Rechtsprechung
   BGH, 09.05.2018 - VIII ZR 26/17   

Volltextveröffentlichungen (8)

  • Betriebs-Berater

    Rückabwicklung eines Kaufvertrages - Ausschluss des "großen Schadensersatzes" nach zuvor bereits erklärter Minderung wegen desselben Mangels

  • Verkehrsrecht Blog (Kurzinformation und Volltext)

    Sachmängelrecht: Nach Minderungserklärung kein Übergang auf großen Schadensersatz mehr möglich

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Minderung bleibt Minderung!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (15)

  • bundesgerichtshof.de (Pressemitteilung)

    Rückabwicklung eines Kaufvertrages im Wege des "großen Schadensersatzes" nach wegen desselben Mangels zuvor bereits erklärter Minderung ist ausgeschlossen

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Nach Minderung wegen desselben Mangels keine Rückabwicklung des Kaufvertrages im Wege des großen Schadensersatzes mehr möglich

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Sachmängelhaftung - und der Schadensersatz nach erfolgter Minderung

  • rechtsindex.de (Kurzinformation)

    Kein "großer Schadensersatz" nach zuvor bereits erklärter Minderung des Kaufpreises

  • juris.de (Pressemitteilung)

    Kein "großer Schadensersatz" nach zuvor bereits erklärter Minderung des Kaufpreises

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Keine Rückabwicklung eines Kaufvertrages im Wege des großen Schadensersatzes nach wegen desselben Mangels zuvor bereits erklärter Minderung

  • gesellschaftsrechtskanzlei.com (Leitsatz/Kurzinformation)
  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Kein Anspruch auf Rückabwicklung nach bereits erklärter Kaufpreisminderung

  • versr.de (Kurzinformation)

    Rückabwicklung eines Kaufvertrags im Wege des "großen Schadensersatzes" nach wegen desselben Mangels zuvor bereits erklärter Minderung ist ausgeschlossen

  • Jurion (Kurzinformation)

    Rückabwicklung eines Kaufvertrages im Wege des "großen Schadensersatzes" nach wegen desselben Mangels zuvor bereits erklärter Minderung ist ausgeschlossen

  • channelpartner.de (Kurzinformation)

    Rückabwicklung eines PKW-Kaufvertrages im Wege des "großen Schadensersatzes" nach wegen desselben Mangels zuvor bereits erklärter Minderung ist ausgeschlossen

  • haerlein.de (Kurzinformation)

    Käufer einer Sache, die wegen eines Mangels der Kaufsache erwägen den Kaufpreis zu mindern, sollten wissen, dass sie..

  • vogel.de (Kurzinformation)

    Minderungserklärung und Rücktritt vom Kaufvertrag - Einmaliges Wahlrecht zwischen Festhalten am Kaufvertrag und Lösen desselben

  • vogel.de (Kurzinformation)

    Keine Rückabwicklung nach Kaufpreisminderung - Käufer können Klage nicht einfach ändern


  • Vor Ergehen der Entscheidung:


  • bundesgerichtshof.de (Pressemitteilung - vor Ergehen der Entscheidung)

    Verlangen auf Rückabwicklung eines Kaufvertrags im Wege des "großen Schadensersatzes" nach wegen desselben Mangels bereits erklärter Minderung

Besprechungen u.ä. (6)

  • zjs-online.com PDF (Entscheidungsbesprechung)

    Rückabwicklung eines Kaufvertrages im Wege des "großen Schadensersatzes" nach zuvor wegen desselben Mangels bereits erklärter Minderung ist ausgeschlossen (Prof. Dr. Frank Weiler; ZJS 2018, 477)

  • lto.de (Entscheidungsbesprechung, auf der Grundlage der Pressemitteilung)

    Kein großer Schadensersatz nach Minderung: Drum prüfe, wer für ewig mindert

  • juris.de (Entscheidungsbesprechung)

    Keine Rückabwicklung nach wegen desselben Mangels bereits erklärter Minderung (jurisPR-BGHZivilR 12/2018 Anm. 1)

  • Alpmann Schmidt | RÜ(Abo oder Einzelheftbestellung) (Fallmäßige Aufbereitung - für Studienzwecke)

    §§ 281, 325, 437, 441 BGB
    Kein Nebeneinander von Minderung und großem Schadensersatz wegen desselben Mangels

  • juris.de (Entscheidungsbesprechung)

    Minderung: Reichweite der Bindungswirkung (jurisPR-PrivBauR 10/2018 Anm. 1)

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Minderung bleibt Minderung! (IBR 2018, 416)

Sonstiges

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Rücktritt und großer Schadensersatz nach erklärter Minderung" von Prof. Dr. Michael Stöber, original erschienen in: NJW 2018, 2834 - 2837.

Hinweis zu den Links:
Zu Einträgen, die orange verlinkt sind, liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • (Für BGHZ vorgesehen)
  • NJW 2018, 2863
  • MDR 2018, 852
  • BB 2018, 2124



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • LG Münster, 13.06.2018 - 16 O 389/17  

    Schätzung des Mindestbetrags eines merkantilen Minderwertes durch das Gericht

    Nach Erklärung der Minderung des Kaufpreisanspruches ist es der Klägerin zukünftig verwehrt, neben der geltend gemachten Minderung noch einen Schadenersatzanspruch statt der ganzen Leistung (sog. großer Schadenersatz) nach §§ 437 Nr. 3, 281 Abs. 1 Satz 3, Abs. 5 BGB geltend zu machen (vergleiche Presseerklärung zum BGH-Urteil vom 09.05.2018, Aktenzeichen: VIII ZR 26/17).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht