Rechtsprechung
   BGH, 08.04.2021 - III ZR 62/20   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2021,19023
BGH, 08.04.2021 - III ZR 62/20 (https://dejure.org/2021,19023)
BGH, Entscheidung vom 08.04.2021 - III ZR 62/20 (https://dejure.org/2021,19023)
BGH, Entscheidung vom 08. April 2021 - III ZR 62/20 (https://dejure.org/2021,19023)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2021,19023) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (14)

  • IWW

    § 157 VVG, § ... 86 Abs. 1 Nr. 2 InsO, § 283 Abs. 1 InsO, § 62 Abs. 1 ZPO, § 311 Abs. 1 BGB, § 311 Abs. 2, Abs. 3 BGB, § 179 Abs. 1, § 184 Abs. 1 Satz 2, § 263 ZPO, § 264 Nr. 3 ZPO, § 559 ZPO, § 45 Satz 1 InsO, §§ 174 ff InsO, §§ 756, 765 ZPO, § 181 InsO, § 38 InsO, § 174 Abs. 2 Satz 1 InsO, § 253 Abs. 2 Nr. 2 ZPO, § 178 Abs. 3, § 201 Abs. 2 InsO, §§ 756 Abs. 1, 765 Nr. 1 ZPO, § 282 Abs. 2 InsO, Art. 1 Abs. 1, 2 EGVVG, § 87 InsO, § 86 InsO, § 264 Nr. 2 ZPO, § 312c Absatz 1, 2 BGB, § 312c Abs. 1, § 282 Abs. 1 Satz 1 InsO, § 279 Satz 2 InsO, § 275 InsO, § 274 Abs. 2 InsO, § 279 Satz 3 InsO

  • Deutsches Notarinstitut

    ZPO §§ 240 S. 1, 246 Nr. 3, 559 Abs. 1 S. 1; InsO § 86 Abs. 1 Nr. 2; VVG § 110; VVG a. F. § 157
    Klageantragsänderung bei Aufnahme des durch Insolvenzeröffnung unterbrochenen Revisionsverfahrens

  • rewis.io

    Klageänderung im Revisionsverfahren: Änderung des Klageantrags bei Aufnahme des durch Insolvenzeröffnung unterbrochenen Schadensersatzprozess

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 12,79 €)

    Zur Geltendmachung des durch § 157 VVG a. F. eingeräumten Absonderungsrechts in der Revisionsinstanz nach Aufnahme des durch die Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen der Beklagten unterbrochenen Revisionsverfahrens in Bezug auf einen Schadensersatzanspruch ...

  • degruyter.com(kostenpflichtig, erste Seite frei)
  • VersR (via Owlit)(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    VVG § 157 a.F.; ZPO § 240 S. 1; ZPO § 559 Abs. 1 S. 1; InsO § 86 Abs. 1 Nr. 2
    Keine Klageänderung durch Geltendmachung des Absonderungsrechts aus § 157 VVG a.F. nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Klageänderung bei Geltendmachung des versicherungsrechtlichen Absonderungsrechts

  • rechtsportal.de

    Nimmt der Kläger, der gegen die Beklagte einen Schadensersatzanspruch geltend macht, das durch die Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen der Beklagten unterbrochene Revisionsverfahren gemäß §

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2021, 1568
  • ZIP 2021, 1454
  • MDR 2021, 1154
  • VersR 2021, 1160
  • WM 2021, 1330
  • NZG 2021, 1649
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • BGH, 16.02.2023 - IX ZR 21/22

    Kann Zessionar den Prozess ohne Zustimmung des Schuldners aufnehmen?

    Die Angabe des Grundes der Forderung nach § 174 Abs. 2 InsO zielt mithin allein auf den den Streitgegenstand bildenden Lebenssachverhalt im Sinne des § 253 Abs. 2 Nr. 2 ZPO (vgl. BGH, Urteil vom 25. Juni 2020, aaO; vom 8. April 2021 - III ZR 62/20, WM 2021, 1330 Rn. 31).
  • BGH, 17.02.2022 - III ZR 46/20

    Baulandumlegung, Nachverdichtung im Blockinnenbereich, unbeplanter Innenbereich,

    Ebenso wenig lässt die Einbeziehung der bebauten Flurstücke 1480, 1812, 1354, 1521 und 1517 (Pfarrer-Hillmann-Weg 14, 16, 19, 21, 23 und 25) einen Ermessensfehler erkennen, wenngleich diese - worauf im Parallelverfahren III ZR 62/20 zutreffend hingewiesen worden ist - nach dem Bebauungsvorschlag keine Änderung ihres tatsächlichen Zuschnitts erfahren sollen.
  • OLG Köln, 05.07.2022 - 9 U 93/21

    Ansprüche gegen einen Berufshaftpflichtversicherer; Eröffnung eines

    Die Klägerin verweist insoweit auf die Entscheidung des Bundesgerichtshofs vom 08.04.2021 (III ZR 62/20), in der sich dieser mit der Haftung der A aus dem Treuhandvertrag auseinandergesetzt und diese unabhängig von der Gesellschafterstellung unmittelbar aus dem Treuhandverhältnis bejaht habe.

    Die Ausführungen des Bundesgerichtshofs in dem Urteil vom 08.04.2021 (III ZR 62/20 - zit. nach juris Rn. 54), dass eine Entschädigungsforderung der A gegen die Beklagte i.S.v. § 157 VVG a.F. ernstlich in Betracht komme, stehen den vorstehenden Erwägungen nicht entgegen.

  • OLG Hamburg, 03.05.2022 - 2 Kap 1/21

    MPC Global Maritime Opportunity Private Placement GmbH & Co. KG:

    Der Senat vermag den von den Musterbeklagten angeführten Entscheidungen des BGH vom 8.6.2022, XI ZB 22/19 und vom 6.7.2021, XI ZB 27/19, nicht zu entnehmen, dass die spezialgesetzliche Haftung auch eine Haftung aus anderem Rechtsgrund, also nicht aus dem Anbahnungsverhältnis zur Beteiligung, sondern aus dem Anbahnungsverhältnis zu dem parallel abzuschließenden Treuhandverhältnis (vgl. hierzu BGH v. 8.4.2021, III ZR 62/20 Rn. 46 f.) verdrängt.
  • OLG Hamburg, 18.10.2022 - 7 U 41/19
    Von einem Treuhandkommanditisten kann dabei erwartet werden, dass er den bei den Beitrittsverhandlungen verwendeten Prospekt im Rahmen einer Plausibilitätskontrolle dahin überprüft, ob dieser ein in sich schlüssiges Gesamtbild über das Beteiligungsobjekt gibt und ob die darin enthaltenen Informationen, soweit er dies mit zumutbarem Aufwand zu überprüfen in der Lage ist, sachlich richtig und vollständig sind (BGH, U. v. 8.4.2021 - III ZR 62/20 - NJW-RR 2021, 1568 [Rz.46] mit weiteren Nachweisen).
  • OLG Celle, 02.09.2021 - 8 U 63/21
    Höchst vorsorglich weist der Senat darauf hin, dass eine Beteiligung der T. ... GmbH mit einem eigenen Kommanditanteil keine Voraussetzung für die Wirksamkeit der Beitrittserklärung ist (vgl. BGH, Urteil vom 8. April 2021 - III ZR 62/20).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht