Rechtsprechung
   BGH, 11.09.2018 - X ZR 80/15   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2018,46351
BGH, 11.09.2018 - X ZR 80/15 (https://dejure.org/2018,46351)
BGH, Entscheidung vom 11.09.2018 - X ZR 80/15 (https://dejure.org/2018,46351)
BGH, Entscheidung vom 11. September 2018 - X ZR 80/15 (https://dejure.org/2018,46351)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,46351) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • IWW

    Verordnung (EG) Nr. 44/2001 (Brüssel I), Art. 5 Nr. 1 Buchst. b VO (EG) Nr. 44/2001, Art. 4 Abs. 1 VO (EG) Nr. 44/2001, VO (EG) Nr. 44/2001, Art. 22, 23 VO (EG) Nr. 44/2001, § ... 29 Abs. 1 ZPO, §§ 12 ff. ZPO, § 29 ZPO, § 563 Abs. 3 ZPO, § 559 Abs. 2 ZPO, § 563 Abs. 1 ZPO, § 538 Abs. 2 Nr. 3 ZPO

  • openjur.de

    § 29 ZPO

  • bundesgerichtshof.de PDF
  • Wolters Kluwer

    Begründen des Gerichtsstands des Erfüllungsortes für einen Ausgleichsanspruch wegen Annullierung, großer Verspätung oder Beförderungsverweigerung am Abflugort des ersten Fluges wie am Ankunftsort des letzten Fluges; Einheitliche Buchung mehrerer Flüge ohne nennenswerten Aufenthalt nach einer der Teilstrecken hinsichtlich Bestimmung des Gerichtsstands

  • iurado.de (Kurzinformation und Volltext)

    Einheitlicher Buchung mehrerer Flüge - welches Gericht ist zuständig, § 29 ZPO ?

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Begründen des Gerichtsstands des Erfüllungsortes für einen Ausgleichsanspruch wegen Annullierung, großer Verspätung oder Beförderungsverweigerung am Abflugort des ersten Fluges wie am Ankunftsort des letzten Fluges; Einheitliche Buchung mehrerer Flüge ohne nennenswerten Aufenthalt nach einer der Teilstrecken hinsichtlich Bestimmung des Gerichtsstands

  • datenbank.nwb.de

    Gerichtliche Zuständigkeit für Ausgleichsansprüche nach der Fluggastrechteverordnung: Gerichtsstand des Erfüllungsorts bei einheitlicher Buchung mehrerer Flüge

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2019, 432
  • MDR 2019, 310
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BGH, 16.04.2019 - X ZR 43/18
    bb) Wird ein solcher Anspruch aus Art. 5 Abs. 1 Buchst. c, Art. 7 FluggastrechteVO darauf gestützt, dass bei einem Flug mit direktem Anschlussflug auf der Grundlage einer bestätigten Buchung der endgültige Zielort (Art. 2 Buchst. h FluggastrechteVO) mit großer Verspätung erreicht wurde, ist Erfüllungsort i. S. v. § 29 ZPO jedenfalls auch der Abflugort des ersten (Teil-)Fluges (EuGH, NJW 2018, 2105 Rn. 71 ff.; BGH, Urteil vom 11. September 2018 - X ZR 80/15, RRa 2019, 432).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht