Rechtsprechung
   BGH, 11.10.2006 - 4 StR 400/06   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2006,7375
BGH, 11.10.2006 - 4 StR 400/06 (https://dejure.org/2006,7375)
BGH, Entscheidung vom 11.10.2006 - 4 StR 400/06 (https://dejure.org/2006,7375)
BGH, Entscheidung vom 11. Januar 2006 - 4 StR 400/06 (https://dejure.org/2006,7375)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,7375) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Wolters Kluwer

    Rüge derVerletzung sachlichen Rechts mittels einer Revision; Erfordernis eines zielgerichteten Willens hinsichtlich der Aneignung der Sache bei der Zueignungsabsicht beim Raub; Bewusstes Verhindern der Abwehrmöglichkeiten und Fluchtmöglichkeiten des Geschädigten mittels ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StGB § 242 Abs. 1 § 249 Abs. 1
    "Bedingte" Zueignungsabsicht; Wegnahme als Druckmittel

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NStZ-RR 2007, 15
  • NStZ-RR 2010, 130
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BGH, 22.03.2012 - 4 StR 541/11

    Versuchte besonders schwere räuberische Erpressung; strafbefreiender Rücktritt

    Während für die Ausschließung des Berechtigten - Enteignung - bedingter Vorsatz ausreicht (vgl. Fischer, StGB, 59. Aufl., § 242 Rn. 41), verlangt die Zueignungsabsicht in Bezug auf die Aneignung der Sache oder des in ihr verkörperten Sachwertes einen zielgerichteten Willen (Senatsbeschluss vom 11. Oktober 2006 - 4 StR 400/06, NStZ-RR 2007, 15).
  • BGH, 15.12.2016 - 3 StR 422/16

    Wegnahmebegriff beim Raub (Gewahrsam, Sachherrschaft; Fesselung des

    § 249 Abs. 1 StGB setzt voraus, dass die Zueignungsabsicht im Zeitpunkt der Wegnahme besteht (st. Rspr.; vgl. etwa BGH, Beschluss vom 11. Oktober 2006 - 4 StR 400/06, NStZ-RR 2007, 15).
  • BGH, 26.03.2019 - 2 StR 511/18

    Anforderungen an einen Wiedereinsetzungsantrag (Rechtzeitigkeit des Eingangs

    Denn die Strafkammer hat sich nicht, worauf der Generalbundesanwalt in seiner Zuschrift zutreffend hinweist, mit der nach dem Beweisergebnis naheliegenden Möglichkeit auseinandergesetzt, dass der Angeklagte den Hund der Nebenklägerin ausschließlich zu dem Zweck an sich nahm, um ihn als Druckmittel solange zu behalten, bis die Nebenklägerin oder deren Familie ihm die von ihm herausverlangten Steroide übergeben hatte (vgl. zur Wegnahme eines Gegenstands als Druckmittel BGH, Beschlüsse vom 3. Mai 2018 - 3 StR 148/18, juris Rn. 9; vom 22. März 2012 - 4 StR 541/11, juris Rn. 15; vom 11. Oktober 2006 - 4 StR 400/06, juris Rn. 2; Urteil vom 24. August 1982 - 1 StR 410/82, juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht