 Satz 2 ZPO über die beantragte Änderung hinaus abgeändert (BGH, Urteil vom 8. April 2011 - V ZR 185/10, WM 2011, 1613 Rn. 23).
  • OLG München, 09.11.2015 - 34 Sch 27/14

    Überprüfung eines inländischen Schiedsspruchs

    (2) Das Schiedsgericht hat den durch die konkrete Mängelrüge begrenzten Streitgegenstand (vgl. BGH NJW 2011, 2128/2129 f.; BGHZ 154, 342/347 f.) des Schiedsverfahrens nicht überschritten, indem es im Rahmen des Mitverschuldens die der Schiedsklägerin zu 1 bekannte korrosive Wirkung des Löschmitteladditivs und die damit einhergehende Schadensintensität im Fall einer Fehlfunktion des Brandlöschsystems berücksichtigt hat.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht