Rechtsprechung
   BGH, 08.11.2018 - I ZR 126/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,51806
BGH, 08.11.2018 - I ZR 126/15 (https://dejure.org/2018,51806)
BGH, Entscheidung vom 08.11.2018 - I ZR 126/15 (https://dejure.org/2018,51806)
BGH, Entscheidung vom 08. November 2018 - I ZR 126/15 (https://dejure.org/2018,51806)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,51806) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (11)

  • IWW

    § 125c Abs. 1, 2, § ... 49 Abs. 1 MarkenG, § 256 Abs. 1 ZPO, § 48 Abs. 1 MarkenG, Art. 34, 35 der Verordnung (EG) Nr. 207/2009, § 125c MarkenG, Art. 34 Abs. 1 GMV, Art. 35 Abs. 1 GMV, Art. 34 Abs. 2, Art. 35 Abs. 4 GMV, Gemeinschaftsmarkenverordnung, Verordnung (EU) 2015/2424, Verordnung (EU) 2017/1001, Art. 14 der Richtlinie 2008/95/EG, § 125c Abs. 1 MarkenG, Artikel 34, 35 GMV, § 47 Abs. 6 MarkenG, Richtlinie (EU) 2015/2436, Richtlinie 2008/95/EG, Art. 55 Abs. 1 der Richtlinie (EU) 2015/2436, § 125c Abs. 1 Satz 1 MarkenG, § 125c Abs. 2 Satz 1 MarkenG, § 125c Abs. 2 Satz 2 MarkenG, § 125c Abs. 3 MarkenG, § 26 MarkenG, § 49 Abs. 1 Satz 1 MarkenG, § 531 Abs. 2 Satz 1 Nr. 3 ZPO, § 529 Abs. 1 Nr. 2, § 531 ZPO, § 529 Abs. 1 ZPO, § 49 Abs. 1 Satz 3 MarkenG, § 49 Abs. 1 Satz 2 MarkenG, § 55 Abs. 1 MarkenG, § 91a ZPO, § 52 Abs. 1 MarkenG, § 52 Abs. 2 MarkenG, § 125c Abs. 2 MarkenG, § 125c Abs. 2 Satz 1 und 2 MarkenG, Art. 12 Abs. 1 Unterabs. 2 und 3 der Richtlinie 2008/95/EG, § 49 Abs. 1 Satz 2 und 3 MarkenG, Verordnung (EG) Nr. 207/2009, Art. 34 Abs. 2 GMV, § 21 MarkenG, § 242 BGB, § 21 Abs. 1 MarkenG, § 51 Abs. 2 Satz 1 MarkenG, § 21 Abs. 4 MarkenG, Richtlinie 89/104/EWG, Art. 9 der Richtlinie 89/104/EWG, § 97 Abs. 1 ZPO

  • openjur.de

    PUC II

    §§ 125c Abs. 2, 125c Abs. 1 MarkenG; Art. 34 Abs. 2 GMV; Art. 14 MarkenRL

  • bundesgerichtshof.de PDF

    PUC II

  • Wolters Kluwer

    Feststellung der Ungültigkeit wegen Verfalls nachträglich auf Antrag im Hinblick auf eine wegen Verzichts gelöschte deutsche Marke bei Inanspruchnahme deren Zeitrangs für eine Unionsmarke (hier: "PuC" und "PUC"); Vorliegen der Voraussetzungen des Verfalls zum Zeitpunkt ...

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • rechtsportal.de

    Feststellung der Ungültigkeit wegen Verfalls nachträglich auf Antrag im Hinblick auf eine wegen Verzichts gelöschte deutsche Marke bei Inanspruchnahme deren Zeitrangs für eine Unionsmarke (hier: "PuC" und "PUC"); Vorliegen der Voraussetzungen des Verfalls zum Zeitpunkt ...

  • wrp (Wettbewerb in Recht und Praxis)(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Markenrecht: PUC II

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Jurion (Kurzinformation)

    Nachträgliche Feststellung der Ungültigkeit einer Marke wegen Verfalls

Papierfundstellen

  • MDR 2019, 1008
  • GRUR 2019, 527
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LG München I, 09.07.2019 - 33 O 11904/18

    Marke, Wortmarke, Schadensersatz, Patent, Verwechslungsgefahr,

    Der Verzicht führt jedoch zum unmittelbaren Erlöschen der eingetragenen Marke ex nunc (vgl. BGH, GRUR 2019, 527, 528 Rz. 17 - PUC II; BGH GRUR 2001, 337, 339 - EASYPRESS).
  • OLG Frankfurt, 08.08.2019 - 6 U 60/18

    Rechtserhaltende Benutzung und Schutzumfang einer für Immobienvermietung und

    Unter „neue Angriffs- und Verteidigungsmittel“ im Sinne des § 531 ZPO fällt streitiges und beweisbedürftiges Vorbringen (vgl. BGH WRP 2019, 617 Rn. 29 - PUC II).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht