Rechtsprechung
   BGH, 09.01.2020 - 5 StR 333/19   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2020,727
BGH, 09.01.2020 - 5 StR 333/19 (https://dejure.org/2020,727)
BGH, Entscheidung vom 09.01.2020 - 5 StR 333/19 (https://dejure.org/2020,727)
BGH, Entscheidung vom 09. Januar 2020 - 5 StR 333/19 (https://dejure.org/2020,727)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2020,727) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • HRR Strafrecht

    § 177 Abs. 5, Abs. 8 StGB; § 239b StGB
    Geiselnahme (Bemächtigungslage; funktionaler Zusammenhang; Abgrenzung von Mittäterschaft und Beihilfe); schwere Vergewaltigung (Verwenden eines gefährlichen Werkzeugs; anales Einführen eines Dildos; konkludente Drohung)

  • openjur.de
  • bundesgerichtshof.de PDF
  • IWW

    § 177 Abs. 1, 5 Nr. 1, Abs. 6 Sa... tz 2 Nr. 1 und 2, Abs. 7 Nr. 1 StGB, § 201a Nr. 1 StGB, § 177 Abs. 8 Nr. 1 StGB, § 239 Abs. 1 StGB, § 239b Abs. 1 StGB, § 177 Abs. 8 Nr. 1 und 2a StGB, § 177 Abs. 8 StGB, § 177 Abs. 8 Nr. 1 Alt. 2 StGB, § 177 Abs. 6 Satz 2 Nr. 1 StGB, § 177 Abs. 8 Nr. 2a StGB, § 177 Abs. 5 StGB, § 201a Abs. 1 Nr. 2 StGB, § 353 Abs. 2 StPO, § 301 StPO

  • ra.de
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • rechtsportal.de

    Einsatz des Dildos in den Anus als gefährliches Werkzeug bei der Vergewaltigung; Eintritt des Nötigungserfolgs während der Bemächtigungslage hnsichtlich Geiselnahme

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Gewaltsames Eindringen in den Anus mit Dildo stellt besonders schwere Vergewaltigung dar - Dildo als gefährliches Werkzeug im Sinne von § 177 Abs. 8 Nr. 1 StGB

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BGH, 02.07.2020 - 4 StR 678/19

    Sexuelle Nötigung (schutzlose Lage: objektive Bestimmung; Ausnutzen der

    § 177 Abs. 5 Nr. 1 und Nr. 3 StGB treten nicht im Wege der Gesetzeskonkurrenz hinter § 177 Abs. 5 Nr. 2 StGB zurück, sondern stehen gleichrangig nebeneinander (BGH, Urteil vom 9. Januar 2020 - 5 StR 333/19, Rn. 45; Beschlüsse vom 10. Oktober 2018 - 4 StR 311/18, NStZ 2019, 516, 518; vom 12. Januar 2011 - 1 StR 580/10, NStZ 2011, 274; Urteil vom 3. November 1998 - 1 StR 521/98, BGHSt 44, 228, 230).) C.
  • BGH, 08.09.2021 - 4 StR 166/21

    Sexueller Übergriff bei der Straßenprostitution - und der Schraubenzieher

    Ein gefährliches Werkzeug nach dieser Vorschrift ist jeder bewegliche Gegenstand, der - im Fall seiner Verwendung - geeignet ist, erhebliche Verletzungen zu verursachen (vgl. BGH, Beschluss vom 3. Februar 2021 - 4 StR 263/20 Rn. 8; zu § 177 Abs. 8 Nr. 1 StGB auch BGH, Urteile vom 9. Januar 2020 - 5 StR 333/19 Rn. 36 und vom 10. Oktober 2018 - 5 StR 179/18 Rn. 14 mwN).

    Ein solches Verwenden liegt in zeitlicher Hinsicht vor, wenn das gefährliche Werkzeug zu irgendeinem Zeitpunkt zwischen Versuchsbeginn und Beendigung eingesetzt wird (BGH, Urteil vom 9. Januar 2020 - 5 StR 333/19 Rn. 38; Urteil vom 25. Oktober 2018 - 4 StR 239/18 Rn. 12 mwN).

  • BGH, 18.03.2021 - 4 StR 480/20

    Grundsatz der freien richterlichen Beweiswürdigung (Anforderungen an die

    Da von der konkreten Art und Weise des Einsatzes der für sich genommen ungefährlichen Tatwerkzeuge die Verwirklichung des Qualifikationstatbestands des § 177 Abs. 8 Nr. 1 Alt. 2 StGB beruht (vgl. BGH, Urteile vom 9. Januar 2020 - 5 StR 333/19 und vom 10. Oktober 2018 - 5 StR 179/18; Beschluss vom 12. Dezember 2000 - 4 StR 464/00, BGHSt 46, 225, 229), war ein Beleg für diese für die Schuld- und Straffrage gleichermaßen zentrale Feststellung unentbehrlich.
  • BGH, 14.01.2021 - 1 StR 476/20

    Sexuelle Nötigung (Ausnutzen einer schutzlosen Lage: erforderliche

    Vielmehr stehen die Tatbestandsalternativen gleichrangig nebeneinander (so auch BGH, Urteile vom 2. Juli 2020 - 4 StR 678/19 Rn. 40 und vom 9. Januar 2020 - 5 StR 333/19 Rn. 45).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht