Rechtsprechung
   BGH, 11.11.2020 - VIII ZR 369/18   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2020,47008
BGH, 11.11.2020 - VIII ZR 369/18 (https://dejure.org/2020,47008)
BGH, Entscheidung vom 11.11.2020 - VIII ZR 369/18 (https://dejure.org/2020,47008)
BGH, Entscheidung vom 11. November 2020 - VIII ZR 369/18 (https://dejure.org/2020,47008)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2020,47008) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • raschlosser.com (Kurzinformation)

    Mietpreisbremse: Was ist eine "umfassende Modernisierung"?

  • Wolters Kluwer (Kurzinformation)

    Umfassende Wohnraummodernisierung nur bei Vergleichbarkeit mit Neubau

Besprechungen u.ä. (2)

  • juris.de (Entscheidungsbesprechung)

    Mieterhöhung nach umfassender Modernisierung (§ 556f Satz 2 BGB) - Gleichstellung mit Neubau: Wesentlicher Bauaufwand und verbesserter Zustand der Wohnung (jurisPR-MietR 6/2021 Anm. 1)

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Mietpreisbremse: Umfassende Modernisierung muss Neubau entsprechen (IMR 2021, 94)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2021, 524
  • MDR 2021, 353
  • NZM 2021, 220
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LG Berlin, 04.03.2021 - 67 S 309/20

    Berliner Mietenbegrenzungsverordnung ist formell wirksam

    Die Berliner Mietenbegrenzungsverordnung vom 28. April 2015 (GVBl. 2015, S. 101) ist formell wirksam (vgl. BGH, Beschl. v. 27. Mai 2020 - VIII ZR 292/19, WuM 2020, 488, beckonline Tz. 14 ff; Urt. v. 27. Mai 2020 - VIII ZR 45/19, NZM 2020, 551, beckonline Tz. 86 ff.; Urt. v. 11. November 2020 - VIII ZR 369/18, juris Tz. 39; Kammer, Urt. v. 10. Oktober 2019 - 67 S 80/19 , GE 2019, 1507, beckonline Tz. 19 ff.; LG Berlin, Urt. v. 17. November 2020 - 63 S 210/18, n.v.; Urt. v. 29. April 2020 - 64 S 95/19 , ZMR 2020, 584 , beckonline Tz. 17; Urt. v. 10. Oktober 2019 - 65 S 107/19 , MM 2019, Nr. 12, 29, juris Tz. 11 ff.; Urt. v. 19. Februar 2020 - 66 S 143/19 , WuM 2020, 152 , beckonline Tz. 7 ff.).

    Mit diesen abstrakten Beurteilungsgrundsätzen stehen die bislang zur formellen Wirksamkeit der Berliner Mietenbegrenzungsverordnung vom 28. April 2015 ergangenen Entscheidungen des VIII. Zivilsenates des BGH nicht in Einklang (vgl. BGH, Beschl. v. 27. Mai 2020 - VIII ZR 292/19, WuM 2020, 488, beckonline Tz. 14 ff; Urt. v. 27. Mai 2020 - VIII ZR 45/19, NZM 2020, 551, beckonline Tz. 86 ff.; Urt. v. 11. November 2020 - VIII ZR 369/18, juris Tz. 39).

    Denn die Begründung der Berliner Mietenbegrenzungsverordnung ist vom VIII. Zivilsenat des BGH als einem mit mehreren Rechtskundigen besetzten Kollegialgericht - sogar mehrfach - als formell wirksam erachtet worden (vgl. BGH, Beschl. v. 27. Mai 2020 - VIII ZR 292/19, WuM 2020, 488, beckonline Tz. 14 ff.; Urt. v. 27. Mai 2020 - VIII ZR 45/19, NZM 2020, 551, beckonline Tz. 86 ff.; Urt. v. 11. November 2020 - VIII ZR 369/18, juris Tz. 39).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht