Rechtsprechung
   BGH, 10.06.2016 - V ZR 125/15   

Volltextveröffentlichungen (9)

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 862 BGB, § 1004 BGB, § 51 ZPO

  • Jurion

    Geltendmachung des Unterlassungsanspruchs eines Grundstückseigentümers im Wege der gewillkürten Prozessstandschaft

  • zfir-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    BGB §§ 1004, 862; ZPO § 51
    Keine Geltendmachung des Unterlassungsanspruchs im Wege der gewillkürten Prozessstandschaft bei Begründung des Eigeninteresses mit wirtschaftlicher Konkurrenzsituation

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 862; BGB § 1004
    Geltendmachung des Unterlassungsanspruchs eines Grundstückseigentümers im Wege der gewillkürten Prozessstandschaft

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Unterlassungsanspruch aus § 1004 BGB durch Dritten gerichtlich geltend machen?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • zpoblog.de (Kurzinformation und Auszüge)

    Nicht jedes wirtschaftliche Interesse für Prozessstandschaft ausreichend

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Der Unterlassungsanspruch des Grundstückseigentümers - und die gewillkürte Prozesstandschaft

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Zum schutzwürdigen Eigeninteresse bei gewillkürter Prozessstandschaft

  • karief.com (Kurzinformation)

    Darf mich eigentlich jeder verklagen?

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Geltendmachung eines Unterlassungsanspruchs in Prozessstandschaft (IMR 2016, 533)

Hinweis zu den Links:
Zu Einträgen, die orange verlinkt sind, liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2017, 486
  • MDR 2016, 1469



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • OLG Frankfurt, 13.10.2016 - 1 U 23/14  

    Geltendmachung von Ansprüchen auf Einsicht in Urkunden gem. § 810 BGB im Wege

    Die Zulässigkeit der klageweisen Geltendmachung eines fremden Rechts im eigenen Namen, bei der es sich um einen Ausnahmetatbestand handelt, findet nur dann ihre Rechtfertigung, wenn das Interesse des Prozessstandschafters auf die Verwirklichung gerade dieses Rechts gerichtet ist (vgl. BGH, Urteil vom 10. Juni 2016 - V ZR 125/15 -, Rn. 10, juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht