Rechtsprechung
   BGH, 12.04.2018 - V ZB 212/17   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,17067
BGH, 12.04.2018 - V ZB 212/17 (https://dejure.org/2018,17067)
BGH, Entscheidung vom 12.04.2018 - V ZB 212/17 (https://dejure.org/2018,17067)
BGH, Entscheidung vom 12. April 2018 - V ZB 212/17 (https://dejure.org/2018,17067)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,17067) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (14)

  • Deutsches Notarinstitut

    ZPO §§ 727, 750 Abs. 1, 800 Abs. 1

  • Wolters Kluwer

    Rechtsnachfolgeklausel durch die im Grundbuch eingetragene dingliche Unterwerfungserklärung hinsichtlich Entbehrlichkeit; Vollstreckung aus einer Hypothek, Grundschuld oder Rentenschuld gegen den späteren Eigentümer des Grundstücks

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 12,79 €)

    Auch bei Eintragung einer dinglichen Unterwerfungserklärung nach § 800 Abs. 1 ZPO im Grundbuch Rechtsnachfolgeklausel nach § 727 ZPO erforderlich, wenn die Vollstreckung aus einer Hypothek, einer Grundschuld oder einer Rentenschuld gegen den späteren Eigentümer des Grundstücks ...

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Versagung des Zuschlags wegen fehlender Vollstreckungsvoraussetzungen, dingliche Unterwerfungserklärung, Vollstreckung aus Hypothek, Grundschuld oder Rentenschuld, Rechtsnachfolgeklausel

  • zfir-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    ZPO § 800 Abs. 1, §§ 727, 750 Abs. 1
    Erfordernis der Rechtsnachfolgeklausel auch bei Vorliegen einer Unterwerfungserklärung gegenüber dem jeweiligen Eigentümer

  • zvi-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Erforderlichkeit einer Rechtsnachfolgeklausel bei Vollstreckung aus einem Grundpfandrecht

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Rechtsnachfolgeklausel durch die im Grundbuch eingetragene dingliche Unterwerfungserklärung hinsichtlich Entbehrlichkeit; Vollstreckung aus einer Hypothek, Grundschuld oder Rentenschuld gegen den späteren Eigentümer des Grundstücks

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Unterwerfungserklärung macht Rechtsnachfolgeklausel entbehrlich!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • ferner-alsdorf.de (Kurzinformation und Auszüge)

    Zwangsvollstreckung aus vollstreckbarer Urkunde gegen späteren Eigentümer braucht Rechtsnachfolgeklausel

  • ferner-alsdorf.de (Kurzinformation)

    Zwangsvollstreckung aus vollstreckbarer Urkunde gegen späteren Eigentümer braucht Rechtsnachfolgeklausel

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Vollstreckungsklausel und Zustellung § 750 ZPO

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MDR 2018, 1275
  • WM 2018, 1222
  • Rpfleger 2018, 561
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LG Heidelberg, 31.01.2019 - 5 T 3/19

    Zwangsversteigerungsverfahren: Anordnung der Zwangsvollstreckung ohne vorherige

    Zwar beeinträchtigt eine Veräußerung sein Grundpfandrecht als solches nicht, doch führt eine Veräußerung vor Beschlagnahme nach § 28 ZVG zur einstweiligen Einstellung des Verfahrens (Böttcher, in: Böttcher, ZVG, 6. Auflage 2016, § 26 Rn. 3), bis - und zwar auch bei dinglicher Unterwerfungserklärung nach § 800 ZPO wie im Streitfall (BGH DGVZ 2018, 179 [180]) - eine Rechtsnachfolgeklausel nach § 727 ZPO erteilt ist.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht