Rechtsprechung
   BGH, 10.01.2018 - 2 StR 200/17   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2018,1710
BGH, 10.01.2018 - 2 StR 200/17 (https://dejure.org/2018,1710)
BGH, Entscheidung vom 10.01.2018 - 2 StR 200/17 (https://dejure.org/2018,1710)
BGH, Entscheidung vom 10. Januar 2018 - 2 StR 200/17 (https://dejure.org/2018,1710)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,1710) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • HRR Strafrecht

    § 250 Abs. 2 Nr. 1 Var. 2 StGB
    Schwerer Raub (Verwendung eines gefährlichen Werkzeuges: Wahrnehmung, aber keine Identifizierung des Tatmittels durch das Opfer)

  • IWW

    § 64 StGB, § ... 250 Abs. 2 Nr. 1 StGB, § 243 Abs. 1 Satz 2 Nr. 2 StGB, § 250 Abs. 2 Nr. 1 Var. 2 StGB, § 265 StPO, § 250 Abs. 3 StGB, § 250 StGB, § 250 Abs. 2 StGB, § 244 Abs. 1 Nr. 1, Buchst. a StGB, § 67 Abs. 2 Satz 2 und 3 StGB

  • openjur.de
  • bundesgerichtshof.de PDF
  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 249 StGB, § 250 Abs 2 StGB

  • Wolters Kluwer

    Schuldspruch wegen besonders schweren Raubes; Zweckgerichteter Gebrauch eines objektiv gefährlichen Tatmittels (hier: Brecheisen); Wahrnehmung des Nötigungsmittels und der Androhung seines Einsatzes durch das Tatopfer

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StGB § 250 Abs. 2 Nr. 1 2. Alt.; StPO § 265
    Schuldspruch wegen besonders schweren Raubes; Zweckgerichteter Gebrauch eines objektiv gefährlichen Tatmittels (hier: Brecheisen); Wahrnehmung des Nötigungsmittels und der Androhung seines Einsatzes durch das Tatopfer

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Burhoff online Blog (Kurzinformation und Auszüge)

    Schwerer Raub: Wenn der Täter ein Brecheisen mit leichtem Druck in den Rücken hielt

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Widerspruch zwischen Revisionsantrag und Revisionsbegründung der Staatsanwaltschaft

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Besonders schwerer Raub - und das Brecheisen als Waffe

Besprechungen u.ä. (2)

  • Alpmann Schmidt | RÜ(Abo oder Einzelheftbestellung) (Fallmäßige Aufbereitung - für Studienzwecke)

    §§ 242, 244, 249, 250 StGB
    Diebstahl und Raub mit Brecheisen

  • Ruhr-Universität Bochum (Entscheidungsbesprechung)

    Zum Verwenden eines für das Opfer visuell nicht wahrnehmbaren gefährlichen Werkzeuges als Drohmittel im Rahmen des besonders schweren Raubes nach § 250 Abs. 2 Nr. 1 Alt. 2 StGB

Sonstiges

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Verwenden eines gefährlichen Werkzeugs - Praxiskommentar zum Urteil des BGH vom 10.01.2018" von Prof. Dr. Lutz Eidam, original erschienen in: NStZ 2018, 278 - 281.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NStZ 2018, 278
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BGH, 29.03.2018 - 4 StR 568/17

    Verfall des Wertersatzes (anwendbare Übergangsvorschriften im Falle des nicht

    Die Auslegung der Revisionserklärungen (vgl. dazu BGH, Urteil vom 10. Januar 2018 - 2 StR 200/17, Rn. 11; Urteil vom 18. Dezember 2014 - 4 StR 468/14, NStZ-RR 2015, 88 mwN) ergibt, dass neben dem Strafausspruch auch die Nichtanordnung eines Wertersatzverfalls angegriffen wird.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht