Rechtsprechung
   BGH, 09.01.2007 - VI ZR 139/06   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,1788
BGH, 09.01.2007 - VI ZR 139/06 (https://dejure.org/2007,1788)
BGH, Entscheidung vom 09.01.2007 - VI ZR 139/06 (https://dejure.org/2007,1788)
BGH, Entscheidung vom 09. Januar 2007 - VI ZR 139/06 (https://dejure.org/2007,1788)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,1788) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (14)

  • bundesgerichtshof.de PDF
  • Judicialis
  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Analoge Anwendung von § 3 Nr. 8 Pflichtversicherungsgesetz (PflVG); Angleichung der Verjährungsfristen außerhalb eines Rechtsstreits; Höchstfrist von zehn Jahren ab dem Schadensereignis für den Direktanspruch des Geschädigten gegen den Haftpflichtversicherer

  • Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung PDF (Volltext/Leitsatz)

    Regress - Verjährung des Direktanspruchs - Kenntnis der Regressabteilung

  • RA Kotz

    Verkehrsunfall - Verjährung nach Pflichtversicherungsgesetz - Regress

  • captain-huk.de

    § 3 Nr. 8 PflVG ist nicht anzuwenden, wenn der Rechtsnachfolger des Unfallopfers ausschließlich den Schädiger verklagt

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    PflVG § 3 Nr. 3 S. 2 Hs. 2, Nr. 8
    Geltendmachung von Ansprüchen aus einem Verkehrsunfall nach Verjährung des Direktanspruchs gegen den Haftpflichtversicherer

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Verjährung des Direktanspruchs - Klage gegen Schädiger

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2007, 467
  • MDR 2007, 583
  • NZV 2007, 187
  • VersR 2007, 371
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Naumburg, 08.11.2007 - 1 U 81/07

    Keine absolute Verjährungsgrenze durch Verjährungsfrist des § 3 Nr. 3 Satz 2

    Allerdings ist die Verjährungsfrist des § 3 Nr. 3 Satz 2 Halbsatz 2 PflVG keine absolute Verjährungsgrenze, so dass Hemmungsgründe zur Wirkung gelangen können (so ausdrücklich OLG Düsseldorf, Urteil v. 17. April 1989, 1 U 110/88 - NJW-RR 1990, 472; ebenso BGH, Urteil v. 9. Januar 2007, VI ZR 139/06 - NJW-RR 2007, 467 ).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht