Rechtsprechung
   BGH, 09.12.2016 - V ZR 124/16   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2016,56295
BGH, 09.12.2016 - V ZR 124/16 (https://dejure.org/2016,56295)
BGH, Entscheidung vom 09.12.2016 - V ZR 124/16 (https://dejure.org/2016,56295)
BGH, Entscheidung vom 09. Dezember 2016 - V ZR 124/16 (https://dejure.org/2016,56295)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,56295) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (13)

  • lexetius.com

    WEG § 14 Nr. 4 Halbs. 2, § 21 Abs. 5 Nr. 2; BGB § 249 Abs. 2 Satz 1

  • IWW

    § 14 Nr. 4 Halbsatz 2 WEG, §§ ... 249 ff. BGB, § 14 Nr. 4 WEG, §§ 93, 94 BGB, § 5 Abs. 2 WEG, § 5 Abs. 1 WEG, § 21 Abs. 5 Nr. 2 WEG, § 16 Abs. 2 WEG, § 561 ZPO, § 906 Abs. 2 Satz 2 BGB, § 562 Abs. 1, § 563 Abs. 1 Satz 1 ZPO, § 249 BGB, § 249 Abs. 1 BGB, § 249 Abs. 2 BGB, § 249 Abs. 2 Satz 1 BGB, § 138 Abs. 4 ZPO

  • openjur.de
  • bundesgerichtshof.de PDF
  • bundesgerichtshof.de PDF
  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 14 Nr 4 Halbs 2 WoEigG, § 21 Abs 5 Nr 2 WoEigG, § 249 Abs 2 S 1 BGB
    Wohnungseigentum: Instandhaltung und Instandsetzung von Gemeinschaftseigentum; Abrechnung der Reparaturkosten eines Wohnungseigentümers bei Beseitigung des Schadens in Eigenarbeit

  • Wolters Kluwer

    Regelung der Instandhaltung und Instandsetzung von zum Gemeinschftseigentum gehörenden Bauteilen in der Geminschaftsordnung; Fiktive Abrechnung des Wohnungseigentümers in Höhe des Nettobetrags der Reparaturkosten bei Beseitigung des Schadens in Eigenarbeit

  • zfir-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    WEG § 21 Abs. 5 Nr. 2, § 14 Nr. 4 Halbs. 2; BGB § 249 Abs. 2 Satz 1
    Notwendige Abgrenzung der Instandhaltung von der Instandsetzung bei unterschiedlicher Kostenregelung dieser Maßnahmen in der Teilungserklärung

  • iurado.de (Kurzinformation und Volltext)

    Eigentümergemeinschaft haftet bei Instandsetzungsmaßnahmen auch für Schäden am Sondereigentum/ fiktive Abrechnung des Schadens zulässig; §§ 14 Nr. 4 WEG; 249 BGB

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Regelung der Instandhaltung und Instandsetzung von zum Gemeinschftseigentum gehörenden Bauteilen in der Geminschaftsordnung; Fiktive Abrechnung des Wohnungseigentümers in Höhe des Nettobetrags der Reparaturkosten bei Beseitigung des Schadens in Eigenarbeit

  • datenbank.nwb.de

    Wohnungseigentum: Instandhaltung und Instandsetzung von Gemeinschaftseigentum; Abrechnung der Reparaturkosten eines Wohnungseigentümers bei Beseitigung des Schadens in Eigenarbeit

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Eigentümer für Instandhaltung zuständig: Muss er dann auch in Stand setzen?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (11)

  • ferner-alsdorf.de (Kurzinformation und Auszüge)

    WEG-Recht: Kosten im Zweifel Sache der Gemeinschaft.

  • ferner-alsdorf.de (Kurzinformation)

    WEG-Recht: Kosten im Zweifel Sache der Gemeinschaft.

  • ferner-alsdorf.de (Kurzinformation)

    WEG-Recht: Kosten im Zweifel Sache der Gemeinschaft.

  • ferner-alsdorf.de (Kurzinformation und Auszüge)

    WEG-Recht: Kosten im Zweifel Sache der Gemeinschaft.

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Schadensersatz - und das Bestreiten mit Nichtwissen

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Instandhaltung und Instandsetzung - beim Gemeinschaftseigentum

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Wasserrohrbruch in der Eigentumswohnung

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Mietrecht - Instandhaltungspflicht ist nicht Instandsetzungspflicht

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Instandsetzung ist im Zweifel Sache der Gemeinschaft

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Eigenreparatur in der Wohnanlage

  • haerlein.de (Kurzinformation)

    Wann ist wer zuständig zur Instandhaltung und Instandsetzung des gemeinschaftlichen Eigentums?

Besprechungen u.ä. (2)

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Aufopferungsanspruch: Gedeckelt durch Marktwert der Arbeitsleistung? (IMR 2017, 148)

  • ibr-online (Entscheidungsbesprechung)

    Umlagevereinbarung zur Instandhaltung: Was gilt bei einer Instandsetzung? (IMR 2017, 147)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2017, 527
  • MDR 2017, 449
  • NZM 2017, 604
  • ZMR 2017, 11
  • ZMR 2017, 412
  • BauR 2017, 1087
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (13)

  • BGH, 08.06.2018 - V ZR 125/17

    Schadensersatzansprüche einzelner Wohnungseigentümer gegen die

    Schäden, die in Folge des die Maßnahme der Instandhaltung oder Instandsetzung auslösenden Mangels des Gemeinschaftseigentums eingetreten sind, werden nicht erfasst (vgl. Senat, Urteil vom 9. Dezember 2016 - V ZR 124/16, ZWE 2017, 216 Rn. 22).
  • BGH, 16.11.2018 - V ZR 171/17

    Schadensersatzanspruch eines Wohnungseigentümers wegen der aufgewandten Kosten

    Schäden, die in Folge des die Maßnahme der Instandhaltung oder Instandsetzung auslösenden Mangels des Gemeinschaftseigentums eingetreten sind, werden nicht erfasst (vgl. Senat, Urteil vom 8. Juni 2018 - V ZR 125/17, aaO; Urteil vom 9. Dezember 2016 - V ZR 124/16, ZWE 2017, 216 Rn. 22).
  • LG Hamburg, 17.05.2017 - 318 S 89/16

    Wohnungseigentum: Verschuldensunabhängiger Schadensersatzanspruch des

    Bei § 14 Ziff. 4 Hs. 2 WEG handelt es sich um einen verschuldensunabhängigen Schadensersatzanspruch, dem aufopferungsähnliche Gedanken zugrunde liegen (BGH, Urteil vom 09.12.2016 - V ZR 124/16, WuM 2017, 224, Rn. 29, zitiert nach juris; Urteil vom 11.12.2002 - IV ZR 226/10, BGHZ 153, 182 = NJW 2003, 826, Rn. 22, zitiert nach juris).

    Dazu gehört auch die Verschlechterung des Zustands des Sondereigentums (BGH, Urteil vom 09.12.2016 - V ZR 124/16, Rn. 22, zitiert nach juris; BeckOK WEG/Dötsch, 30. Edition, Stand: 01.03.2017, § 14 Rdnr. 199).

    § 14 Nr. 4 HS 2 WEG gibt keinen Anspruch auf Ersatz von Schäden, die in Folge des die Maßnahme der Instandhaltung oder Instandsetzung auslösenden Mangels des Gemeinschaftseigentums eingetreten sind (BGH, Urteil vom 09.12.2016 - V ZR 124/16, Rn. 22, zitiert nach juris).

  • LG Hamburg, 20.09.2017 - 318 S 77/16

    Wohnungseigentum: Anspruch auf Entfernung einer Markisenkonstruktion;

    Aus dem Urteil des BGH vom 09.12.2016 (V ZR 124/16) folge nichts anderes.

    Verbleiben Zweifel, gilt insoweit die gesetzliche Regelung in § 16 Abs. 2 WEG (vgl. BGH, Urteile vom 09.12.2016 - V ZR 124/16, ZMR 2017, 412, Rn. 14, zitiert nach juris und vom 02.03.2012 - V ZR 174/11, NJW 2012, 1722, Rn. 7, zitiert nach juris; Kammer, a.a.O.; Niedenführ in: Niedenführ/Vandenhouten, a.a.O., § 16 Rdnr. 17; BeckOK WEG/Bartholome, a.a.O.).

    Ob aus Begriffen wie "zu unterhalten", "instandzuhalten" oder "zu pflegen" in einer Teilungserklärung oder Gemeinschaftsordnung eine Überbürdung auch der Verpflichtung zur Instandsetzung (d.h. zur Reparatur und Erneuerung) auf den Sondereigentümer folgt, lässt sich nicht abstrakt, sondern stets nur Kontext des konkreten Regelungszusammenhangs und der von der Teilungserklärung in diesem Zusammenhang verwendeten Begrifflichkeiten ermitteln (vgl. BGH, Urteil vom 09.12.2016 - V ZR 124/16, Rn. 18, zitiert nach juris; KG, Beschluss vom 25.02.2009 - 24 W 362/08, Rn. 5, zitiert nach juris; vgl. auch LG München I, Urteil vom 04.02.2013 - 1 S 26400/11, ZMR 2013, 477, Rn. 15, zitiert nach juris).

  • LG Hamburg, 03.05.2017 - 318 S 84/16

    Wohnungseigentum: Mietausfallschaden des Sondereigentümers wegen Instandsetzung

    Bei § 14 Ziff. 4 Hs. 2 WEG handelt es sich um einen verschuldensunabhängigen Schadensersatzanspruch, dem aufopferungsähnliche Gedanken zugrunde liegen (BGH, Urteil vom 09.12.2016 - V ZR 124/16, WuM 2017, 224, Rn. 29, zitiert nach juris; Urteil vom 11.12.2002 - IV ZR 226/10, BGHZ 153, 182 = NJW 2003, 826, Rn. 22, zitiert nach juris).

    Dazu gehört auch die Verschlechterung des Zustands des Sondereigentums (BGH, Urteil vom 09.12.2016 - V ZR 124/16, Rn. 22, zitiert nach juris; BeckOK WEG/Dötsch, 30. Edition, Stand: 01.03.2017, § 14 Rdnr. 199).

    § 14 Ziff. 4 HS 2 WEG gibt keinen Anspruch auf Ersatz von Schäden, die in Folge des die Maßnahme der Instandhaltung oder Instandsetzung auslösenden Mangels des Gemeinschaftseigentums eingetreten sind (BGH, Urteil vom 09.12.2016 - V ZR 124/16, Rn. 22, zitiert nach juris).

  • BGH, 17.01.2019 - V ZR 107/18

    Ersatzanspruch der Wertminderung der Wohnung aus dem Verlust der dem

    BGB anzuwenden (vgl. nur Senat, Urteil vom 9. Dezember 2016 - V ZR 124/16, ZMR 2017, 412 Rn. 29 f. mwN); nach schadensrechtlichen Grundsätzen ist der einheitliche Schadensersatzanspruch - wie die Nichtzulassungsbeschwerde zu Recht rügt -, bereits dann entstanden, wenn Feststellungsklage erhoben werden kann (st. Rspr., vgl. nur BGH, Urteil vom 22. Februar 1979 - VII ZR 256/77, BGHZ 73, 363, 365).
  • LG Hamburg, 29.03.2017 - 318 S 162/14

    Wohnungseigentümergemeinschaft: Schadensersatzanspruch eines Wohnungseigentümers

    Der Anspruch aus § 14 Ziff. 4 HS 2 WEG ist ein verschuldensunabhängiger Schadensersatzanspruch, dem aufopferungsähnliche Grundgedanken zu Grunde liegen (BGH, Urteil vom 09.12.2016 - V ZR 124/16 Rn. 29, zitiert nach juris).

    § 14 Ziff. 4 HS 2 WEG begründet keinen Anspruch auf Ersatz von Schäden, die infolge eines die Maßnahme der Instandhaltung oder Instandsetzung auslösenden Mangels des Gemeinschaftseigentums eintreten (BGH, Urteil vom 09.12.2016 - V ZR 124/16, Rn. 22, zitiert nach juris).

  • LG Hamburg, 03.05.2017 - 318 S 18/16

    Wohnungseigentum: Schadensersatzanspruch des Wohnungseigentümers hinsichtlich des

    Der Anspruch aus § 14 Ziff. 4 HS 2 WEG ist ein verschuldensunabhängiger Schadensersatzanspruch, dem aufopferungsähnliche Grundgedanken zu Grunde liegen (BGH, Urteil vom 09.12.2016 - V ZR 124/16 Rn. 29, zitiert nach juris).

    § 14 Ziff. 4 HS 2 WEG begründet keinen Anspruch auf Ersatz von Schäden, die infolge eines die Maßnahme der Instandhaltung oder Instandsetzung auslösenden Mangels des Gemeinschaftseigentums eintreten (BGH, Urteil vom 09.12.2016 - V ZR 124/16, Rn. 22, zitiert nach juris).

  • LG Berlin, 29.01.2019 - 55 S 64/18

    Wohngeld erst ab Dachausbau

    Das von der Kammer für richtig erachtete Auslegungsergebnis steht auch nicht im Widerspruch zur Entscheidung des BGH, wonach die Abgrenzung der Instandhaltung von der Instandsetzung von Bedeutung sein kann, wenn die Kosten solcher Maßnahmen in einer Gemeinschaftsordnung oder Vereinbarung unterschiedlich geregelt worden sind (BGH v. 9.12.2016 - V ZR 124/16, NJW-RR 2017, 527, 528).
  • AG Hamburg-St. Georg, 07.09.2018 - 980b C 77/16
    Schuldner des verschuldensunabhängiger Schadenersatzanspruchs nach Satz 2, dem aufopferungsähnliche Grundgedanken zu Grunde liegen, ist die Wohnungseigentümergemeinschaft als Verband (BGH, NJW-RR 2017, 527, Tz. 8 und 29).

    Und es gibt auch keinen Anspruch auf Ersatz von Schäden, die in Folge des die Maßnahme der Instandhaltung oder Instandsetzung auslösenden Mangels des Gemeinschaftseigentums eingetreten sind (s. BGH, ZWE 2017, 216, 218, Tz. 22).

  • LG Berlin, 15.06.2018 - 55 S 81/17

    Unbewohnbare Wohnung: Wohnungseigentümer muss dennoch Beitrag zahlen!

  • VG Magdeburg, 15.06.2017 - 7 A 213/16

    Erhebung von Gebühren und Auslagen für den Einsatz der Feuerwehr

  • LG München I, 20.12.2017 - 1 S 9375/16

    Eintragung einer Umwandlung in Speichereinheit

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht