Rechtsprechung
   BGH, 08.07.2003 - VI ZR 304/02   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2003,594
BGH, 08.07.2003 - VI ZR 304/02 (https://dejure.org/2003,594)
BGH, Entscheidung vom 08.07.2003 - VI ZR 304/02 (https://dejure.org/2003,594)
BGH, Entscheidung vom 08. Juli 2003 - VI ZR 304/02 (https://dejure.org/2003,594)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,594) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (15)

  • bundesgerichtshof.de PDF
  • Judicialis
  • ra-skwar.de

    Diagnosefehler - Begriff

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Jurion

    Voraussetzungen von objektiv unrichtiger Befunderhebung und Diagnosefehler; Einstufung als schadensersatzpflichtige Behandlungsfehler; Beweislast beim Nachweis der Ursächlichkeit für den Gesundheitsschaden; Verjährung von Ansprüchen aus Behandlungsvertrag nach altem Schuldrecht; Ausnahme vom Grundsatz der Subsidiarität der Feststellungsklage

  • RA Kotz (Volltext/Leitsatz)

    Diagnosefehler eines Arztes - Voraussetzungen

  • AG Zahngesundheit (Kurzmitteilung und Volltext)

    Schadenersatz bei Diagnosefehler

  • rabüro.de

    Zum Begriff des Diagnosefehlers

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 823
    Begriff des Diagnosefehlers

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Arztrecht - Voraussetzungen eines Diagnosefehlers

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Info-Letter Versicherungs- und Haftungsrecht PDF, S. 9 (Kurzinformation)

    Feststellungen zur objektiven Unrichtigkeit einer Diagnose reichen nicht für die Annahme eines Behandlungsfehlers

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Prellung war ein Wirbelbruch - BGH: Falsche Diagnose ist nicht immer ein ärztlicher Kunstfehler

Papierfundstellen

  • NJW 2003, 2827
  • MDR 2003, 1290
  • VersR 2003, 1256



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (111)  

  • BGH, 19.04.2016 - VI ZR 506/14

    Zulässigkeit einer einheitlichen Feststellungsklage bei bereits bezifferbarem

    Dementsprechend ist in der Rechtsprechung anerkannt, dass dann, wenn eine Schadensentwicklung noch nicht abgeschlossen ist, der Kläger in vollem Umfang Feststellung der Ersatzpflicht begehren kann (st. Rspr., BGH, Urteile vom 4. Dezember 1986 - III ZR 205/85, NVwZ 1987, 733 mwN; vom 21. Februar 1991 - III ZR 204/89, VersR 1991, 788 f. mwN; Senat, Urteil vom 8. Juli 2003 - VI ZR 304/02, NJW 2003, 2827 unter II 1 mwN).
  • BAG, 26.01.2017 - 8 AZR 848/13

    Benachteiligung iSd. AGG - Alter - Geschlecht - Auswahlverfahren - Entschädigung

    Eine Partei ist nicht gehalten, ihre Klage in eine Leistungs- und eine Feststellungsklage aufzuspalten, wenn ein Teil des Schadens schon entstanden ist und - wie hier - mit der Entstehung eines weiteren Schadens nach ihrem Vortrag noch zu rechnen ist (BAG 17. März 2016 - 8 AZR 677/14 - Rn. 20; vgl. auch BGH 6. März 2012 - VI ZR 167/11 - Rn. 3; 8. Juli 2003 - VI ZR 304/02 - zu II 1 der Gründe) .
  • BAG, 11.08.2016 - 8 AZR 406/14

    Benachteiligung wegen des Alters - Auswahlverfahren - Schadensersatz -

    Eine Partei ist nicht gehalten, ihre Klage in eine Leistungs- und eine Feststellungsklage aufzuspalten, wenn ein Teil des Schadens schon entstanden ist und - wie hier - mit der Entstehung eines weiteren Schadens nach ihrem Vortrag noch zu rechnen ist (BAG 17. März 2016 - 8 AZR 677/14 - Rn. 20; vgl. auch BGH 6. März 2012 - VI ZR 167/11 - Rn. 3; 8. Juli 2003 - VI ZR 304/02 - zu II 1 der Gründe) .
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht