Rechtsprechung
   BGH, 09.06.2011 - IX ZR 213/10   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2011,4149
BGH, 09.06.2011 - IX ZR 213/10 (https://dejure.org/2011,4149)
BGH, Entscheidung vom 09.06.2011 - IX ZR 213/10 (https://dejure.org/2011,4149)
BGH, Entscheidung vom 09. Juni 2011 - IX ZR 213/10 (https://dejure.org/2011,4149)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,4149) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (15)

  • bundesgerichtshof.de PDF
  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 180 Abs 1 S 1 InsO, § 15a Abs 1 S 1 Nr 1 ZPOEG, § 1 Abs 1 S 1 Nr 1 SchlichtG BW
    Obligatorische Streitschlichtung als Voraussetzung der Zulässigkeit der Klage eines Insolvenzgläubigers auf Feststellung einer Forderung zur Insolvenztabelle

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Voraussetzungen für die Zulässigkeit einer Klage auf Feststellung einer Forderung zur Insolventabelle; Erfordernis eines Streitschlichtungsverfahren vor Erhebung einer Klage im Insolvenzverfahren

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Klage auf Feststellung einer Forderung zur Insolvenztabelle auch ohne vorherige außergerichtliche Streitschlichtung

  • zvi-online.de

    InsO §§ 179, 180, 182; EGZPO § 15a; SchlG BW § 1
    Klage auf Feststellung einer Forderung zur Insolvenztabelle auch ohne vorherige außergerichtliche Streitschlichtung

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 11,50 €)

    Keine obligatorische außergerichtliche Streitschlichtung vor einer Klage, mit der ein Insolvenzgläubiger die Feststellung einer Forderung zur Insolvenztabelle betreibt

  • Betriebs-Berater

    Klage auf Feststellung einer Forderung zur Insolvenztabelle setzt kein Schlichtungsverfahren voraus

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Voraussetzungen für die Zulässigkeit einer Klage auf Feststellung einer Forderung zur Insolventabelle; Erfordernis eines Streitschlichtungsverfahren vor Erhebung einer Klage im Insolvenzverfahren

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Keine Streitschlichtung bei Feststellung zur Insolvenztabelle!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Keine obligatorische Streitschlichtung in der Insolvenz

  • zbb-online.com (Leitsatz)

    InsO §§ 179, 180, 182; EGZPO § 15a; SchlG BW § 1
    Klage auf Feststellung einer Forderung zur Insolvenztabelle auch ohne vorherige außergerichtliche Streitschlichtung

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Der Klage eines Insolvenzgläubigers auf Feststellung einer Forderung zur Insolvenztabelle muss kein Schlichtungsverfahren vorausgehen

  • Betriebs-Berater (Leitsatz)

    Klage auf Feststellung einer Forderung zur Insolvenztabelle setzt kein Schlichtungsverfahren voraus

Besprechungen u.ä.

  • ewir-online.de(Leitsatz frei, Besprechungstext 3,90 €) (Entscheidungsbesprechung)

    InsO §§ 180, 179, 182; EGZPO § 15a; SchlG BW § 1
    Klage auf Feststellung einer Forderung zur Insolvenztabelle auch ohne vorherige außergerichtliche Streitschlichtung

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZIP 2011, 1687
  • MDR 2011, 1253
  • NZI 2011, 687
  • WM 2011, 1567
  • BB 2011, 2049
  • DB 2011, 2717
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Hamm, 29.07.2019 - 6 W 21/19

    Rückzahlung von Versicherungsleistungen aus einer Krankentagegeldversicherung

    Die voraussichtliche Insolvenzquote hängt danach unter anderem davon ab, in welcher Höhe andere bestrittene Insolvenzforderungen zur Tabelle festgestellt werden, in welchem Umfang Masseschulden entstehen und wie hoch die nach der Verwertung von Massegegenständen und etwaiger Geltendmachung von Ansprüchen aus Insolvenzanfechtung zur Verfügung stehende Verteilungsmasse sein wird (vgl. BGH, Versäumnisurteil vom 09.06.2011, Az. IX ZR 213/10, juris, Rz. 9).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht