Rechtsprechung
   BGH, 11.07.1957 - II ZR 75/56   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1957,3980
BGH, 11.07.1957 - II ZR 75/56 (https://dejure.org/1957,3980)
BGH, Entscheidung vom 11.07.1957 - II ZR 75/56 (https://dejure.org/1957,3980)
BGH, Entscheidung vom 11. Juli 1957 - II ZR 75/56 (https://dejure.org/1957,3980)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1957,3980) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Papierfundstellen

  • NJW 1957, 1555 (Ls.)
  • DB 1957, 866
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BGH, 11.03.1976 - II ZR 116/74
    Auftrag zur Gutschrift eine besondere Weisung an die Empfängerbank oder eine Bedingung beigefügt wird, die eine uneingeschränkte: Gutschrift zugunsten des Empfängers aus schließt (vgl. Senürt. v« 11» 7» 57 - II ZR 75/56, LM BGB § 665 Nr» 2 = WM 1957, 1055) Eine solche bindende Weisung über die Verwendung des Uberweisungsbetrags kann ausnahmsweise auch dann beachtlich sein, wenn sie sich in der Rubrik MVerwendungszweck" befindet (BGH, Urt. v. 26.2. 62 aaO).
  • BGH, 14.07.1958 - II ZR 147/57

    Rechtsmittel

    Das Urteil des erkennenden Senats vom 11. Juli 1957 - II ZR 75/56 - (NJW 1957, 1555 (Leitsatz) = WM 1957, 1055) ergibt nichts Gegenteiliges, wie Nebelung NJW 1958, 44 annimmt.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht